Das aktuelle Wetter NRW 5°C
Mord

Volleyballstar Visser womöglich von Auftragskillern ermordet

28.05.2013 | 15:48 Uhr
Funktionen
Volleyballstar Visser womöglich von Auftragskillern ermordet
Auf diesem Grundstück nahe Murcia wurden die Leichen von Ingrid Visser und ihrem Lebensgefährten Lodewijk Severein am Sonntag gefunden. Die Polizei geht davon aus, dass sie möglicherweise von Auftragskillern ermordet wurden.Foto: dpa

Murcia.  Die niederländische Volleyballerin Ingrid Visser und ihr Lebensgefährte sind möglicherweise von Auftragskillern ermordert worden. Die Polizei in Spanien geht davon aus, dass zwei Rumänen vermutlich dazu angeheuert wurden, das Paar umzubringen. Kurz zuvor war ein Ex-Manager von Visser festgenommen worden.

Die niederländische Ex-Volleyballerin Ingrid Visser (35) und ihr Lebensgefährte Lodewijk Severin (57) sind in Spanien möglicherweise von Auftragskillern ermordet worden. Die Ermittler gingen davon aus, dass zwei festgenommene Rumänen vermutlich dazu angeheuert worden waren, das Paar umzubringen.

Die Polizei konzentriere sich nun darauf, den Auftraggeber zu identifizieren, teilte der Präfekt der Region Murcia im Südosten des Landes, Joaquín Bascuñana, am Dienstag mit.

Zwar gab es Spuren in Richtung des Ex-Clubs von Ingrid Visser. Allerdings ging die Polizei davon aus, dass die Tat nichts mit dem Sport zu tun hatte. Die zwei Leichen waren am Sonntag gefunden worden . (dpa)

Aus dem Ressort
Schwules Paar ebnet kinderlosen Paaren den Weg
Leihmutter
Für so manche ungewollt Kinderlose ist eine Leihmutter die letzte Hoffnung auf ein eigenes Kind. Der BGH traf jetzt eine mutige Entscheidung.
Muslimin angefahren - Polizei vermutet fremdenfeindliche Tat
Staatsschutz
Mehrere offenbar fremdenfeindliche Männer haben eine 29-jährige Muslimin in Braunschweig angefahren und beschimpft. Nun ermittelt der Staatsschutz.
Facebook will mehr über Datenschutz informieren
Facebook
Facebook ändert seine Nutzungsbedingungen und will Werbung stärker auf einzelne Nutzer zuschneiden. Über Datenschutz soll mehr informiert werden.
Psychisch kranker Häftling auf Weihnachtsmarkt geflohen
Flucht
Strafgefangener entwischt Betreuerinnen bei einem Ausflug. Er soll vor Jahren eine Frau getötet haben. Fahnder beschreiben ihn als gefährlich.
Schwedische Prinzessin Madeleine ist wieder schwanger
Königshaus
2015 hat das schwedische Königshaus zwei Gründe zu feiern. Prinz Carl Philip heiratet seine Sofia und Prinzessin Madeleine bekommt wieder ein Kind.