"Staatsoper für alle" zieht Tausende Besucher an

Der Dirigent Daniel Barenboim und sein Orchester haben mit ihrem traditionellen Konzert "Staatsoper für alle" 40 000 Besucher auf den Berliner Bebelplatz gelockt, teilte die Oper mit.

Berlin.. Ein "konzentriertes Publikum" lauschte demnach Werken von Wagner, Tschaikowskys Violinkonzert D-Dur mit Lisa Batiashvili als Solistin und Ludwig van Beethovens 5. Sinfonie. Mit einem georgischen Volkslied und einem Spendenaufruf erinnerten die Musiker an die Opfer der Flutkatastrophe in Tiflis, Batiashvilis Heimatstadt in Georgien.

Es war bereits die neunte Ausgabe der kostenlosen Freiluft-Konzerte der Staatskapelle Unter den Linden. Moderatorin war die Schauspielerin Martina Gedeck.