Das aktuelle Wetter NRW 15°C
Apokalypse

Weltuntergangs-Tourismus

20.12.2012 | 16:13 Uhr Zur Zoomansicht Zum Artikel
Der vermeintliche Weltuntergang lockt viele Touristen zu den esoterisch wichtigen Orten. Wie hier in Tikal, Guatemala.
Der vermeintliche Weltuntergang lockt viele Touristen zu den esoterisch wichtigen Orten. Wie hier in Tikal, Guatemala.Foto: AFP

Der Mayakalender, die sogenannte "lange Zählung“ endet am Freitag dem 21.Dezember. Einige Esoteriker denken, dass an diesem Tag die Welt durch eine Katastrophe untergehen wird. Die drohende Apokalypse löst eine Touristenwelle an den Mayastätten aus. Aber nicht nur in Mittelamerika sammeln sich die Weltuntergangstouristen.

 

Kommentare
Fotostrecken aus dem Ressort
Populärste Fotostrecken
Alles wartet auf Iron Maiden
Bildgalerie
Rock im Revier
Schützenfest in Calle
Bildgalerie
Vogelschießen
Fest in Holthausen-Huxel
Bildgalerie
Vogelschießen
Schützenfest in Eversberg
Bildgalerie
Vogelschießen
Schützenfest Cobbenrode
Bildgalerie
Fotostrecke
Neueste Fotostrecken
Die NRZ in den 90en
Bildgalerie
70 Jahre NRZ
Karikatur vom Tage
Bildgalerie
Politik
Spiel und Spaß ohne Grenzen
Bildgalerie
Meilerwoche
Meilerwoche
Bildgalerie
Es raucht wieder
Stadtfest 2016
Bildgalerie
Fotostrecke


Funktionen
gallery
7413194
Weltuntergangs-Tourismus
Weltuntergangs-Tourismus
$description$
http://www.derwesten.de/panorama/weltuntergangs-tourismus-id7413194.html
2012-12-20 16:13
Panorama