Das aktuelle Wetter NRW 9°C
Tatort

Til Schweiger im neuen Tatort

Zur Zoomansicht 23.01.2013 | 12:44 Uhr
Die ersten Bilder des neuen Tatort „Willkommen in Hamburg“ mit Til Schweiger als Tschiller. Die ARD zeigt den Film am 10. März um 20:15 Uhr.
Die ersten Bilder des neuen Tatort „Willkommen in Hamburg“ mit Til Schweiger als Tschiller. Die ARD zeigt den Film am 10. März um 20:15 Uhr.Foto: NDR / Marion von der Mehden

Die ersten Bilder des neuen Tatort „Willkommen in Hamburg“.

Empfehlen
Neueste Fotostrecken aus dem Ressort
Basteln mit Michelle Obama
Bildgalerie
First Lady
Fährunglück vor Südkorea
Bildgalerie
Rettungsaktion
Tödlicher Unfall auf der A45
Bildgalerie
Polizei
MTV Movie Awards in LA
Bildgalerie
Preisverleihung
Feuerwalze wütet in Chile
Bildgalerie
Brand
Populärste Fotostrecken aus dem Portal
S04-Serie reißt in Stuttgart
Bildgalerie
Schalke
Mercedes siegt in China
Bildgalerie
Formel 1
Schon wieder Großbrand in Elsoff
Bildgalerie
Fotostrecke
Die Ruhr in Werden und Kettwig
Bildgalerie
100 Orte in Essen
Franz - 10 J. Stereo.Club
Bildgalerie
Fotostrecke
Neueste Fotostrecken aus dem Portal
Freud und Leid der SCP-Fans
Bildgalerie
2. Bundesliga
Paderborn 2:2 im Spitzenspiel
Bildgalerie
2. Bundesliga
Torflut in Schonnebeck
Bildgalerie
Fußball
Brauchtum
Bildgalerie
Hallenberger Osternacht
Facebook
Kommentare
22.10.2013
07:44
Til Schweiger im neuen Tatort
von Taffy11 | #8

Bitte nie wieder diese Visage im Tatort, erst recht nicht, wenn er seine ebenfalls nuschelnde Tochter ungebeten vorführt. Beide sollten einer geregelten Beschäftigung zugeführt werden, bei der sie nicht hoffnungslos überfordert sind.

12.03.2013
11:35
Til Schweiger im neuen Tatort
von xdiexgedankenxsinnfreix | #7

Na ja , Peng, Hau und den Chef voll anlügen. Til zeigt, was er drauf hat. Mit verbeultem Gesicht und nuschelnd hat er mich vor der Glotze gehalten. Das ist wohl das Mindeste , was man für erhöhte Produktionskosten bei "Starkomissarfolgen" im Tatort erwarten darf. Mehr war auch nicht. Til gibt den wilden Durchbeisser, wie unaufregend!

12.03.2013
09:01
Til Schweiger im neuen Tatort
von PeterLustig | #6

Bester Tatort seit langem!!! Danke!

12.03.2013
08:18
Til Schweiger im neuen Tatort - Part 2
von Zeitnah | #5

darüber nachdenken, ob er in einem Ermittlungsverfahren belastet wird, nur weil er seiner Arbeit nachgeht und von der Schusswaffe gebrauch macht. Im Zweifel nehmen wir Straftaten hin, da die Verfolgung derer ein Dienstrisiko darstellt. So schreckt die Präsenz der deutschen Polizei niemanden ab, Straftäter werden gefasst, am selben Tag wieder entlassen und begehen neue Straftaten. Vielleicht sollte sich der Polizeistaat und die Justiz weniger Gedanken zu ihren Mitarbeitern machen und mehr zu den Straftätern und der zukünftigen Verhinderung von Straftaten? So sehr wir alle - auch ich - das "rambomäßige" Auftreten in der Realität verabscheuen, so sind wir doch - auch im Rahmen eines Tatorts- befriedigt und beglückt, wenn die Straftäter nicht nur gestreichelt werden. Dies Schein wohl ein Rest des allgemeinen Gerichtigeitssinnes zu sein, der dort durchbricht und auch von diesem Tatort angesprochen wird. Viel Erfolg für weitere Produktionen!

