Das aktuelle Wetter NRW 19°C
Tatort

Til Schweiger im neuen Tatort

Zur Zoomansicht 23.01.2013 | 12:44 Uhr
Die ersten Bilder des neuen Tatort „Willkommen in Hamburg“ mit Til Schweiger als Tschiller. Die ARD zeigt den Film am 10. März um 20:15 Uhr.
Die ersten Bilder des neuen Tatort „Willkommen in Hamburg“ mit Til Schweiger als Tschiller. Die ARD zeigt den Film am 10. März um 20:15 Uhr.Foto: NDR / Marion von der Mehden

Die ersten Bilder des neuen Tatort „Willkommen in Hamburg“.

Empfehlen
Neueste Fotostrecken aus dem Ressort
Ausstellung zeigt Paparazzi-Aufnahmen
Bildgalerie
Ausstellung
Bergung der "Costa Concordia"
Bildgalerie
Havarie
Tipps für den Hochsommer
Bildgalerie
Sommer
Scoopshot-Bild des Tages (2)
Bildgalerie
Fotoaktion
Badeverbot in der Ostsee
Bildgalerie
Warnung
Populärste Fotostrecken aus dem Portal
Schützenfest: Der Montag mit Festzug
Bildgalerie
Schützenfest in Balve
Königspolonaise 2014 in Olpe
Bildgalerie
Schützenfest
Überwachungs-Experiment
Bildgalerie
Glascontainer
Peter Eickhoff regiert die Bürgerschützen
Bildgalerie
Schützenfest in Belecke
Aufbau der Cranger Kirmes
Bildgalerie
Volksfest
Neueste Fotostrecken aus dem Portal
RWO - 1. FC Bocholt
Bildgalerie
Fußball
Zoo-Olympiade im Tierpark
Bildgalerie
Sommerferien
72 Hour Interactions
Bildgalerie
Witten
Karnevalsmuseum
Bildgalerie
Brauchtum
Wii Sports Club
Bildgalerie
Minispiele
Facebook
Kommentare
13.05.2014
09:39
Til Nuschelschweiger im neuen Tatort
von Chris44nrw | #9

Dieser Schweiger ist der schlechteste und am meisten überschätzte Schauspieler Deutschlands. Schade um den Tatort

22.10.2013
07:44
Til Schweiger im neuen Tatort
von Taffy11 | #8

Bitte nie wieder diese Visage im Tatort, erst recht nicht, wenn er seine ebenfalls nuschelnde Tochter ungebeten vorführt. Beide sollten einer geregelten Beschäftigung zugeführt werden, bei der sie nicht hoffnungslos überfordert sind.

12.03.2013
11:35
Til Schweiger im neuen Tatort
von xdiexgedankenxsinnfreix | #7

Na ja , Peng, Hau und den Chef voll anlügen. Til zeigt, was er drauf hat. Mit verbeultem Gesicht und nuschelnd hat er mich vor der Glotze gehalten. Das ist wohl das Mindeste , was man für erhöhte Produktionskosten bei "Starkomissarfolgen" im Tatort erwarten darf. Mehr war auch nicht. Til gibt den wilden Durchbeisser, wie unaufregend!

12.03.2013
09:01
Til Schweiger im neuen Tatort
von PeterLustig | #6

Bester Tatort seit langem!!! Danke!

12.03.2013
08:18
Til Schweiger im neuen Tatort - Part 2
von Zeitnah | #5

darüber nachdenken, ob er in einem Ermittlungsverfahren belastet wird, nur weil er seiner Arbeit nachgeht und von der Schusswaffe gebrauch macht. Im Zweifel nehmen wir Straftaten hin, da die Verfolgung derer ein Dienstrisiko darstellt. So schreckt die Präsenz der deutschen Polizei niemanden ab, Straftäter werden gefasst, am selben Tag wieder entlassen und begehen neue Straftaten. Vielleicht sollte sich der Polizeistaat und die Justiz weniger Gedanken zu ihren Mitarbeitern machen und mehr zu den Straftätern und der zukünftigen Verhinderung von Straftaten? So sehr wir alle - auch ich - das "rambomäßige" Auftreten in der Realität verabscheuen, so sind wir doch - auch im Rahmen eines Tatorts- befriedigt und beglückt, wenn die Straftäter nicht nur gestreichelt werden. Dies Schein wohl ein Rest des allgemeinen Gerichtigeitssinnes zu sein, der dort durchbricht und auch von diesem Tatort angesprochen wird. Viel Erfolg für weitere Produktionen!

