Das aktuelle Wetter NRW 9°C
Vaterschaftstest

Spaniens König Juan Carlos muss nicht zum Vaterschaftstest

25.10.2012 | 10:58 Uhr
Spaniens König Juan Carlos muss nicht zum Vaterschaftstest
Spaniens König Juan Carlos muss sich keinem Vaterschaftstest stellen.Foto: ap

Madrid.  Spanien König Juan Carlos wird vorgeworfen, zwei uneheliche Kinder gezeugt zu haben. Ein Gericht entschied jetzt, dass er trotz der Vorwürfe keinen Vaterschaftstest machen muss. Laut der spanischen Verfassung, sei der Monarch unangreifbar und könne nicht juristisch zu Verantwortung gezogen werden.

Spaniens König Juan Carlos muss sich keinem Vaterschaftstest stellen. Zwei Gerichte wiesen die Anträge eines Katalanen und einer Belgierin zurück, die sich für uneheliche Kinder des Monarchen halten. Nach der Nachrichtenagentur AFP vorliegenden Gerichtsentscheiden begründeten die Richter dies mit der "Unverletzlichkeit" des Monarchen, die als Prinzip in der spanischen Verfassung festgeschrieben ist.

Der Katalane Alberto Solà Jiménez und die Belgierin Ingrid Jeanne Satiau sind davon überzeugt, uneheliche Kinder von Juan Carlos zu sein. Sie ließen ihr Anliegen gemeinsam von der Anwältin Begoña Antonio González vertreten.

Solà ist schon seit Jahren überzeugt, von dem König abzustammen. Seine Mutter, eine Bankierstochter aus Barcelona, hatte ihn zur Adoption freigegeben. Satiau erfuhr laut Zeitungsberichten von ihrer Abstammung, als ihre Mutter eines Tages zu Fernsehbildern des Königs sagte: "Dieser Mann ist dein Vater." DNA-Tests ergaben, dass Solà und Satiau mit einer Wahrscheinlichkeit von 91 Prozent Geschwister sind.

Zwei Madrider Zivilgerichte wiesen ihre Anträge unter Berufung auf Artikel 56 der spanischen Verfassung zurück, wonach der Monarch unangreifbar ist und nicht juristisch zur Verantwortung gezogen werden kann. Der König stehe damit unter besonderem Schutz, argumentierten die Richter. Weder straf- noch zivilrechtlich könne gegen ihn vorgegangen werden. Die Entscheidungen datieren vom 9. Oktober. (afp)

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Tödlicher Angriff auf Tugce A. – Freitag startet Prozess
Prozesse
Fünf Monate nach dem tödlichen Streit kommt der Fall Tugce A. vor Gericht. Ab Freitag muss sich ein 18-Jähriger wegen Totschlags verantworten.
RTL dreht Drama über die Geschichte von Adidas und Puma
Sportmarken
Adidas und Puma sind fast jedem ein Begriff. Erfunden haben die Marken die Brüder Rudolf und Adolf Dassler. Jetzt will RTL einem Film über sie drehen.
Royal-Fans warten vor Klinik auf Baby von Kate und William
Windsor
Für die zweite Aprilhälfte wird das Baby von Herzogin Kate und Prinz William erwartet. Die ersten Neugierigen stehen längst vor der Londoner Klinik.
Andreas Kümmert gibt Konzert im Essener Soul Hellcafé
Musik
Sänger Andreas Kümmert, der vom Gewinn des deutschen Vorentscheids zum Eurovision Song Contest zurücktrat, kommt nach Essen.
Karen Blixen ist für viele Kenianer nur noch ein Hotel
Auswanderin
In Kenias Hauptstadt Nairobi ist ein ganzer Stadtteil nach Karen Blixen benannt. Doch das Andenken der 1917 eingewanderten Schriftstellerin verblasst.
article
7227450
Spaniens König Juan Carlos muss nicht zum Vaterschaftstest
Spaniens König Juan Carlos muss nicht zum Vaterschaftstest
$description$
http://www.derwesten.de/panorama/spaniens-koenig-juan-carlos-muss-nicht-zum-vaterschaftstest-id7227450.html
2012-10-25 10:58
Juan Carlos,Spanien,König,Vaterschaftstest,Monarchen,DNA-Tests
Panorama