Das aktuelle Wetter NRW 6°C
Hurrikan

Was von Sandy übrig blieb

20.11.2012 | 13:46 Uhr Zur Zoomansicht Zum Artikel
Nach dem verheerenden Sturm "Sandy" hat der US-Bundesstaat New York bei der Bundesregierung in Washington Finanzhilfen im Umfang von 30 Milliarden Dollar (gut 23,5 Milliarden Euro) beantragt.
Nach dem verheerenden Sturm "Sandy" hat der US-Bundesstaat New York bei der Bundesregierung in Washington Finanzhilfen im Umfang von 30 Milliarden Dollar (gut 23,5 Milliarden Euro) beantragt.Foto: REUTERS

"Sandy" war am 29. Oktober mit Hurrikanstärke auf die US-Ostküste getroffen, mehr als 120 Menschen starben in Nordamerika durch den Sturm. Noch immer sind tausende Menschen ohne Strom und dadurch bei winterlichen Temperaturen vielfach auch ohne Heizung.

Fotostrecken aus dem Ressort
Kleiner Eisbär heißt Fiete
Bildgalerie
Rostock
Scoopshot-Bild des Tages (2)
Bildgalerie
Fotoaktion
Licht aus für die "Earth Hour"
Bildgalerie
Klimaschutz
Populärste Fotostrecken
Sakurai und Co.
Bildgalerie
Fotostrecke
Sturmfolgen in Essen
Bildgalerie
Sturm
Sturm Niklas in Duisburg
Bildgalerie
Unwetter
Arbeiter stürzen in die Tiefe
Bildgalerie
Unfall
Neueste Fotostrecken
Feuerwehr im Dauereinsatz
Bildgalerie
Sturmtief Niklas
Niklas hält Wehr auf Trab
Bildgalerie
Fotostrecke
Versteigerung
Bildgalerie
Fotostrecke
Küche wurde zum Schlachtfeld
Bildgalerie
Helden am Herd
Sturm Niklas
Bildgalerie
Witten
Kommentare


Funktionen
Aus dem Ressort
Lufthansa wusste von Depressionen bei Co-Pilot
Flugzeugabsturz
Eine Woche nach dem Absturz eines Airbus mehren sich Erkenntnisse über den Co-Piloten. Lufthansa war bekannt, dass er als Flugschüler depressiv war.
Großflächiger Stromausfall in der Türkei - Cyber-Angriff?
Energieversorgung
In weiten Teilen der Türkei fällt der Strom aus. Die Ursache ist unbekannt - der Energieminister schließt einen Cyber-Angriff nicht aus.
Knausert die Queen? Personal der Royals ist unzufrieden
Royals
Königin Elizsabeth II. hat schon länger den Ruf, nicht allzu großzügig zu zahlen. Gewerkschaftern sprechen von Arbeitskampf auf Schloss Windsor.
Logo der Firma Neger löst Rassismus-Diskussion aus
Firmenlogo
Über Mohrenköpfe und Negerlein im Kinderbuch hat Deutschland schon debattiert. In Mainz schaukelt eine neue Diskussion hoch: Das Logo der Firma Neger.
Modebloggerin aus Siegen jagt die künftigen Modetrends
Modeblog
Alena Köhler gibt im Netz Tipps zum richtigen Outfit und Makeup - mit Erfolg. Schon mehrere Tausend Nutzer folgen ihrem Blog „Lookslikeperfect“.
gallery
7311479
Was von Sandy übrig blieb
Was von Sandy übrig blieb
$description$
http://www.derwesten.de/panorama/was-von-sandy-uebrig-blieb-id7311479.html
2012-11-20 13:46
Panorama