Das aktuelle Wetter NRW 15°C
Kino

Tobey Maguire legt das „Spiderman“-Kostüm ab

12.01.2010 | 15:50 Uhr
Tobey Maguire legt das „Spiderman“-Kostüm ab

Los Angeles. Die „Spiderman“-Filme müssen künftig ohne den bisherigen Hauptdarsteller auskommen: Tobey Maguire hat erklärt, nicht mehr in das Kostüm des Superhelden schlüpfen zu wollen. Auch Regisseur Sam Raimi geht von Bord. Trotzdem soll es bald einen vierten Teil geben.

US-Schauspieler Tobey Maguire wird im vierten „Spiderman“-Film nicht mehr dabei sein. Dies teilten am Montag (Ortszeit) überraschend die Hollywood-Studios Columbia Pictures und Marvel Studios mit. Der vierte Teil der «Spiderman“-Saga werde ohne Maguire und auch ohne Regisseur Sam Raimi gedreht, die beide großen Anteil am Erfolg der ersten drei Filme über den Superhelden hatten.

Berichten in US-Medien zufolge konnten sich Raimi und die Produzenten nicht auf ein Drehbuch für den neuen Film einigen, der eigentlich im Sommer 2011 in den Kinos anlaufen sollte. Die Firma Sony Pictures Entertainment, die mit den drei bisherigen Verfilmungen des Comics erfolgreich war, will nun einen kompletten Neustart der Reihe. «Spiderman 4» soll erst im Sommer 2012 auf die Leinwand kommen. Das von James Vanderbilt verfasste Drehbuch sieht vor, dass Peter Parker zu seinen «Wurzeln» als Highschool-Schüler zurückkehrt.

„Als wir anfingen, hat niemand geglaubt, dass wir Geschichte als Kassenschlager schreiben würden», sagte die Vize-Chefin von Sony Pictures Entertainment, Amy Pascal. «Jetzt haben wir die seltene Gelegenheit, abermals Geschichte zu schreiben». Die ersten drei Filme über die Abenteuer von Peter Parker hatten weltweit fast 2,5 Milliarden Dollar (1,7 Milliarden Euro) eingespielt.

Raimi erklärte, die Spiderman-Filme seien für ihn die Erfahrung seines Lebens gewesen. Jetzt bestehe die «einzigartige Chance» für einen Neustart, und er sei sich sicher, dass das Team einen «großartigen Job» machen werde. Wer der neue Regisseur sein wird, steht allerdings noch nicht fest. (afp)

DerWesten

Kommentare
Funktionen
Lesen Sie auch
Die skurrilen Decknamen der Stars
So heißen Tom Hanks oder...
Angelina Jolie ist eine "verzogene Göre"
Ein Hollywood-Produzent...
Verlierer des Tages
"Transformers"-Macher...
Aus dem Ressort
Großbritannien wartet auf den Namen der kleinen Prinzessin
Royals
Ihre Königliche Hoheit hat die erste Nacht ihres Lebens standesgemäß verbracht - im Palast. Royale Fans bejubelten die jungen Windsors.
Vier Menschen in Nepal lebendig aus Trümmern gerettet
Katastrophe
Es klingt wie eine Wunder: Vier verschüttete Menschen sind acht Tage nach der Erdbeben-Katastrophe in in Nepal aus Trümmern gerettet worden.
Mehr als 4200 Bootsflüchtlinge im Mittelmeer gerettet
Flüchtlinge
Mehr als 4200 Menschen sind am Wochenende von Booten im Mittelmeer gerettet worden. Das teilten die italienische und griechische Küstenwache mit.
"Star Wars"-Regisseur Josh Trank hat keine Lust mehr
Kultfilm
2018 sollte der dritte neue "Star Wars"-Film auf die Kinoleinwand kommen. Doch jetzt ist das Projekt in Gefahr: Disney muss einen neuen Regisseur...
Polizei muss Liebespaar von Sex-Handschellen befreien
Kurioser Einsatz
Peinlich, peinlich: Ein Liebespaar aus Erfurt musste sich von der Polizei aus einer misslichen Lage helfen lassen. Die Handschellen gingen nicht auf.
article
3305571
Tobey Maguire legt das „Spiderman“-Kostüm ab
Tobey Maguire legt das „Spiderman“-Kostüm ab
$description$
http://www.derwesten.de/panorama/tobey-maguire-legt-das-spiderman-kostuem-ab-id3305571.html
2010-01-12 15:50
Panorama