Das aktuelle Wetter NRW 17°C
Tierfreundschaft

Mischlingsrüde umsorgt weißes Löwenbaby im Safaripark

30.07.2012 | 17:22 Uhr
Mischlingsrüde umsorgt weißes Löwenbaby im Safaripark
Ein weißes Löwenbaby aus dem Safaripark Stukenbrock wird von einem Mischlingsrüden umsorgt.Foto: NRZ

Stukenbrock.  Es ist eine herzzerreißende Geschichte: Ein Mini-Löwe, der wegen einer drohenden Bauchnabelentzündung von seiner Mutter getrennt werden musste, wird im Safaripark Stukenbrock von einem Mischlingsrüden umsorgt - und das schon seit zwei Wochen.

Ein weißes Löwenbaby aus dem Safaripark Stukenbrock verbindet eine ungewöhnliche Freundschaft mit einem Hund. Der Mischlingsrüde Lejon habe sich vom ersten Tag an um den Mini-Löwen Jojo mit gekümmert, sagte Tierpflegerin und Hundebesitzerin Jeannette Wurms am Montag. Er spiele mit ihm, lecke ihn sauber und lege sich daneben.

Das inzwischen zwei Wochen alte Löwenbaby musste nach der Geburt von seiner Mutter getrennt werden, weil sich sein Bauchnabel zu entzünden drohte und die Löwenmutter die tägliche Behandlung nicht zuließ. Seitdem wächst Jojo bei der Tierpflegerin und ihrem Hund auf, der zufälligerweise Lejon, schwedisch für Löwe, heißt. (dapd)

Kommentare
30.07.2012
21:41
Mischlingsrüde umsorgt weißes Löwenbaby im Safaripark
von mirabiledictu | #2

Herr Google hilft da...
Weiterlesen

Funktionen
Fotos und Videos
article
6932654
Mischlingsrüde umsorgt weißes Löwenbaby im Safaripark
Mischlingsrüde umsorgt weißes Löwenbaby im Safaripark
$description$
http://www.derwesten.de/panorama/tierisches/mischlingsruede-umsorgt-weisses-loewenbaby-im-safaripark-id6932654.html
2012-07-30 17:22
Löwenbaby, Stukenbrock, Mischlingsrüde, Lejon, Jojo
Tierisches