Das aktuelle Wetter NRW 24°C
Flugsicherheit

Super-Airbus kehrt nach Triebwerksproblemen um

12.11.2012 | 09:53 Uhr
Super-Airbus kehrt nach Triebwerksproblemen um
Diese Emirates-Maschine landete kurz nach dem Start in Sydney wieder: Triebwerksprobleme.Foto: ap

Sydney.   Kurz nach dem Stadt musste ein A 380 der Flugesellschaft Emirates wegen Triebwerksproblemen wieder zum Startflughafen Sydney zurückkehren. Der Pilot sprach von einer Vorsichtsmaßnahme, ein Journalist an Bord will einen hellen Blitz bemerkt haben.

Wegen eines Triebwerksproblems ist ein Super-Airbus der Fluggesellschaft Emirates kurz nach dem Start in Sydney wieder umgekehrt. Wie die Fluggesellschaft am Montag mitteilte, traf der Pilot des Airbus A380 mit dem Ziel Dubai die Entscheidung kurz nach dem Start am Sonntagabend.

Der Journalist Matt Campbell, der an Bord der Maschine war, sagte der Zeitung „Sydney Morning Herald“, der Vorfall habe sich ereignete, während das Flugzeug noch im Anstieg gewesen sei. „Etwa eine halbe Stunde nach dem Start sah ich einen hellen orangefarbenen Blitz, hörte einen lauten Knall, und es gab einen heftigen Ruck in der Kabine“, berichtete Campbell.

Entscheidung war Vorsichtsmaßnahme

Emirates entschuldigte sich bei den Passagieren und versicherte, es habe keine Gefahr für die Sicherheit der Insassen bestanden. Ein Sprecher sagte der Nachrichtenagentur AFP, es habe weder Flammen noch Rauch gegeben. „Der Pilot hat seine Entscheidung zur Umkehr als Vorsichtsmaßnahme getroffen“, sagte er. Einige Passagiere hatten örtlichen Medien berichtet, sie hätten Feuer gesehen.

Mit den Triebwerken des Super-Airbus gab es schon öfter Probleme. Die australische Fluggesellschaft Qantas hatte nach einer Triebwerksexplosion im November 2010 vorübergehend ihre A380-Flotte am Boden gelassen. Eine Untersuchung ergab, dass die Ursache ein Produktionsfehler bei den Triebwerken des Herstellers Rolls Royce war.(afp)



Kommentare
12.11.2012
14:12
Super-Airbus kehrt nach Triebwerksproblemen um
von grubendol | #2

Das fragliche Triebwerk war allerdings ein GP7270 der Engine Alliance. Also nix mit Rolls Royce.

1 Antwort
Super-Airbus kehrt nach Triebwerksproblemen um
von Hastalamuertesiempre | #2-1

Ein anderer Ansatz wäre, dass es Probleme mit der schnellen Verwirbelung an den vorderen Schaufelkanten gibt, da diese sich schneller als der Schall bewegen (dies ist neu in der Luftfahrt). Vielleicht wurde da zu wenig geforscht, was Ursache und Wirkung anbgeht.

12.11.2012
10:47
Super-Airbus kehrt nach Triebwerksproblemen um
von Hastalamuertesiempre | #1

Wenn man sich mal die Statistiken über Rückläufer bei Rolls Royce anschaut, seitdem BMW den laden aufgekauft hat, muss man sich über die Qualität der RR Trent 900-Triebwerke auch nicht wundern.

Merkwürdig nur, dass Boeing mit den weiterentwickelten Trent-Triebwerken für seine 787 keine Probleme hat. Vielleicht deswegen, weil Boeing den Ingenieuren stets unter die Finger schaut.

Aus dem Ressort
Deutscher ertrinkt vor Dänemarks Westküste
Dänemark
Bei heftiger Strömung in der Nordsee ist am Freitag ein Deutscher vor der Westküste Dänemarks ertrunken. Rettungskräfte konnten den Mann nur noch tot bergen. Die Strömung, heißt es, sei dort derzeit ungewöhnlich tückisch.
Smileys sind in Ordnung, Schwafeln nicht - der E-Mail Knigge
E-Mail-Knigge
Am 2. August 1984, also vor 30 Jahren, wurde in Deutschland die erste E-Mail verschickt. Längst hat die elektronische Post die Büros des Landes erobert. Ohne sie geht im Beruf (fast) nichts. In unserem Knigge erfahren Sie, wie lang E-Mails sein dürfen und warum Sie auch mal Smileys benutzen können.
Engländer amüsieren sich über deutsche "Handtuch-Brigade"
Youtube-Video
Um acht Uhr öffnet die Hoteltür - Und prompt stürzen massenhaft deutsche Club-Urlauber ins Freie, um am Pool "ihre" Liegen zu reservieren. Ihr Revier markieren sie mit Badetüchern. Engländer haben das Spektakel auf Ibiza gefilmt - und seit der Clip bei Youtube kursiert, amüsieren sie sich köstlich.
Zwei Menschen sterben bei Sportflugzeug-Absturz in Bremen
Unglück
Es hätte eine Katastrophe werden können: Direkt neben Mehrfamilienhäusern in Bremen kracht ein Kleinflugzeug auf das Gelände eines Autohauses. Zwei Männer im Flugzeug sterben. Die Mitarbeiter in den Hallen können gerade noch rechtzeitig fliehen.
"Lindenstraße"-Schauspieler Philipp Brammer ist tot
Unglück
Philipp Brammer ist tot. Der Schauspieler, unter anderem bekannt aus der "Lindenstraße", ist beim Bergsteigen in den Alpen verunglückt. Suchmannschaften fanden am Freitag die Leiche des vermissten 44-Jährigen. Er muss ersten Erkenntnissen zufolge rund 70 Meter tief in den Tod gestürzt sein.
Umfrage
Nach der jüngsten Preiserhöhung kehren viele Wirte Sky den Rücken . Wo verfolgt ihr Bundesliga- und Champions-League-Spiele?

Nach der jüngsten Preiserhöhung kehren viele Wirte Sky den Rücken . Wo verfolgt ihr Bundesliga- und Champions-League-Spiele?