Das aktuelle Wetter NRW 11°C
Hurrikan

Was von Sandy übrig blieb

20.11.2012 | 13:46 Uhr Zur Zoomansicht Zum Artikel
Nach dem verheerenden Sturm "Sandy" hat der US-Bundesstaat New York bei der Bundesregierung in Washington Finanzhilfen im Umfang von 30 Milliarden Dollar (gut 23,5 Milliarden Euro) beantragt.
Nach dem verheerenden Sturm "Sandy" hat der US-Bundesstaat New York bei der Bundesregierung in Washington Finanzhilfen im Umfang von 30 Milliarden Dollar (gut 23,5 Milliarden Euro) beantragt.Foto: REUTERS

"Sandy" war am 29. Oktober mit Hurrikanstärke auf die US-Ostküste getroffen, mehr als 120 Menschen starben in Nordamerika durch den Sturm. Noch immer sind tausende Menschen ohne Strom und dadurch bei winterlichen Temperaturen vielfach auch ohne Heizung.

Kommentare
Fotostrecken aus dem Ressort
Das sind die besten Bilder des Tages
Bildgalerie
Fotografie
Schlammige Moorschnorchel-WM in Wales
Bildgalerie
Weltmeisterschaft
Glamour bei den MTV Video Music Awards
Bildgalerie
Preisverleihung
Londons verrückter, bunter Karneval
Bildgalerie
Kostümumzug
Mops-Tag in Gelsenkirchen
Bildgalerie
Tierisches
Populärste Fotostrecken
Sprayer beim
Bildgalerie
Graffiti
Schmallenberger Woche
Bildgalerie
Stadtfest
Schützenfest in Bredenbruch 2016
Bildgalerie
Fotostrecke
Not on Earth
Bildgalerie
Lehmbruck-Museum
Stadtfest
Bildgalerie
DIN Tage
Neueste Fotostrecken
Die NRZ in den 90en
Bildgalerie
70 Jahre NRZ
NRZ-Leser im Zoo
Bildgalerie
Jubiläumsaktion
Sakurai und Co.
Bildgalerie
Fotostrecke
U11-Turnier am Kalkheck
Bildgalerie
Jugendfußball
Einmaliges Bild auf dem Biggesee
Bildgalerie
Schifffahrt


Funktionen
Fotos und Videos
Artist: Überschlag mit links
Video
Extreme Jobs
Obama zeigt sich bestürzt in Louisiana
Bildgalerie
Flutkatastrophe
So viel verdienen die Filmstars
Bildgalerie
„Forbes“
gallery
7311479
Was von Sandy übrig blieb
Was von Sandy übrig blieb
$description$
http://www.derwesten.de/panorama/was-von-sandy-uebrig-blieb-id7311479.html
2012-11-20 13:46
Panorama