Bill und Ted ärgern mich

Was wir bereits wissen
Mein Traum ist in Erfüllung gegangen: Ich habe zwei (!) Hasen bekommen! Die sind allerdings rotzfrech und wollen gar nicht spielen. Aber ich werde denen schon noch zeigen, wie die Hase läuft.

Wuff wuff allerseits! Ich habe gequengelt und gebettelt – und mein Wunsch wurde mir erfüllt. Sogar doppelt! Denn ich habe nicht nur einen, sondern gleich zwei Hasen bekommen! Als die Zweibeiner neulich nach Hause kamen, konnte ich den (Hasen-)Braten schon förmlich riechen. Da wurde schweres Geschütz ins Haus getragen, und ich habe schnell festgestellt: Käfig, Heu und Streu können nicht für mich sein.

Zwei süße, kleine, scheue Mümmelmänner sind in den riesengroßen Kasten eingezogen und haben mich mit großen Augen angeschaut. Bill und Ted wurden von mir erst einmal ausgiebig beschnuppert. Fazit: Die riechen komisch! Außerdem wollten die gar nicht spielen. Aber das hat sich schnell geändert. Nach nur wenigen Tagen sind die beiden Kollegen so forsch und frech, dass ich keine ruhige Minute mehr habe. Selbst nachts kann ich es mir nicht einmal mehr auf der Couch gemütlich machen, weil die beiden dann am Käfiggitter hocken und mich rufen. Was mich aber am meisten empört: Während ich genötigt werde, zwei Kilo abzunehmen, werden die Hasen-Babys mit einem 24 Stunden-All-Inclusive-Service bedacht. Das führt dazu, dass Bill und Ted – wenn sie mich nicht gerade ärgern – fressen wie die Scheunendrescher. Ich sah mich gezwungen, einzulenken und klaue den beiden jetzt ihre Möhren. Wollen wir doch mal sehen, wer hier wen ärgert!

Eure Paula