Das aktuelle Wetter NRW 12°C
Schulklos

Wegen dreckiger Toiletten trinken viele Schüler zu wenig

25.01.2013 | 11:11 Uhr
Wegen dreckiger Toiletten trinken viele Schüler zu wenig
Dreckige Toiletten halten viele Schüler vom Trinken ab. Sie möchten nicht auf die Schulklos gehen.Foto: Dirk Bauer/WAZ Fotopool

Berlin.  Keine Seife, kein Klopapier, dreckige Toiletten: Viele Kinder möchten den Gang aufs stille Örtchen in der Schule vermeiden - und trinken deshalb zu wenig. Das beklagen Kinderärzte und weisen auf die körperlichen Folgen von Flüssigkeitsmangel hin.

Weil Klos in der Schule oft verdreckt sind, Klopapier und Seife häufig fehlen, meiden viele Kinder den Toilettengang. Mögliche Folge: Sie trinken zu wenig, wie der Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte (BVKJ) warnt. "Damit Heranwachsende sich gut auf das Lernen konzentrieren können, sollte ihre Umgebung angenehm und sauber gestaltet sein, inklusive der sanitären Einrichtungen“, fordert der Pressesprecher des BVKJ, Ulrich Fegeler.

Schüler fühlten sich unwohl, wenn sie unter Harndrang litten, sagt Fegeler. Um nicht so häufig auf die Toilette zu müssen, tränken sie dann weniger. "Flüssigkeitsmangel kann zu Müdigkeit, Kopfschmerzen und Konzentrations-schwierigkeiten führen“, betont der Facharzt. Werde häufiger Kot aus Ekel vor der Nutzung der Schultoilette eingehalten, könne dies zu Verstopfungen führen.

Lesen Sie auch:
Ekel-Toiletten - Schüler trauen sich nicht aufs Klo

Fehlende Klo-Brillen, dreckige Handwaschbecken – die Liste der Mängel auf Schul-Toiletten ist groß. Eine Essener Ärztin behandelt Kinder, die bereits unter Infektionen leiden. Doch viele Schulen haben auch schon gegengesteuert.

Bundesweiter Aufruf zur Verbesserung

Die Hygiene-Bedingungen in Schultoiletten bemängelt auch die German Toilet Organization, die sich nach eigenen Angaben seit 2005 für die Steigerung des Bewusstseins für saubere und nachhaltige Toiletten- und Abwassersysteme einsetzt. Sie hat Schulen bundesweit aufgerufen, bis zum 1. März ein Konzept für bessere Waschräume und Toiletten einzureichen. Eine Jury soll dann die besten Ideen prämieren; den drei Siegern (Platz eins bis drei) wird die Sanierung einer Jungen- und Mädchentoilette inklusive der dazugehörigen Waschräume finanziert. (dapd)



Kommentare
25.01.2013
21:25
Wegen dreckiger Toiletten trinken viele Schüler zu wenig
von runningvalentino | #7

Zool,

Sie sollten Ihr Kind dazu anhalten, sich besser nicht auf fremde Toiletten zu setzen.
Never !

25.01.2013
15:42
Wegen dreckiger Toiletten trinken viele Schüler zu wenig
von Ergonomy | #6

Pooh, bei der Überschrift dachte ich zuerst, wieso aus der Toilette trinken.

25.01.2013
12:54
Wegen dreckiger Toiletten trinken viele Schüler zu wenig
von dschidschi5 | #5

#3: deswegen gibt es die Pausen zwischen den Stunden, dann kann man trinken und essen und und und...

Ansonsten stellt sich mir die Frage: wer benutzt denn die Toiletten?
Ich habe den Eindruck, dass sich hier die Verursacher darüber beschweren, dass sich kein Dritter findet, der ihren Dreck entfernt...

4 Antworten
Wegen dreckiger Toiletten trinken viele Schüler zu wenig
von Nixlos | #5-1

Hunger und Durst richten sich aber nicht immer nach Pausenzeiten.

Wegen dreckiger Toiletten trinken viele Schüler zu wenig
von runningvalentino | #5-2

Nixlos , psssst !!!!

Wegen dreckiger Toiletten trinken viele Schüler zu wenig
von Nixlos | #5-3

von runningvalentino | #5-2
OK! (war mir nur wichtig der Punkt, da viele Schüler auch ohne vernünftiges Frühstück zur Schule müssen, daher ist die Nahrungsaufnahme nicht ganz unwichtig, aber jetzt bin ich leise)

Wegen dreckiger Toiletten trinken viele Schüler zu wenig
von Nixlos | #5-4

von runningvalentino | #5-2
Ich hab erst jetzt Ihre Antwort weiter unten gelese,
Stimmt, ich hab keine Ahnung, mein Fehler dass ich dachte Flüssigkeitszufuhr sei auch für kognitive Leistungen notwendig, sorry mein Irrtum und auch der der Wissenschaft. Mein Fehler auch, dass ich der irrigen Ansicht war dass viele Schüler nicht ausreichend(wenn überhaupt) vor der Schule gefrühstückt haben.

Können Sie mir so viele Fehler verzeihen ???
Na ja, dass Lehrer Ratschläge nicht akzeptieren (warum auch, sind ja allwissend) ist mir auch nicht so neu.

