Wenn ständiger Lärm krank macht

..  Am Morgen schellt der Wecker, das Radio dudelt von morgens bis abends. Lärm begleitet uns den ganzen Tag hindurch. Doch ab wann wird Lärm unerträglich? Was sind die Folgen? Und wie kann man Lärm bekämpfen? Diese Fragen versucht die zweiteilige Dokumentation „Lärm ohne Grenzen“ zu klären, die 3Sat heute Abend zeigt.

Teil 1 beschäftigt sich mit dem Freizeitlärm. Menschen aus der ganzen Welt berichten von Leben auf dem Land und in der Großstadt. Immer dabei: die Geräusche der Umgebung, die mal störend, mal wünschenswert sind.

Die Dokumentation spricht außerdem über die gesundheitlichen Risiken von Dauerlärm. Stress und Herzinfarkt sind nur einige Stichwörter. „Heißt das, wir dürfen es nie mehr laut um uns herum haben?“ Diese Frage versuchen die Macher unterhaltsam und informativ zu beantworten. Teil 2 befasst sich mit dem Verkehrslärm und folgt im Anschluss.

3sat, 20.15 Uhr