Das aktuelle Wetter NRW 9°C
Mahlzeit

Der Landgang

15.06.2012 | 18:56 Uhr
Der Landgang

Bei diesem Test haben nur die Ziegen gemeckert: Denn das Bauernhofcafé „Krauthaus“ in Rheinberg ist ein schönes Ausflugsziel für die ganze Familie. Das alte Backsteinhaus erinnert an die Zeit, als hier 125 Jahre lang Zuckerrübenkraut gekocht wurde.

Heute thront auf dem Schornstein der ehemaligen Fabrik ein Storch in seinem Nest. Bevor wir uns in den sonnigen Biergarten des Heesenhofs setzen, schauen wir noch beim Tiergatter vorbei. Auf der Wiese mit den Ziegen liegt auch ein Kälbchen, das sich mit einem Huf am Kopf kratzt, während unweit ein Hirsch sein stolzes Geweih zeigt. Hier wird Kindern nicht so schnell langweilig. Und falls doch: Nebenan können sie auf einem Spielplatz toben.

Eine Idylle! Und genügend Räume für die nächste Feier gibt es hier auch. Da wird das Essen zur Nebensache. Fast. Die Speisekarte birgt keine großen Überraschungen: Reibe- oder Pfannkuchen (ab 6,90 bzw. 5,10 €), Schinkenplatte (ab 4,90 €) oder Salat mit Käse und Ei (7,10 €). Den nehmen wir und die Bratkartoffeln mit Putenbruststreifen (6,90 €). Das ist kein Hochgenuss, aber anständige Hausmannskost. Erst später lesen wir, dass es Gerichte mit Spargel aus eigenem Anbau gibt.

Wir plaudern, wir schauen, wir bekommen Kaffeedurst. Cappuccino und Latte Macchiato (je 2,60 €) werden zwar auch angeboten. Aber zum rustikalen Ambiente passt so ein Pott kräftiger Kaffee (2,50 €) noch am besten. Uns gefällt auch der Kuchen. Bienenstich (2,40 €) und Schmandkuchen mit Erdbeeren (2,50 €) haben zwar nicht Konditor-Qualität, schmecken aber schön „selbst gemacht“. Zum Schluss kaufen wir im Bauernladen Erdbeeren und Himbeermarmelade (2,40 €) – eine fruchtig-süße Erinnerung an einen schönen Tag.

Adresse Krauthaus Heesenhof, Heesenweg 44, 47495 Rheinberg, Tel.: 02 843/ 16 09 69, Zurzeit Mo. geschlossen. www.Krauthaus-Heesenhof.de

Preise Einfache Gerichte zu fairen Preisen

Ambiente Das Café ist eher gemütlich als gestylt.

Service Zum Wohlfühlen gut



Kommentare
Aus dem Ressort
So lacht das Revier – Kabarettisten-Wettstreit mit Hot Rods
Comedy-Serie
Der Pianist Timm Beckmann und der Gitarrist Tobias Janssen sind Pro:c-dur. Auf der Bühne lassen die Kabarettisten Klassik gegen Rock antreten. Nun brachten sie den Musik-Wettstreit auch auf die Straße: Das Duo fuhr mit Mini-Hot-Rods am Essener Baldeneysee um die Wette. Wer gewinnt?
Nicht mit mir – Wie Menschen das Nein-Sagen lernen
Psychologie
Das „Nein“ kann man lernen. Doch es auch wirklich auszusprechen, fällt oft schwer. Weil man nicht unfreundlich sein will, sich einfach nicht richtig traut oder gar Ablehnung befürchtet. Doch wer immer nur „Ja“ sagt, der sagt auf Dauer „Nein“ zu sich selbst.
Ein wahrer Wende-Krimi – Das Geheimnis der SED-Millionen
25 Jahre Mauerfall
Vor mehr als 20 Jahren musste der Fahnder Uwe Schmidt, in Berlin der „Kugelblitz“ genannt, ermitteln, wer das gerade vereinigte Deutschland betrog. Die Gelder sind teils bis heute nicht gefunden. Was der pensionierte Chefermittler zu erzählen hat, erinnert an einen Kriminalroman.
Eine Herzensangelegenheit – Das Waffelstübchen in Unna
Mahlzeit
Da kann die Backstube Muffins, Donuts und Cupcakes servieren, bei einer Waffel sagen doch die wenigsten nein. Dass das einfache Gebäck seit Jahrzehnten beliebt ist, erklärt vielleicht auch, warum dieses Café nach 36 Jahren noch nicht zum alten Eisen zählt: das Waffelstübchen in Unna.
Das Dilemma mit den klitzekleinen Zwergkirschen
Kraut & Rüben
Diese Woche hatten wir dann wieder Mücken, die über die Terrasse tanzen, an den Haselsträuchern sind erste Blütenbommel zu sehen und die Kollegin, die Rhododendronblüten gesehen hat, bestritt energisch, dass das nachts im Schlaf war. Aber es ist gewiss: Der Winter wird kommen.
Umfrage
Viele Manager von städtischen Unternehmen verdienen mehr als eine halbe Million Euro im Jahr. Die Einkommen richten sich nach Branche, Unternehmensgröße und Umsatz. Finden Sie die hohen Gehälter angemessen?

Viele Manager von städtischen Unternehmen verdienen mehr als eine halbe Million Euro im Jahr. Die Einkommen richten sich nach Branche, Unternehmensgröße und Umsatz. Finden Sie die hohen Gehälter angemessen?

 
Fotos und Videos
Lebensmittel-Schummel
Bildgalerie
Lebensmittel
Ein Fotograf macht Promis zornig
Bildgalerie
Fotografie