25.01.2013
11:59
Wegen dreckiger Toiletten trinken viele Schüler zu wenig
von gudelia | #4

Toilettenräume so gestalten, daß man sie komplett mit heißem Wasser aus einem Schlauch reinigen kann (einmal täglich). Außerdem die Keramik- oder Edelstahlschüsseln so gestalten, daß überall die gleiche Pappabdeckung paßt. Pappabdeckungen sind für fünf Cent beim Lehrer (auch auf Rechnung) erhältlich und werden in einem extra Container entsorgt.
Allerdings, es wird immer Kinder geben mit einem Hang zum Boshaften sowie exzellenter, pfiffiger Zerstörung. Wilhelm Busch läßt grüßen.
Wie sie dazu kommen, steht hier nicht zur Debatte.

25.01.2013
11:43
Wegen dreckiger Toiletten trinken viele Schüler zu wenig
von Nixlos | #3

Wenig oder zu Wenig wird oftmals auch getrunken, weil manche Lehrer das Trinken im Unterricht verbieten. Dass Flüssigkeit auch nicht grade schlecht sondern wichtig für die Konzentration sein kann ist noch nicht so in deren Bewusstsein drin.

2 Antworten
Wegen dreckiger Toiletten trinken viele Schüler zu wenig
von RennYuppieRenn | #3-1

Der Mensch muss nicht alle 10 Minuten während des Unterrichts trinken.

Wegen dreckiger Toiletten trinken viele Schüler zu wenig
von runningvalentino | #3-2

Boah nixlos,
wenn man nix Vernünftiges zu sagen hat, einfach mal die Fr.... halten !
Lassen Sie doch einfach mal die Lehrer ihren Job machen!
Oder mischt sich bei Ihrer Arbeit auch ein Außenstehender ein ?

25.01.2013
11:41
Wegen dreckiger Toiletten trinken viele Schüler zu wenig
von obermaier | #2

Jede öffentliche Toilette in der BRD die nicht kontrolliert und gereinigt wird, egal ob in der Stadt, Autobahn oder Schule erinnert eher an ein Entwicklungsland als an einen Staat mit gebildeten Menschen. Vielleicht sollte der Hausmeister einer Schule mal seinen Hintern Bewegen statt den ganzen Tag Kaffee zu trinken und Arbeit vor sich her zu schieben.

25.01.2013
11:27
Ein Unding aber auch ...
von HerrderFliegen | #1

... wie die Verantwortlichen für die Schulen die Toiletten so beschmieren, vermüllen und beschädigen und zum Hohn obendrein permanent daneben kacken und an die Wände pinkeln.

Hallo - geht es noch? Wer führt denn die desolaten Zustände herbei? Hat RTL es mittels des "Dschungelcamps" nun geschafft auch die letzten Hirnzellen abzutöten?

1 Antwort
Wegen dreckiger Toiletten trinken viele Schüler zu wenig
von zool | #1-1

Klar gibt es mutwillige Verschmutzung und Beschädigungen, aber ich möchte nicht, dass sich mein Kind auf eine solche Toilette setzt. Sie doch sicher auch nicht.

OT: MC Donalds besucht keiner, Bildzeitung liest keiner und Dschungelcamp sieht keiner.
Deswegen stehen diese Unternehmen auch unmittelbar vor der Insolvenz. Nur das ör Regierungsfernsehen sagt uns die ganze Wahrheit.

Aus dem Ressort
Schwedisches Militär sucht nach ausländischem U-Boot
U-Boot
Wie im Kalten Krieg: In den Schären vor Stockholm suchen Hubschrauber und Marineschiffe nach einem unbekannten Unterwasserobjekt. Ein russisches U-Boot soll einen Notruf abgesetzt haben. Das schwedische Militär will das nicht bestätigen. Auch Moskau dementiert.
Burkaverbot – Verschleierte Frau fliegt aus der Pariser Oper
Frankreich
Die Touristin aus den Golfstaaten wollte sich einen schönen Abend in der Oper machen. Doch einige Chorsänger fühlten sich von ihrer traditionellen Verhüllung provoziert. Ihr Protest sorgte dafür, dass die Frau nach dem zweiten Akt des Hauses verwiesen wurde.
Verschwörungstheoretiker verbreiten absurde Thesen zu Ebola
Ebola-Gerüchte
Noch nie zuvor hat es eine so große Ebola-Epidemie gegeben, wie in diesen Tagen. Das sorgt auch bei Verschwörungstheoretikern für Hochkonjunktur. Ihre absurden Thesen verbreiten sich übers Netz fast schneller als der Virus. Selbst Hip-Hop-Star Chris Brown beteiligt sich an den wilden Spekulationen.
Die Ehe ist für junge Deutsche längst ein Auslaufmodell
Familie
Das Familienleben in Deutschland verändert sich. Noch Mitte der 1990er Jahre waren mehr als 80 Prozent der Eltern verheiratet. Doch gerade junge Menschen lehnen die Ehe mittlerweile als längst überholte Einrichtung ab. Heute wachsen deutlich mehr Kinder in anderen Strukturen auf.
Indischer Fußballer stirbt nach missglücktem Tor-Salto
Sportunfall
Er wollte den Ausgleich seiner Mannschaft mit zahlreichen Saltos feiern. Doch der ausgelassene Torjubel endete für einen 23-jährigen indischen Fußballspieler in der Regionalliga mit dem Tod. Der junge Mann ist bei dem missglückten Stunt falsch gelandet und hat sich den Nacken gebrochen.
Umfrage
Der Streik der Lokführer erhitzt weiter die Gemüter. Bahn und Gewerkschaft werfen sich gegenseitig verantwortungsloses Verhalten vor. Wie sehen Sie das?

Der Streik der Lokführer erhitzt weiter die Gemüter. Bahn und Gewerkschaft werfen sich gegenseitig verantwortungsloses Verhalten vor. Wie sehen Sie das?