Ticket geklaut - Polizei verhilft zu Helene-Fischer-Konzert

Mit Hilfe der Polizei zu Helene Fischer.
Mit Hilfe der Polizei zu Helene Fischer.
Foto: dpa
Was wir bereits wissen
Völlig verzweifelt kam der Helene-Fischer-Fan zur Polizei: Ein Unbekannter hatte ihm sein Konzertticket gestohlen. Die Beamten retteten ihm den Abend.

Nürnberg.. Nachdem ein Dieb ihm die Eintrittskarte für das Helene-Fischer-Konzert in Nürnberg gestohlen hatte, hat die Bundespolizei einem Fan dennoch zu seinem Musikerlebnis verholfen. Wie die Beamten am Montag mitteilten, hatte ein Unbekannter im Zug von Würzburg nach Nürnberg dem 47-Jährigen das Ticket und den Fotoapparat gestohlen. "Am Boden zerstört" sei der Fan vergangene Woche in die Dienststelle der Bundespolizei gekommen. "Da werden wir doch schauen, dass wir den da rein bekommen", sagten sich daraufhin die Kollegen, wie ein Polizeisprecher berichtete.

Und es sei dann auch "kein Problem" gewesen. Nach Rücksprache mit dem Veranstalter, der das ursprüngliche Ticket sperren ließ, konnte der 47-Jährige doch noch in das Konzert. Der Mann werde nun wohl nicht nur Helene Fischer, sondern auch die Bundespolizisten in guter Erinnerung behalten. (dpa)