Vom DSDS-Star zum Erotik-Luder – Das ist Dschungelcamp-Kandidatin Sarah Joelle Jahnel

Sarah Joelle Jahnel zieht 2017 ins Dschungelcamp.
Sarah Joelle Jahnel zieht 2017 ins Dschungelcamp.
Foto: Florian Ebener / Getty Images
Sie war schon in einigen TV-Trash-Formaten zu sehen. Nun will Sarah Joelle Jahnel ins Dschungelcamp ziehen. Wer ist die 27-Jährige?
  • Name: Sarah Joelle Jahnel
  • Geburtsdatum: 20. Juli 1989
  • Beruf: Sängerin, Nackt-Model

Berlin.  Erst DSDS, dann „Promi Big Brother“ und „Adam sucht Eva“. Sarah Joelle Jahnel ließ in Sachen Trash-TV kaum etwas aus. Da war eine Stippvisite im australischen Dschungel eigentlich ja schon programmiert. 2017 hat es die 27-Jährige also tatsächlich geschafft. Sie hat sich „hochgearbeitet“ und nun darf ihr frisch operiertes Näschen endlich Dschungelluft schnuppern.

Im wahren Leben ist die gebürtige Aachenerin Sängerin und auch Model – vorzugsweise im Erotikbereich. Bekannt wurde sie durch die Casting-Show „Deutschland sucht den Superstar“, an der sie erstmals 2009 teilnahm. Damals reichte es allerdings nur bis in den Recall. Deshalb probierte sie 2010 noch einmal ihr Glück – diesmal mit mehr Erfolg: Sarah Joelle erreichte Platz 14 und zierte zeitgleich die April-Ausgabe des „Playboys“.

Playboy-Fotos brachten ihr viel Aufmerksamkeit

Die erotischen Fotos brachte ihr aber definitiv mehr Aufmerksamkeit ein. Dennoch versuchte sie es weiter mit der Musik. Zusammen mit DSDS-Kollegin Fairuz Fussi gründete sie eine Girl-Group. Nur an Songs haperte es und so tingelte Sarah Joelle bald wieder alleine von Promi-Party zu Promi-Party, von Köln über Berlin bis Mallorca.

Allein blieb die 27-Jährige dort natürlich nicht lange. Von Sommer 2013 an war sie für ein knappes Jahr mit dem damaligen „Unter uns“-Schauspieler Bela Klentze liiert. Die beiden zeigten sich nur zu gerne turtelnd auf Events und sprachen offen über ihre Liebe. Aber dann folgte überraschend die Trennung. Anschließend folgte die Beziehung mit „mieten, kaufen, wohnen“-Makler Marco von Reeken, die ebenfalls nicht von Dauer war – obwohl sich Sarah Joelle dieses Mal mit öffentlichen Liebesbekundungen zurückhielt.

Angebliche Affäre mit Oliver Pocher

Gesprächiger wurde sie allerdings wieder, als es um ihre angebliche Liaison mit Comedian Oliver Pocher ging. Davon erzählte sie nämlich im Februar vergangenen Jahres der Öffentlichkeit. Damit hatte sie auch ihren neuesten Spitznamen weg: „Pocher-Luder“.

Neben ihren Liebesgeschichten macht Sarah Joelle vor allem mit ihrer Freizügigkeit von sich Reden. 2016 zeigte sie sich splitterfasernackt in der RTL-Kuppelshow „Adam sucht Eva“. Außerdem repräsentierte sie zusammen mit Micaela Schäfer, Mia Julia und Lexy Roxx die Erotikmesse „Venus“ und posierte außerdem für Micaela Schäfers Erotik-Kalender.

Sarah Joelles Verfehlungen

Damit hatte sie all ihre guten Vorsätze, von denen sie noch im Frühsommer 2015 sprach, über Bord geworfen. Denn eigentlich sollte sich in ihrem Leben nun alles um die Musik drehen und mit privaten Geschichten und Skandälchen Schluss sein. Das war wohl nichts …

Das sind die Dschungelcamp-Kandidaten

Die Kandidaten für das RTL-Dschungelcamp stehen fest. Warum einige der Teilnehmer es leichter haben werden als andere, zeigen wir hier.
Das sind die Dschungelcamp-Kandidaten

Doch nicht nur in Sachen Männer und Erotik ist bei der Sängerin immer was los. Sie gibt auch gerne Vollgas – allerdings ohne gültigen Führerschein. Mehrfach hatte sie deshalb schon Ärger mit der Polizei und wurde sogar zu einer hohen Geldstrafe verurteilt.

Eins ist bei dieser Vorgeschichte wohl klar: Skandalfrei wird es mit ihr im Dschungelcamp sicher nicht. Und auch die Klamotten bleiben bestimmt nicht länger als nötig am Körper.