Das aktuelle Wetter NRW 13°C
Versöhnung

Sylvie und Rafael van der Vaart wollen es noch mal versuchen

16.01.2013 | 13:07 Uhr
Sylvie und Rafael van der Vaart wagen einen Neuanfang.Foto: dpa

Hamburg.  Nach der überraschenden Trennung kommt jetzt die überraschende Versöhnung: Sylvie und Rafael van der Vaart wollen einen Neuanfang wagen. Erst vor knapp zwei Wochen hatte das Glamour-Paar offiziell erklärt, es werde getrennte Wege gehen.

Sylvie und Rafael van der Vaart wagen kurz nach ihrer Trennung einen neuen Ehe-Anlauf. "Ich liebe Rafael immer noch sehr", sagte die 34-jährige Moderatorin dem Magazin "Gala". "Ich bin so glücklich. Wir wollen es wieder miteinander versuchen." Seine neue eigene Wohnung in Hamburg will der HSV-Fußballstar aber zunächst behalten, heißt es in dem Bericht. Das Glamour-Paar hatte erst Anfang Januar seine Trennung bekanntgegeben.

Der 29-jährige Rafael van der Vaart kommentierte die Versöhnung am Mittwoch zunächst nicht. Das Training beim Hamburger SV war am Morgen überraschend vorverlegt worden - die Profis trainierten früher und kürzer als angekündigt.

Ex-Tennisstar Boris Becker twittert zur Versöhnung

Das frühere Tennis-Idol Boris Becker freute sich via Twitter über die Rückkehr der Liebesgefühle bei den beiden Promis: "Das sind doch "Good News" heute morgen! Sylvie und Rafael van der Vaart wollen es wieder gemeinsam versuchen...Bravo!!!" Becker hatte schon direkt nach der Trennung noch Hoffnung für das Paar geäußert. "Bitte keine schnelle Scheidung", hatte er getwittert, "vielleicht gehts in 6 Monaten wieder..."

Nach einem Streit in der Silvesternacht in der 400-Quadratmeter-Wohnung der van der Vaarts im noblen Hamburger Stadtteil Eppendorf hatte ihr Anwalt in Amsterdam die Trennung offiziell bekanntgegeben. Beide würden künftig getrennte Wege gehen, obwohl sie einander noch sehr liebten und einen kleinen Sohn - den sechs Jahre alten Damian - haben.

Trennung sollte endgültig sein

Die Scheidung solle in gegenseitigem Respekt abgewickelt werden, hieß es noch vor knapp zwei Wochen. Die Fernsehmoderatorin Sylvie hatte eine Rückkehr zu Rafael ausgeschlossen und erklärt, ihre Ehe sei definitiv gescheitert. Die Trennung sei endgültig, hatte sie der "Bild"-Zeitung gesagt.

Erst am Mittwoch wurde bekannt, dass kurzfristig ein Testspiel des HSV gegen Hertha BSC angesetzt wurde. Ob Rafael van der Vaart dann auf dem Platz sein wird, konnte eine HSV-Sprecherin zunächst nicht sagen. Am Dienstag war der Fußball-Profi erstmals nach erneuten Oberschenkel-Problemen wieder ins Mannschaftstraining eingestiegen. (dpa)

Schöne Sylvie ist wieder solo

 


Kommentare
16.01.2013
16:15
Sylvie und Rafael van der Vaart wollen es noch mal versuchen
von CarlosEsteban | #5

Frauen, die von ihrem Partner geschlagen werden und dann weiterhin zu ihrem Partner stehen, haben ein echtes Problem. Ein dramatisches Problem.
Denn dafür gibt es keine Entschuldigungen.
Das sollte die süße Sylvie ernst nehmen und sich professionelle Hilfe suchen.
Oder ist sie eine heimliche Maso-Braut?
Ich denke nicht. Himmel Deinen Erzengel also nicht so an und lass ihn des Weges gehen.

