Das aktuelle Wetter NRW 8°C
Politprominenz

Trennung von Bettina Wulff und Christian Wulff bestätigt

07.01.2013 | 11:02 Uhr
Kein Paar mehr: Christian und Bettina WulffFoto: dapd

Berlin.  Der frühere Bundespräsident Christian Wulff und seine Ehefrau Bettina haben sich offiziell getrennt. Das bestätigte ihr Anwalt am Montagmorgen der Nachrichtenagentur dpa. Die Trennung kommt fast ein Jahr nach dem Rücktritt Wulffs vom Amt des Bundespräsidenten.

Der frühere Bundespräsident Christian Wulff und seine Ehefrau Bettina Wulff haben sich einem Zeitungsbericht zufolge getrennt. Das berichtet die "Bild"-Zeitung am Montag unter Berufung auf hochrangige Kreise der CDU. Demnach haben die Eheleute Wulff am Morgen bei einem Rechtsanwalt in Hannover eine Trennungsvereinbarung unterzeichnet.

Die Trennung wurde der Nachrichtenagentur dpa am Vormittag vom Anwalt der Eheleute bestätigt. Sie kommt fast ein Jahr nach dem Rücktritt Wulffs vom Amt des Bundespräsidenten.

Die Wulffs - Bilder einer Ehe

Bettina Wulff soll dem Bericht zufolge mit ihren beiden Söhnen bis auf Weiteres im gemeinsamen Haus in Großburgwedel bei Hannover wohnen bleiben. Wulff ist dem Vernehmen nach bereits in eine Mietwohnung in Hannover umgezogen. Mit Rücksicht auf die Kinder sei die zunächst räumliche Trennung im gütlichen Einvernehmen gemeinsam vereinbart worden.

Bettina Wulff sprach offen über Eheprobleme

Wie die "Bild"-Zeitung weiter berichtet, wird in CDU-Kreisen vermutet, dass die Ehe auch an den Belastungen der Affären gescheitert sei, die am Ende zum Rücktritt Wulffs führten. "Wenn Kai Diekmann persönlich die Trennung der Wulffs bekannt gibt, ist der beste Witz bereits gemacht worden", twitterte Moderator Jan Böhmermann.

Die "legendäre" Nachricht des damaligen Bundespräsidenten auf Diekmanns Mailbox ist noch in bester Erinnerung: Am 12. Dezember 2011 rief Wulff von einer Auslandsreise in Kuwait den "Bild"-Chefredakteur an - und versuchte, auf die anstehende Berichterstattung über seinen Privatkredit Einfluss zu nehmen. Einen Tag später berichtete das Blatt über das Darlehen und fragte, ob Wulff das Landesparlament getäuscht habe. Anfang Januar 2012 wurden die Interventionen Wulffs beim Verlag Axel Springer bekannt.

Bettina Wulff über ihre Beziehung

Bereits in ihrem Buch "Jenseits des Protokolls" hatte Bettina Wulff über Eheprobleme berichtet und erwähnt, dass sie und ihr Mann professionelle therapeutische Hilfe in Anspruch genommen hätten. (afp/dapd/dpa)

 



Aus dem Ressort
Zwölfjähriger zog Spielpistole - von Polizei erschossen
Panorama
Zu einem tragischen Unglück kam es am Sonntag in der US-Stadt Cleveland. Dort haben Polizisten einen zwölfjährigen Jungen erschossen, nachdem dieser eine Druckluft-Spielpistole in die Hand genommen hatte. Die beiden Beamten wurden vorläufig beurlaubt.
So hart kämpfen Models um den Catwalk bei Victoria's Secret
Mode-Show
Wer es auf den Catwalk der Victoria's-Secret-Show schafft, hat im Model-Business schon viel erreicht. Wie die schönen Mädchen um einen der begehrten Plätze auf dem Laufsteg kämpfen, zeigt jetzt ein Clip der Kult-Modemarke.
Neugeborenes Baby aus Abflussrohr gerettet
Rettung
Im australischen Sydney hörten Radfahrer wimmernde Geräusche. Ein neugeborenes Baby wurde in einem zweieinhalb Meter tiefen, engen Abflussschacht neben einer Autobahn entdeckt. Dann folgte die dramatische Rettungsaktion aus der Kanalisation.
Pete Doherty schreibt offenen Brief aus Entzugsklinik
Drogen
"Es gibt einen Ausweg", ruft ausgerechnet Pete Doherty allen Drogensüchtigen zu. Der englische Sänger kämpfte selbst jahrelang mit seiner Sucht, ist nun aber offenbar auf dem besten Weg, clean zu werden. Eine britische Zeitung veröffentlichte einen offenen Brief von Doherty.
Helene Fischer versteht Humor von Florian Silbereisen nicht
Beziehung
Florian Silbereisen und Helene Fischer mögen bei vielen Dingen auf einer Wellenlänge liegen, beim Thema Humor sind sie sich aber anscheinend ziemlich uneinig. Das verriet der Moderator und Sänger nun in der "NDR Talk Show".
Umfrage
Viele Manager von städtischen Unternehmen verdienen mehr als eine halbe Million Euro im Jahr. Die Einkommen richten sich nach Branche, Unternehmensgröße und Umsatz. Finden Sie die hohen Gehälter angemessen?

Viele Manager von städtischen Unternehmen verdienen mehr als eine halbe Million Euro im Jahr. Die Einkommen richten sich nach Branche, Unternehmensgröße und Umsatz. Finden Sie die hohen Gehälter angemessen?