Das aktuelle Wetter NRW 4°C
Mahlzeit

Rüttenscheider auf dem Tisch

25.05.2012 | 18:52 Uhr
Rüttenscheider auf dem Tisch

Essen.   Wer sich bisher nicht erklären konnte, was denn einen Rüttenscheider ausmacht, findet nun eine Antwort im neuen „Zizou“. Das durchgestylte Restaurant serviert im Essener Ausgehviertel den „Rüttenscheider“. Das sind Grießbrotschiffchen – stets gefüllt.

Auf der Rüttenscheider Straße in Essen ist ja die Auswahl an netten Lokalen mittlerweile so groß, dass man sich schwer entscheiden kann. Bei diesen direkt nebeneinander liegenden Restaurants dürfte es zumindest dem Besitzer gleich sein, welches der Gast wählt, denn ihm gehören beide: das nun sechs Jahre alte Zucca und das neue Zizou. Wobei das zweite noch durchgestylter ist als das erste. Von dem Vorgänger „Haus Reppekus“ ist nur noch ein Bleiglasfenster übriggeblieben.

„Rüttenscheider“ gibt es hier nicht nur an, sondern auch auf den Tischen: Das sind gefüllte Grießbrotschiffchen (ab 9 €). Doch man muss in diesem Stadtteil nicht wohnen, um sich im Zizou wohlzufühlen. Denn die Speisen auf der kleinen Karte scheinen nur einem Motto zu folgen: „Für jeden etwas“. Dazu zählen Sushi (10 €) ebenso wie Königsberger Klopse (14 €).

Dahinschmelzen bei einer Erdbeer-Spargel-Explosion

Ich nehme als Vorspeise „Gorgonzola-Ravioli“ (9 €). Der kräftige Käse harmoniert ganz wunderbar mit den süßen Birnenscheiben. Ein Genuss! Ebenso die „Wildfang Gambas“ (23 €). Die Meeresfrüchte werden auf einem Couscous-Salat mit Paprika und Kapern serviert – ungewöhnlich und gut. Man schmeckt allerdings nicht, dass die Gambas in Pastis flambiert wurden. Außerdem wäre ein kleines Tüchlein für die Hände schön gewesen. Meine Freundin freut sich über die Frische bei „Zizou’s Salat“. Sie nimmt ihn mit schmackhaften Jacobsmuscheln (13 €). Zum Schluss können wir dem Dessert auf der Extrakarte nicht widerstehen: „Erdbeer-Spargel-Explosion“ (7€). Wir schmelzen dahin bei der Kombination Spargel und frische Minze.

Das Essen hat uns so gut gefallen, dass wir ein paar Tage später noch das Wochenend-Frühstück probiert haben (14 €). Zunächst wurde uns ein Glas Cremant oder ein frisch gepresster Orangensaft serviert, bevor wir uns am Buffet bedienten. Alles war ansprechend angerichtet. Eine größere Käse- und Aufschnittauswahl wäre allerdings schön gewesen. Es fehlte das Besondere, das uns hier den Abend so versüßt hatte.

Zizou, Rüttenscheider Straße 77- 79, 45130 Essen
Tel.: 0201/ 77 34 34,

www.zizou.de

Preise: Nicht immer günstig, aber fair. Wein 0,2 l ab 4,70 Euro. Mittagstisch: 6 bis 12 Euro

Ambiente: Modern, man muss jedoch die Farbe Rosa mögen. Die kleine Terrasse im Hinterhof war bei unserem Besuch noch nicht geöffnet.

Service: Höflich und aufmerksam. Eine mit Witz formulierte Weinkarte macht schon beim Lesen Freude.

Maren Schürmann



Kommentare
Aus dem Ressort
So lacht das Revier – Kabarettisten-Wettstreit mit Hot Rods
Comedy-Serie
Der Pianist Timm Beckmann und der Gitarrist Tobias Janssen sind Pro:c-dur. Auf der Bühne lassen die Kabarettisten Klassik gegen Rock antreten. Nun brachten sie den Musik-Wettstreit auch auf die Straße: Das Duo fuhr mit Mini-Hot-Rods am Essener Baldeneysee um die Wette. Wer gewinnt?
Nicht mit mir – Wie Menschen das Nein-Sagen lernen
Psychologie
Das „Nein“ kann man lernen. Doch es auch wirklich auszusprechen, fällt oft schwer. Weil man nicht unfreundlich sein will, sich einfach nicht richtig traut oder gar Ablehnung befürchtet. Doch wer immer nur „Ja“ sagt, der sagt auf Dauer „Nein“ zu sich selbst.
Ein wahrer Wende-Krimi – Das Geheimnis der SED-Millionen
25 Jahre Mauerfall
Vor mehr als 20 Jahren musste der Fahnder Uwe Schmidt, in Berlin der „Kugelblitz“ genannt, ermitteln, wer das gerade vereinigte Deutschland betrog. Die Gelder sind teils bis heute nicht gefunden. Was der pensionierte Chefermittler zu erzählen hat, erinnert an einen Kriminalroman.
Eine Herzensangelegenheit – Das Waffelstübchen in Unna
Mahlzeit
Da kann die Backstube Muffins, Donuts und Cupcakes servieren, bei einer Waffel sagen doch die wenigsten nein. Dass das einfache Gebäck seit Jahrzehnten beliebt ist, erklärt vielleicht auch, warum dieses Café nach 36 Jahren noch nicht zum alten Eisen zählt: das Waffelstübchen in Unna.
Das Dilemma mit den klitzekleinen Zwergkirschen
Kraut & Rüben
Diese Woche hatten wir dann wieder Mücken, die über die Terrasse tanzen, an den Haselsträuchern sind erste Blütenbommel zu sehen und die Kollegin, die Rhododendronblüten gesehen hat, bestritt energisch, dass das nachts im Schlaf war. Aber es ist gewiss: Der Winter wird kommen.
Umfrage
Die Große Koalition hat sich auf die Einführung einer gesetzlichen Frauenquote geeinigt. Was halten Sie von der Maßnahme?

Die Große Koalition hat sich auf die Einführung einer gesetzlichen Frauenquote geeinigt. Was halten Sie von der Maßnahme?

 
Fotos und Videos
Lebensmittel-Schummel
Bildgalerie
Lebensmittel
Ein Fotograf macht Promis zornig
Bildgalerie
Fotografie