Das aktuelle Wetter NRW 4°C
Königshaus

Warten auf Kates Baby - zehn Fakten zum royalen Nachwuchs

25.06.2013 | 17:51 Uhr
Ein royales Traumpaar: Prinz William (re.) und Ehefrau Kate gemeinsam mit Prinz Harry bei der Geburtstagsparade für die Queen.Foto: Getty

London.   Gespannt warten die Briten auf die Geburt ihres nächsten Thronfolgers. Mitte Juli soll das erste Kind von Herzogin Catherine und Prinz William auf die Welt kommen. Wird es ein Mädchen? Oder doch ein Junge? Nimmt der Vater Elternzeit? Zehn Fragen und Antworten rund ums royale Baby.

Großbritannien fühlt sich schwanger und fiebert der Geburt entgegen: In wenigen Wochen soll das royale Baby in London zur Welt kommen. Kate (31) hat sich bereits von allen öffentlichen Aufgaben zurückgezogen und dürfte augenrollend die Füße hochgelegt haben: So viel Trubel wie um den Mini-Thronfolger gab’s bisher nur um ihre Hochzeit. Wir haben zehn Fakten zum Mitreden über die Promi-Schwangerschaft des Jahres zusammengestellt.

1 Wie soll das Baby heißen?

In den Wettbüros tippen die meisten darauf, dass ein Mädchen Alexandra und ein Junge George getauft werden könnte. Kleiner Haken an der Prognose: Niemand weiß, ob’s ein Mädchen oder Junge wird – nicht einmal Kate und William. Sie haben entschieden, sich am Tag der Geburt überraschen zu lassen. Dabei ist viel spekuliert worden, über angebliche Versprecher und darüber, dass Kate ein Schiff namens „Royal Princess“ getauft hat. Doch der Kinderwagen, mit dem sie gesichtet wurde, war blau, ihre Garderobe häufig pink, die Wiege wiederum weiß.

2 Wo kommt das Baby zur Welt?

Dort, wo auch schon Prinz William und Prinz Harry geboren wurden: Im Lindo-Flügel des Privatkrankenhauses St. Mary’s in West-London. Das Haus ist quasi der Rolls Royce unter den Kreißsälen Großbritanniens: Frisch saniert, hochgerüstet mit Frühchenstation, Intensivmedizinern, Hypnose-Experten gegen Wehenschmerz und einer kleinen, feinen Weinkarte, damit die Familie vor Ort auf den Neuzugang anstoßen kann. Kosten: rund 6300 Euro.

  1. Seite 1: Warten auf Kates Baby - zehn Fakten zum royalen Nachwuchs
    Seite 2: Wann ist es soweit und wer darf dabei sein?
    Seite 3: Kann auch ein Mädchen Thronfolger werden?

1 | 2 | 3

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Sängerin Nena setzt bei der Frisurenmode den Trend
Mode
Die Friseur-Innung Bochum stellte in der Bermudahalle Riff die aktuelle Frisurenmode vor. Trendsetterin ist laut Expertenmeinung die Sängerin Nena.
Zehn Veranstaltungstipps für ein sonniges Wochenende
Ausflüge
Klettern, bummeln, Bötchen fahren: Temperaturen bis zu 20 Grad sind fürs Wochenende vorhergesagt - da heißt es raus aus der Bude. Hier ein paar Tipps.
Auftritt von Katy Perry in Köln mit Disney-Qualitäten
Live-Konzert
Katy Perry hat in der Kölner Arena 12.000 Fans in ihren Bann gezogen. Der Star aus Santa Barbara zeigte, wie Unterhaltung perfekt inszeniert wird.
Experten erwarten mehr Grippe-Tote als sonst in Deutschland
Grippe
In diesem Jahr hat die Grippewelle Deutschland schwer erwischt, die Impfung wirkt nicht optimal. Das kann zu mehr Todesfällen führen, sagen Experten.
Harrison Ford überlebt Bruchlandung mit Oldtimer-Flugzeug
Unglück
Hollywood-Schauspieler ("Indiana Jones") stürzte mit seinem Flugzeug auf einen Golfplatz bei Los Angeles. Offenbar erlitt er nur ein paar Kratzer.
article
8113935
Warten auf Kates Baby - zehn Fakten zum royalen Nachwuchs
Warten auf Kates Baby - zehn Fakten zum royalen Nachwuchs
$description$
http://www.derwesten.de/panorama/warten-auf-das-royale-baby-id8113935.html
2013-06-25 17:51
Großbritannien, England, Königshaus, Royals, Kate und William, Prinz William, Herzogin Catherine, Catherine Middleton, Königin Elisabeth II., Elizabeth II., Monarchie
Panorama