Das aktuelle Wetter NRW 10°C
Tierfreundschaft

Mischlingsrüde umsorgt weißes Löwenbaby im Safaripark

30.07.2012 | 17:22 Uhr
Mischlingsrüde umsorgt weißes Löwenbaby im Safaripark
Ein weißes Löwenbaby aus dem Safaripark Stukenbrock wird von einem Mischlingsrüden umsorgt.Foto: NRZ

Stukenbrock.  Es ist eine herzzerreißende Geschichte: Ein Mini-Löwe, der wegen einer drohenden Bauchnabelentzündung von seiner Mutter getrennt werden musste, wird im Safaripark Stukenbrock von einem Mischlingsrüden umsorgt - und das schon seit zwei Wochen.

Ein weißes Löwenbaby aus dem Safaripark Stukenbrock verbindet eine ungewöhnliche Freundschaft mit einem Hund. Der Mischlingsrüde Lejon habe sich vom ersten Tag an um den Mini-Löwen Jojo mit gekümmert, sagte Tierpflegerin und Hundebesitzerin Jeannette Wurms am Montag. Er spiele mit ihm, lecke ihn sauber und lege sich daneben.

Das inzwischen zwei Wochen alte Löwenbaby musste nach der Geburt von seiner Mutter getrennt werden, weil sich sein Bauchnabel zu entzünden drohte und die Löwenmutter die tägliche Behandlung nicht zuließ. Seitdem wächst Jojo bei der Tierpflegerin und ihrem Hund auf, der zufälligerweise Lejon, schwedisch für Löwe, heißt. (dapd)


Kommentare
30.07.2012
21:41
Mischlingsrüde umsorgt weißes Löwenbaby im Safaripark
von mirabiledictu | #2

Herr Google hilft da weiter....

http://www.wa.de/nachrichten/nordrhein-westfalen/hund-lejon-ersatzpapa-weisses-loewenbaby-jojo-safaripark-schloss-holte-stukenbrok-2433521.html

30.07.2012
18:20
Mischlingsrüde umsorgt weißes Löwenbaby im Safaripark
von Kodiak | #1

Wäre nett, wenn man auch das passende Foto dazu hätte...

Aus dem Ressort
Straußenfarm in Essen landet Volltreffer mit XXL-Ostereiern
Ostern
Auf dem Rutherhof in Schuir sorgen Strauße für die Frühstückseier. Längst haben sich die besonderen Hingucker zum Osterfest herumgesprochen. Schließlich sind die Rieseneier recht ergiebig: Ihr Inhalt entspricht etwa 25 bis 30 Hühnereiern. Dafür dauert es auch gut 90 Minuten, bis es hart gekocht ist.
Warum immer mehr Duisburger ihre Hunde bei der Stadt melden
Hundesteuer
Erstaunlich: In Duisburg wurden im 2013 knapp 1500 Hunde neu bei der Stadt angemeldet. Nun liegt das weniger daran, dass die Bürger auf den Hund gekommen sind. Wahrscheinlicher ist, dass die Hundekontrollen Wirkung zeigen. Sobald die Mitarbeiter auftauchen, steigt dort die Zahl der Anmeldungen.
Schluss mit Einfalt - Forscher züchten alte Hühnerrassen
Hühner
Damit nicht jedes Ei dem anderen gleicht, widmet sich der Wissenschaftliche Geflügelhof in Rommerskirchen-Sinsteden der Vielfalt der Hühnerrassen. Notfalls wird dazu auch Sperma gewonnen. Vom Hahn, versteht sich.
Dörthe sorgt für die Überraschungseier in Gelsenkirchen
Zoom-Erlebniswelt
Passend zu Ostern hat die Rothalsstraußen-Henne Dörthe in der Zoom-Erlebniswelt ihre ersten Eier gelegt. Ob sie und ihr Partner Harald jedoch wirklich Nachwuchs erwarten können, wird sich noch zeigen müssen. Bis zum Ostersamstag will Zoo-Tierärztin Pia Krawlinkel Gewissheit haben.
Wanderfalke in Siegen mit Gift getötet
Kontaktgift Carbofuran
Ein Wanderfalke ist in Siegen mit dem Kontaktgift Carbofuran in Berührung bekommen. Das Tier verendete. Die Täter sollen eine Taube als Köder präpariert haben. Polizei und Wanderfalkenschutz suchen die Unholde.
Umfrage
Vermutlich wegen einer erhaltenen WhatsApp-Nachricht starb am 17. Februar eine 21-jährige Autofahrerin bei einem Unfall auf der B54 in Herdecke. Lassen Sie sich beim Autofahren vom Handy ablenken?

Vermutlich wegen einer erhaltenen WhatsApp-Nachricht starb am 17. Februar eine 21-jährige Autofahrerin bei einem Unfall auf der B54 in Herdecke. Lassen Sie sich beim Autofahren vom Handy ablenken?