Das aktuelle Wetter NRW 20°C
Apokalypse

Weltuntergangs-Tourismus

20.12.2012 | 16:13 Uhr Zur Zoomansicht Zum Artikel
Der vermeintliche Weltuntergang lockt viele Touristen zu den esoterisch wichtigen Orten. Wie hier in Tikal, Guatemala.
Der vermeintliche Weltuntergang lockt viele Touristen zu den esoterisch wichtigen Orten. Wie hier in Tikal, Guatemala.Foto: AFP

Der Mayakalender, die sogenannte "lange Zählung“ endet am Freitag dem 21.Dezember. Einige Esoteriker denken, dass an diesem Tag die Welt durch eine Katastrophe untergehen wird. Die drohende Apokalypse löst eine Touristenwelle an den Mayastätten aus. Aber nicht nur in Mittelamerika sammeln sich die Weltuntergangstouristen.

 

Kommentare
Fotostrecken aus dem Ressort
Populärste Fotostrecken
Sommerfestival
Bildgalerie
Fotostrecke
Gelsenkirchen-Buer von oben
Bildgalerie
Aus der Luft
Sakurai und Co.
Bildgalerie
Fotostrecke
Merkels Pressekonferenz – die Zitate
Bildgalerie
Bundeskanzlerin
Neueste Fotostrecken
Die NRZ in den 90en
Bildgalerie
70 Jahre NRZ
NRZ-Leser im Zoo
Bildgalerie
Jubiläumsaktion
Regenrückhaltebecken
Bildgalerie
WAZ öffnet Pforten
Lego-Bautage für Kinder
Bildgalerie
Ev. Gemeinde


Funktionen
Fotos und Videos
Der Anschlag in München
Bildgalerie
Polizeieinsatz
Tomorrowland 2016 startet furios
Bildgalerie
Festival Tag 1
gallery
7413194
Weltuntergangs-Tourismus
Weltuntergangs-Tourismus
$description$
http://www.derwesten.de/panorama/weltuntergangs-tourismus-id7413194.html
2012-12-20 16:13
Panorama