12.03.2013
08:13
Til Schweiger im neuen Tatort
von Zeitnah | #4

Der neue Tatort ist ein angenehmer und interessanter Kontrast zu den sonstigen Tatort-Produktionen und natürlich nur eine unrealistische Fiktion, Kassenschlager wie "stirb langsam" haben aber mit dem gleichen Konzept in Perfektion erheblichen Erfolg. Fraglich ist, wie der Hamburger Tatort das Tempo des Openers über die Distanz der nächsten Jahre halten will (und kann), für mich wäre es in jedem Fall eine bereichernde Unterhaltung - ein Krimi im Andenken z.B. an die Profis usw., die auch ihr Publikum in Ihrer Zeit hatten. Schön an den Tatortproduktionen ist ja gerade die Vielfältigkeit der dargestellten Charaktäre, die so unterschiedliche Facetten aufweisen und in Folge eine große Bandbreite von Zuschauern - wenn auch an unterschiedlichen Sendeterminen - ansprechen.

Das Regelement der deutschen Strafverfolgung schützt leider zunehmend mehr den Täter, als den Polizisten, der seiner Aufgabe der Straftatvereitelung nachgeht. Der Täter hat meist nichts zu verlieren, er muss nicht darüber

11.03.2013
17:12
Til Schweiger im neuen Tatort
von rainhard | #3

angenehm Überrascht....der beste Tatort seit langer Zeit..!

02.02.2013
15:59
Til Schweiger im neuen Tatort
von avalona24 | #2

Na, das wird sicher lustig, der kann noch nicht mal richtig sprechen. Das ist wohl eine Anbiederung an die Zielgruppe. Habe langsam das Gefühl, dass der Tatort [den ich ganz gerne sehe] zerstört werden soll. Ebenfalls mag ich diese vielen Kommissarteams nicht.

23.01.2013
18:39
Til Schweiger im neuen Tatort
von waddeldaddel | #1

hoffentlich wird Er Synchronisiert!!Die Bubenstimme.

Umfrage
Das Beispiel ist krass: Ein 23-Jähriger wird auf Facebook einer Vergewaltigung bezichtigt — aber er ist unschuldig. Wurden Sie schon Opfer von Facebook-Hetze oder Mobbing?

Das Beispiel ist krass: Ein 23-Jähriger wird auf Facebook einer Vergewaltigung bezichtigt — aber er ist unschuldig. Wurden Sie schon Opfer von Facebook-Hetze oder Mobbing?

 
Aus dem Ressort
Die letzte Fahrt der Costa Concordia hat begonnen
Havarie-Schiff
Und sie bewegt sich doch: Die Costa Concordia hat am Mittwoch ihre letzte Fahrt angetreten, von der toskanischen Insel Giglio zum Verschrotten in Genau. Als das von Schleppern gezogene Wrack ablegte, kamen bei vielen Schaulustigen Emotionen hoch.
Bootsflüchtlinge sollen Dutzende Mitreisende ermordet haben
Kriminalität
Italiens Behörden haben nach einem Bericht fünf gerettete Bootsflüchtlinge festgenommen. Sie stehen im Verdacht, Dutzende mitreisende Flüchtlinge getötet zu haben, berichtete die Tageszeitung "La Repubblica" in Berufung auf die Polizei im sizilianischen Messina.
Kein Vertrauen - Mollath-Verteidiger müssen weiter machen
Prozess
Paukenschlag im Prozess gegen Gustl Mollath: Die Wahlverteidiger geben ihr Amt auf. Angeblich fehlt dem Angeklagten das Vertrauen. Doch Mollath zeigt sich überrascht — und das Gericht findet schnell eine Lösung: Die Wahlverteidiger werden zu Pflichtverteidigern.
Zeugin will vor Mord an Achtjährigem Schreie gehört haben
Kriminalität
Im Fall des getöteten Achtjährigen in Freiburg gehen die Ermittler einer Zeugenaussage über Schreie am Spielplatz nach. Eine Frau hat nach Polizeiangaben ausgesagt, am Sonntagabend drei Schreie in der Nähe des Spielplatzes gehört zu haben, auf dem der kleine Armani zuletzt gesehen wurde.
Warum das Baden in der Ostsee zurzeit so gefährlich ist
Ostsee
Die Zahl der Badetoten an der Ostseeküste steigt. Allein am vergangenen Wochenende kamen 16 Schwimmer ums Leben. Hinzu kommen etliche Gerettete in den vergangenen Wochen. Einige Strandbesucher springen immer noch ins kühle Nass - trotz roter Flaggen. Sie gefährden dadurch nicht nur sich selbst.