16.01.2013
15:18
Sylvie und Rafael van der Vaart wollen es noch mal versuchen
von cvoertzen | #4

Wunnebar! Wo kann ich jetzt das sicher schon fertige Buch zur Story bestellen? Oder kriegen die sofort ihr neues, eigenes "Format" bei RTL? Bild andere Qualitäts-Medien werden uns in den nächsten Wochen bestimmt im Detail informieren.

16.01.2013
14:39
Sylvie und Rafael van der Vaart wollen es noch mal versuchen
von ichliebekoenigsblau | #3


ist das nicht süß

16.01.2013
14:26
Sylvie und Rafael van der Vaart wollen es noch mal versuchen
von MKVertreter | #2

Was für eine öffentlich ausgetragene Schmierenkomödie !

16.01.2013
13:43
Wohlstand
von Presseinteressent | #1

Diese Leute kommen trotz Wohlstand nicht klar und sind aus meiner Sicht peinlich und das zeigt man hier ganz deutlich . Nun setzt der Oberehemann B.B. als Berater noch einen drauf und grüßt auch schön von Loddar .
Ganz nebenbei bemerkt denke ich , dass Frau Van der Vaart eine große Zicke ist und medial viel zu gut wegkommt . Mich hat dieses Paar bis jetzt keineswegs überzeugt und das bestätigen die Handlungen der letzten 14 Tage ganz deutlich - die können ja noch nichtmals einen Konflikt austragen und die Shoppingtour der Dame nebst Freundin (Konkurentin ?) hatte auch keinen Stil .

Aus dem Ressort
"Lindenstraße"-Schauspieler Philipp Brammer vermisst
Suchaktion
Rund 50 Bergwachtmitglieder und Polizisten suchen nach Philipp Brammer. Der aus der Serie "Lindenstraße" bekannte Schauspieler war von einer anspruchsvollen Bergtour in den oberbayerischen Bergen nicht zurückgekehrt. Nebel und schlechtes Wetter behindern die Suche.
Österreich erstellt nach Unglück Regeln für Umgang mit Kühen
Kühe
Nach der tödlichen Attacke einer Kuhherde will die Alpenrepublik nun Verhaltensregelen für Wanderer erarbeiten. Sie sollen auf allen Almen veröffentlich werden. Zuvor war eine deutsche Urlauberin totgetrampelt worden, weil eine Herde sich offenbar vom Hund der Deutschen bedroht fühlte.
Wacken-Bewohner freuen sich über die Heavy Metal-Gäste
Festival
Im schleswig-holsteinischen 1800-Einwohner-Dorf Wacken startet wieder das größte Heavy-Metal-Festival der Welt. Insgesamt werden rund 75.000 Musikfans aus aller Welt erwartet. Die ersten "Metalheads" sind schon angekommen - zur Freude der Dorf-Bewohner.
Hautkrebs-Operationen in fünf Jahren deutlich gestiegen
Melanome
Die Zahl der Hautkrebs-Operationen ist in den vergangenen Jahren deutlich gestiegen, 2012 mussten über 90.000 Patienten stationär behandelt werden. Insgesamt waren Männer etwas häufiger betroffen als Frauen. Zu viel Sonne ist eine der Hauptursachen, die andere ist nicht beeinflussbar.
Moerser "Spoocha"-App hilft Spendengelder zu erlaufen
Soziales
Laufen für den guten Zweck ist keine neue Idee. Aber mit „Spoocha“ (Sport organisiert Charity) hat der Sponsorenlauf eine neue Dimension gewonnen: Über das Internet können sich Interessierte anmelden und mit jedem Kilometer Geld erlaufen. Sogar Bundeswehrsoldaten im Ausland nehmen teil.
Umfrage
Neue Runde in der Affäre Schavan: Norbert Lammert sagt seine Rede an der Uni Düsseldorf ab. Ist das angemessen als Bundestagspräsident?

Neue Runde in der Affäre Schavan: Norbert Lammert sagt seine Rede an der Uni Düsseldorf ab. Ist das angemessen als Bundestagspräsident?