Das aktuelle Wetter NRW 10°C
New York

U-Bahn nur mit Unterhose

16.01.2013 | 11:09 Uhr Zur Zoomansicht Zum Artikel
"No Pants Subway Ride" in New York - U-Bahn fahren nur in Unterhose.
"No Pants Subway Ride" in New York - U-Bahn fahren nur in Unterhose.Foto: REUTERS

Zum U-Bahn-Fahren nur in Unterhose haben sich tausende New Yorker getroffen. Ganz wichtig bei der Aktion, zu der die Gruppe "Improv Everywhere" schon seit 2002 jährlich aufruft: Immer hübsch so tun, als wär' nix.

.

Fotostrecken aus dem Ressort
Zehn Jahre nach dem Tsunami
Bildgalerie
Tsunami
Trauer um Udo Jürgens
Bildgalerie
Udo Jürgens
20 Jahre Broilers in Düsseldorf
Bildgalerie
Konzert
"Ich habe Menschen enttäuscht"
Bildgalerie
Edathy
Familientragödie in Australien
Bildgalerie
Bluttat
Populärste Fotostrecken
Sakurai und Co.
Bildgalerie
Fotostrecke
Karikatur vom Tage
Bildgalerie
Politik
Überfall auf Juwelier in Moers
Bildgalerie
Überfall
Graffring
Bildgalerie
Straßen in Bochum
Neueste Fotostrecken
Gemütliche Atmosphäre
Bildgalerie
Weihnachtsmarkt
Concerto di Natale
Bildgalerie
Weihnachtskonzert
Voting November-Motiv 2015
Bildgalerie
Fotostrecke
Glühweinfahrt mit der Hespertalbahn
Bildgalerie
Hespertalbahn
Die Westfalia-Galerie
Bildgalerie
Stadtgeschichte
Kommentare


Funktionen
Aus dem Ressort
Grönemeyer attackiert Fotografen am Kölner Flughafen
Promi
Da ist "Herbie" wohl der Kragen geplatzt. Am Kölner Flughafen attackierte er einen Fotografen. Das Opfer will ihn nun wegen Körperverletzung anzeigen.
Ehemaliger Klitschko-Trainer Fritz Sdunek mit 67 gestorben
Box-Legende
Erfolgscoach Fritz Sdunek ist am Montag in Hamburg gestorben. Der Boxtrainer, der unteranderem beide Klitschkos ausbildete, erlitt einen Herzinfarkt.
"Chili-Challenge" - Mross war vier Stunden lang bewusstlos
Moderator
Moderator Stefan Mross weiß jetzt, dass mit scharfen Soßen nicht zu spaßen ist. Eine "Chili-Challenge" knockte ihn mitten in einer Live-Sendung aus.
Vater überlebt mit Kindern elf Tage im australischen Outback
Autopanne
Autopanne mit Folgen. Ein Vater und seine Kinder saßen tagelang im australischen Outback fest. Eine Reifenspur rettete ihnen wohl das Leben.
Weihnachtsgrüße können WhatsApp-Sperre zur Folge haben
WhatsApp
Weihnachtsgrüße per WhatsApp verschicken? Eigentlich kein Problem. Doch das Unternehmen droht, User die zu oft den gleichen Text senden, zu sperren.