Wer beneidet eigentlich wen?

Was wir bereits wissen
Wenn die Menschen meinen, wir Hunde hätten ein ruhiges und unbeschwertes Leben, befinden sie sich auf dem Holzweg.

Wuff wuff allerseits! Da sag noch mal einer, er würde uns Hunde für unser vermeintlich unbeschwertes Leben beneiden: Schlafen, fressen, schlafen, Pipi machen und zwischendurch schlafen. Liebe Menschen, denkt Ihr tatsächlich damit sei es getan? Keineswegs! Wir Hunde hätten nämlich den ganzen lieben langen Tag alle Pfoten voll zu tun - wenn man uns denn lassen würde. Und die schönen Dinge des Lebens sind für uns leider rar gesät. Denn während Menschen morgens duschen gehen (für mich die Höchststrafe!) und sich eine Packung Haarkur auf den Kopf klatschen, ist es bei uns Hunden die Wurmkur, die wir über uns ergehen lassen müssen. Menschen essen prächtig mit Käse und Wurst belegte Brötchen – wir bekommen allenfalls einen kleinen Bissen ab. Ebenso bei Pizza oder Lasagne: Meint Ihr nicht, liebe Menschen, dass wir gerne auch mal ein bisschen mehr hätten, als den viel zu harten Rand der saftigen Thunfischpizza? Ihr Menschen geht in tolle Shoppingzentren oder in spannende Schwimmbäder. Und wir? Klar, wir müssen draußen bleiben und warten, warten, warten. Und wenn wir dann doch mal schwimmen gehen, werden wir gleich ausgemeckert, weil das Wasser ja soooo fies und dreckig sei und kommen ungeduscht und chemisch gereinigt nicht mehr ins Haus. Na, wer will tauschen?

Eure Paula