So können sich Fans von Udo Jürgens verabschieden

In drei Städten in Deutschland, Österreich und der Schweiz können sich Fans vom verstorbenen Sänger Udo Jürgens verabschieden. In Berlin wird es am 19. und 20. Januar eine Gedenkstätte mit Kondolenzbuch geben.

Um der Öffentlichkeit und den Fans die Möglichkeit zu geben, sich von Udo Jürgens (1934 - 2014) zu verabschieden, werden in Zürich, Berlin und Wien Gedenkstätten mit Kondolenzbüchern eingerichtet, wie das Management des kurz vor Weihnachten verstorbenen Entertainers am Donnerstag mitteilte. Zwischen dem 16. und 23. Januar wird es in den drei Städten für jeweils zwei Tage Gedenkveranstaltungen geben.

Die letzte Ruhestätte des erfolgreichen Sängers, Musikers und Komponisten, der mit über 1.000 Songs Musikgeschichte geschrieben hat, wird ein Ehrengrab auf dem Zentralfriedhof in Wien sein. Die Urnenbeisetzung in einem engen privaten Rahmen werde nach Errichtung des Ehrengrabes voraussichtlich im Frühjahr stattfinden, heißt es in der Mitteilung.


Orte und Besuchszeiten


Zürich, Theater 11: 16. Januar, 16.00 - 20.00 Uhr und 17. Januar, 10.00 - 18.00 Uhr +++ Berlin, Säulensaal, Rotes Rathaus Berlin 19. Januar, 10.00 - 18.00 Uhr und 20. Januar, 9.00 - 16.00 Uhr +++ Wien, Volkshalle des Wiener Rathauses 22. Januar, 11.00 - 18.00 Uhr und 23. Januar, 08.30 - 18.00 Uhr