12.03.2013
08:13
Til Schweiger im neuen Tatort
von Zeitnah | #4

Der neue Tatort ist ein angenehmer und interessanter Kontrast zu den sonstigen Tatort-Produktionen und natürlich nur eine unrealistische Fiktion, Kassenschlager wie "stirb langsam" haben aber mit dem gleichen Konzept in Perfektion erheblichen Erfolg. Fraglich ist, wie der Hamburger Tatort das Tempo des Openers über die Distanz der nächsten Jahre halten will (und kann), für mich wäre es in jedem Fall eine bereichernde Unterhaltung - ein Krimi im Andenken z.B. an die Profis usw., die auch ihr Publikum in Ihrer Zeit hatten. Schön an den Tatortproduktionen ist ja gerade die Vielfältigkeit der dargestellten Charaktäre, die so unterschiedliche Facetten aufweisen und in Folge eine große Bandbreite von Zuschauern - wenn auch an unterschiedlichen Sendeterminen - ansprechen.

Das Regelement der deutschen Strafverfolgung schützt leider zunehmend mehr den Täter, als den Polizisten, der seiner Aufgabe der Straftatvereitelung nachgeht. Der Täter hat meist nichts zu verlieren, er muss nicht darüber

11.03.2013
17:12
Til Schweiger im neuen Tatort
von rainhard | #3

angenehm Überrascht....der beste Tatort seit langer Zeit..!

02.02.2013
15:59
Til Schweiger im neuen Tatort
von avalona24 | #2

Na, das wird sicher lustig, der kann noch nicht mal richtig sprechen. Das ist wohl eine Anbiederung an die Zielgruppe. Habe langsam das Gefühl, dass der Tatort [den ich ganz gerne sehe] zerstört werden soll. Ebenfalls mag ich diese vielen Kommissarteams nicht.

23.01.2013
18:39
Til Schweiger im neuen Tatort
von waddeldaddel | #1

hoffentlich wird Er Synchronisiert!!Die Bubenstimme.

Umfrage
Vermutlich wegen einer erhaltenen WhatsApp-Nachricht starb am 17. Februar eine 21-jährige Autofahrerin bei einem Unfall auf der B54 in Herdecke. Lassen Sie sich beim Autofahren vom Handy ablenken?

Vermutlich wegen einer erhaltenen WhatsApp-Nachricht starb am 17. Februar eine 21-jährige Autofahrerin bei einem Unfall auf der B54 in Herdecke. Lassen Sie sich beim Autofahren vom Handy ablenken?

 
Aus dem Ressort
Taucher bergen Leichen aus Todesfähre - Abschied von Opfern
Panorama
Eine halbe Woche nach dem Fährunglück vor der südkoreanischen Küste haben Rettungstaucher erstmals Leichen aus dem Innern des gesunkenen Schiffs geborgen. Insgesamt seien bisher 23 Tote aus dem Wrack gezogen worden, teilte die Küstenwache am Sonntag mit.
Zwiebelwasser und Fabergé-Eier - Wie Russen Ostern feiern
Ostersonntag
Ostern ist in Russland nicht nur ein kirchliches Fest, sondern vor allem eine jahrhundertealte Tradition, die auch die Kommunisten in der Sowjetunion nicht unterdrücken konnten. Die Feierlichkeiten sind prunkvoller als an Weihnachten. Die Nacht zum Ostersonntag läutet das Ende der Fastenzeit ein.
Von "King Kong" bis "Horror Story" - Jessica Lange wird 65
Geburtstag
King Kong hielt sie in seinen Fängen, eine Küchentisch-Szene machte sie berühmt. Die zweifach Oscar-prämierte Schauspielerin Jessica Lange mischt mit 65 Jahren in Hollywood weiter mit. Und im TV: Sie zählt zu den Stars der preisgekrönten Mini-Serie "American Horror Story".
Wie ein Ei Spitzenköchin Lea Linster glücklich macht
Spitzenküche
Die Luxemburger Spitzenköchin Lea Linster spricht im Interview über Osterhasen, Kostbares in Schale und die große Kunst, trotz Wohlstand die beste aller Küchen im Dorf zu lassen. Eine Begegnung mit einer Frau, die es an die Spitze ihrer Zunft geschafft hat und darüber äußerst charmant geblieben ist.
Drei Menschen in Belgien von Unbekannten erschossen
Gewalt
Unbekannte Täter haben in dem belgischen Ort Visé drei Menschen auf offener Straße erschossen. Nach Angaben der Polizei hatten der oder die Täter am Freitagabend das Feuer auf den Mann, die Frau und das Kind eröffnet. Bislang sind die Hintergründe der Tat unklar.