Das aktuelle Wetter NRW 14°C
Terrorismus

Viele Tote bei Selbstmordanschlag bei Fußballspiel in Bagdad

25.03.2016 | 19:57 Uhr
Viele Tote bei Selbstmordanschlag bei Fußballspiel in Bagdad
In Bagdad kommt es immer wieder zu Selbstmordanschlägen mit vielen Toten. Ende Februar starben bei diesem Anschlag mindestens 24 Menschen. Foto: REUTERS

Bagdad.  Bei einem Fußballturnier in der irakischen Hauptstadt Bagdad hat ein Attentäter mindestens 30 Menschen getötet. 50 wurden verletzt.

Ein Selbstmordattentäter hat bei einem Fußballspiel in einer Militäranlage südlich der irakischen Hauptstadt Bagdad mindestens 30 Menschen mit in den Tod gerissen. Mehr als 50 Menschen wurden bei dem Anschlag in der Provinz Babel am Freitag verletzt, teilte die Polizei mit.

Der Attentäter trug demnach einen Sprengstoffgürtel und sprengte sich inmitten der Zuschauer in die Luft, wie es aus Polizeikreisen hieß. Rettungswagen brachten die Verletzten in Kliniken. Sicherheitskräfte riegelten den Tatort ab, um weitere Angriffe auf Helfer zu verhindern.

Laut Agentur Amaq hat sich die Extremistenmiliz Islamischer Staat (IS) zu der Tat bekannt. Der IS kontrolliert weite Teile des Landes. Die Organisation startet immer wieder Attacken auf Mitglieder der Glaubensrichtung der Schiiten. (dpa/rtr)

Kommentare
26.03.2016
01:22
Viele Tote bei Selbstmordanschlag bei Fußballspiel in Bagdad
von QueenMary2 | #1

Moslems töten Moslems..... hat das was mit Religion oder eher mit Lust am Töten zu tun?

3 Antworten
Viele Tote bei Selbstmordanschlag bei Fußballspiel in Bagdad
von Ogun | #1-1

Christen haben alles getötet bzw. tun es noch.

Viele Tote bei Selbstmordanschlag bei Fußballspiel in Bagdad
von MisterB | #1-2

QueenMary2 | #1

Welche Religion hatten denn die Leute, die auf Grund einer Lüge in den Irak einmarschiert sind und einen Krieg mit mittlerweile hunderttausenden Toten verursacht haben?

@QueenMary2
von DoJo | #1-3

Früher haben sich "nur" die Sunniten und Schiiten wegen der unterschiedlichen Auffassung in der Erbfolge Mohammeds bekriegt und umgebracht.
Heute bekriegen sich strenggläubige Ultra-Sunniten mit angeblich zu-wenig-gläubigen Sunniten, die aber alle an den gleichen Allah und den gleichen Koran "glauben".

Die Christen haben diesmal nicht direkt etwas damit zu tun. Indirekt natürlich schon, da sich erst nach dem US-Einmarsch in den Irak unter G. W. Bush und später durch das anschließende Machtvakuum der sog. "IS" auch aus zwangs-entlassenen Generälen von Saddam Hussein gebildet hat.

Dennoch verstehe ich, wie Sie, nicht wirklich, warum sie sich nun gegenseitig umbringen und im Endeffekt sogar schwächen (von wegen Bildung eines sog. "Weltkalifates").

Funktionen
Fotos und Videos
Das sind die besten Bilder des Tages
Bildgalerie
Fotografie
Die Welt nimmt Abschied in Israel
Bildgalerie
Peres-Beerdigung
article
11682739
Viele Tote bei Selbstmordanschlag bei Fußballspiel in Bagdad
Viele Tote bei Selbstmordanschlag bei Fußballspiel in Bagdad
$description$
http://www.derwesten.de/panorama/viele-tote-bei-selbstmordanschlag-bei-fussballspiel-in-bagdad-id11682739.html
2016-03-25 19:57
Panorama