Sprach-App der Deutschen Volkshochschulen hilft Flüchtlingen

Ein Smartphone, auf dem eine „Welcome-App“ der Softwarefirma Heinrich Reuter angezeigt wird: Die Volkshochschulen bieten nun eine Sprach-App an.
Ein Smartphone, auf dem eine „Welcome-App“ der Softwarefirma Heinrich Reuter angezeigt wird: Die Volkshochschulen bieten nun eine Sprach-App an.
Foto: dpa
Was wir bereits wissen
Die Deutschen Volkshochschulen bieten ab sofort eine App an, die Flüchtlingen beim Deutsch lernen hilft – acht Sprachen sind verfügbar.

Berlin.. Mit einer speziellen Smartphone-App will der Deutsche Volkshochschulverband Flüchtlingen und Einwanderern in Deutschland helfen, Alltagssituationen sprachlich zu meistern. „Einstieg Deutsch“ heißt die kostenlose Sprachlern-App, die in wichtige Sprachen der Hauptherkunftsländer übersetzt, wie der Volkshochschul-Verband (DVV) am Dienstag in Bonn mitteilte. Die App, die ab sofort für Android-Geräte im Google Play Store und für iOS-Geräte im App-Store verfügbar ist, begleitet beim Arztbesuch, beim Behördengang, bei Notfällen und in vielen anderen Lebenssituationen.

Bei der Installation der Anwendung, die mit Fördermitteln des Bundesbildungsministeriums entwickelt wurde, kann zwischen Arabisch, Dari, Englisch, Farsi, Französisch, Kurmanci, Paschtu und Tigrinya entschieden werden. Schnell hätten Geflüchtete die wichtigsten Wörter und Wendungen zur Verfügung und könnten die gelernten Satzmuster variieren, hieß es.

Kompletter digitaler Integrationskurs

„Die App ist Soforthilfe zum Spracherwerb. Wir geben damit Geflüchteten gleich bei ihrer Ankunft ein Werkzeug in die Hand, mit dem sie ihren Alltag sprachlich meistern können“, erläutert DVV-Direktor Ulrich Aengenvoort. In Kombination mit Präsenzkursen und einem Online-Lernportal ließen sich schnell und systematisch Fortschritte erzielen.

Das umfangreiche, von Tutoren begleitete und ebenfalls kostenfreie Online-Lernportal „Ich will Deutsch lernen“ (iwdl.de) bietet einen kompletten digitalen Integrationskurs und kann mit verschiedenen Präsenzformaten kombiniert werden. Mit Unterstützung von Kursleitern, Ehrenamtlichen oder durch qualifizierte Online-Tutoren kann die deutsche Sprache erlernt werden. Die App „Einstieg Deutsch“ sei somit Teil eines umfassenderen Ansatzes im Bereich Deutsch als Fremdsprache aus einer Verbindung von E-Learning und Präsenzlernen, hieß es.

Der Deutsche Volkshochschul-Verband ist die bildungs- und verbandspolitische Vertretung der Volkshochschulen und der VHS-Landesverbände auf Bundes- und europäischer Ebene. Hinter ihm stehen mehr als 900 Volkshochschulen in Deutschland, die unter anderem rund 40 Prozent der deutschlandweit stattfindenden Integrationskurse anbieten. (epd)