SWR lässt Bodensee-"Tatort" aus Konstanz auslaufen

Die Kommissare Klara Blum (Eva Mattes) und Kai Perlmann (Sebastian Bezzel) ermitteln seit 14 Jahren am Bodensee
Die Kommissare Klara Blum (Eva Mattes) und Kai Perlmann (Sebastian Bezzel) ermitteln seit 14 Jahren am Bodensee
Foto: Patrick Seeger/dpa/Archiv
Klara Blum und Kai Perlmann werden arbeitslos. Die "Tatort"-Ermittler vom Bodensee werden nur noch bis Ende 2016 für die ARD ermitteln.

Stuttgart.. Der SWR beendet den Bodensee-"Tatort" mit Eva Mattes als Hauptkommissarin Klara Blum und Sebastian Bezzel als Hauptkommissar Kai Perlmann. Das teilte der Sender am Dienstag in Stuttgart mit.

SWR-Fernsehdirektor Christoph Hauser erklärte: „Wir haben mit Eva Mattes und Sebastian Bezzel die Entscheidung getroffen, den Bodensee-Tatort im übernächsten Jahr ausklingen zu lassen.“

Tatort Seit 14 Jahren ermittelte das Duo in Konstanz. Hauser weiter: „Unser Fahrplan für die nächste Zeit sieht außer den beiden bereits abgedrehten Episoden noch zwei weitere vor, die 2015 gedreht und 2016 ausgestrahlt werden.“

Eva Mattes sagte, es sei „an der Zeit, vom Ermitteln Abschied zu nehmen und wieder Neues zu erobern“. Sebastian Bezzel findet das Ende seiner "Tatort"-Tätigkeit „sehr schade“. Es sei „aber besser so“. Sein Dank gilt Sender und Kollegin.

Blum ermittelt seit 2002 in Konstanz, seit 2004 gemeinsam mit Perlmann. In den vergangenen Jahren habe der Bodensee-Tatort Quoten zwischen neun und über zehn Millionen Zuschauern erreicht, teilte der SWR mit.

Nächster "Tatort" vom Bodensee am 8. Februar 2015

Seit 2008 gab es zudem eine grenzüberschreitende Zusammenarbeit mit dem Kanton Thurgau. Der nächste neue Bodensee-Tatort mit dem Titel "Château Mort" wird am 8. Februar 2015 im "Ersten" ausgestrahlt. (mit dpa)

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE