Das aktuelle Wetter NRW 2°C
Herdentrieb

Kühe trampeln in Panik über Polizeiauto hinweg

11.06.2012 | 10:51 Uhr
Foto: Dirk Hackenberg

Altmittweida.  Politisch unkorrekt könnte man von einer Konfrontation zwischen Kühen und Bullen reden. Tatsächlich waren es natürlich Polizisten, die sich in Sachsen plötzlich acht rabiaten Kühen gegenüber sahen. Am Ende standen ein zerdötschtes Auto und 8000 Euro Sachschaden.

Acht Kühe sind in Altmittweida (Sachsen) über ein Polizeiauto hinweggetrampelt und haben dabei Schaden in Höhe von rund 8.000 Euro angerichtet. Die Tiere gehörten zu einer Herde von etwa 30 Kühen, die am Freitagnachmittag in der mittelsächsischen Gemeinde entlaufen waren, wie die Polizei am Montag mitteilte.

Zwei 38 und 45 Jahre alte Polizisten waren der Herde zur Absicherung hinterhergefahren. Als sie sich mit ihrem Streifenwagen in einer Unterführung befanden, drehte ein Teil der Tiere um. Da es in der Unterführung zu eng war, um an dem Polizeiwagen vorbeizulaufen, gerieten die Tiere in Panik und trampelten über das Auto hinweg. Die Polizisten kamen mit dem Schrecken davon. (dapd)

Expedition durch den Zoo

 

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Über 700 Greifvögel illegal gejagt - Taten selten geahndet
Tierschutz
Habicht & Co. im Visier: 440 Fälle in zehn Jahren wurden in NRW registriert. Täter erwarten empfindliche Strafen. Verurteilt werden aber wenige.
Greifvögel fliehen vor Abschuss in die Innenstädte
Habicht
Abgeschossen, vergiftet, gefangen - Greifvögel wie der Habicht werden oft selbst gejagt. Die Landflucht könnte das Ergebnis der Verfolgung sein.
Stadt Hagen will 1000 unangemeldete Hunde aufspüren
Steuer
Die Stadt Hagen will 1000 nicht angemeldet Hunde aufspüren. Zwei Jahre lang werden Rathaus-Mitarbeiter alle Wohnungen und Parks besuchen.
Städte fordern Erlaubnis zum Abschuss von Sikawild
Sikawild
Warstein, Brilon, Meschede und Rüthen schreiben an Minister Remmel und fordern ein Ja zum Abschuss des Sikawilds auf Biotop-Größe. 
Evag-Fahrer hilft verlassener Hündin Tiffy in U-Bahn
Tierrettung
Einen besonderen Fund machte am Dienstag Evag-Fahrer Thomas Walter in einer U-Bahn: In einem Wagen entdeckte er eine einsame kleine Hündin.
Fotos und Videos
Tier-Bescherung im Zoom
Bildgalerie
Zoo
Duisburger Tierkinder
Bildgalerie
Zoo
article
6754833
Kühe trampeln in Panik über Polizeiauto hinweg
Kühe trampeln in Panik über Polizeiauto hinweg
$description$
http://www.derwesten.de/panorama/tierisches/kuehe-trampeln-in-panik-ueber-polizeiauto-hinweg-id6754833.html
2012-06-11 10:51
Kühe, Bullen, Tiere, Herde, Polizei
Tierisches