Sophia Thomalla - Führerschein weg und 9000 Euro Strafe

Sophia Thomalla akzeptiert ihre Strafe vor Gericht.
Sophia Thomalla akzeptiert ihre Strafe vor Gericht.
Foto: ddp images
Schauspielerin Sophia Thomalla ist zu schnell gefahren und muss den Führerschein abgeben. Am Montag akzeptierte ihr Anwalt einen Strafbefehl über 9000 Euro samt Fahrverbot bis 2015. Das Model: "Strafe muss sein."

Berlin.. Weil Sophia Thomalla (25) zu schnell gefahren ist, hätte sie den Führerschein abgeben müssen. Nachdem sie das nach eigenen Angaben wegen diverser Umzüge verschwitzt hatte und sich dennoch hinters Steuer gesetzt hat, war sie im juristischen Sinne ohne Fahrerlaubnis unterwegs. Die Strafe folgte auf dem Fuße: Am Montag akzeptierte ihr Anwalt einen Strafbefehl über 9000 Euro samt Fahrverbot bis 2015, wie "Bild.de" meldet.

Die Tochter von Schauspielerin Simone Thomalla (49) und langjährige Lebensgefährtin von Rammstein-Sänger Till Lindemann (51) zeigt sich einsichtig: "Strafe muss sein. Tut weh - aber das war das letzte Mal", erklärte sie der Boulevardzeitung.

Bleibt zu hoffen, dass sie sich die Strafe tatsächlich zu Herzen nimmt, denn der Richter ließ ihr laut "Bild" noch ausrichten: "Grüßen Sie Frau Thomalla schön von mir. Es gibt Leute, die bei hartnäckigem Fahren ohne Führerschein im Gefängnis landen. Ich hoffe, sie weiß jetzt, was die Stunde geschlagen hat!" Damit bezieht er sich auf das einschlägige Vorstrafenregister der Schönheit: 121 Ordnungswidrigkeits-Verfahren in knapp zwei Jahren, davon 90 für falsches Parken, stehen demnach zu Buche...