Das aktuelle Wetter NRW 10°C
Panorama

"Sie lassen mich nicht Bungee-Jumping machen"

20.02.2013 | 06:14 Uhr
Funktionen
Foto: /Sipa USA/Drew Angerer

Michelle Obama (49), US-amerikanische First Lady, sagt dem Älterwerden mit einer neuer Frisur den Kampf an. Über ihren Pony-Schnitt witzelte sie laut dem Promi-Portal "people.com" in der US-amerikanischen "Rachael Ray Show": "Das ist meine Midlife Crisis, der Pony. Ich darf keinen Sportwagen haben. Sie lassen mich nicht Bungee-Jumping machen. Dann hab ich mir eben einen Pony schneiden lassen."

(dapd). Michelle Obama (49), US-amerikanische First Lady, sagt dem Älterwerden mit einer neuer Frisur den Kampf an. Über ihren Pony-Schnitt witzelte sie laut dem Promi-Portal "people.com" in der US-amerikanischen "Rachael Ray Show": "Das ist meine Midlife Crisis, der Pony. Ich darf keinen Sportwagen haben. Sie lassen mich nicht Bungee-Jumping machen. Dann hab ich mir eben einen Pony schneiden lassen."

Ihrem Mann, US-Präsidenten Barack Obama, scheint das Ergebnis zu gefallen: "Ich liebe ihren Pony", soll sein Kommentar gewesen sein. "Sie sieht immer gut aus."

dapd

dapd

Kommentare
Aus dem Ressort
Erste Teile Roermonds bereits Freitag wieder frei
Asbest-Alarm
Der Asbest-Alarm im niederländischen Roermond soll bereits ab diesem Freitag aufgehoben werden. Reinigungskräfte haben die Nacht durchgearbeitet.
Familientragödie - Acht Kinder in Australien erstochen
Gewalt
Mehrere Geschwister sind bei einer Familientragödie in Australien erstochen worden. Die Hintergründe zu der Bluttat waren am Morgen noch unklar.
Rudi Carrell war der Perfektionist unter den Comedians
Show-Legende
Er gilt als einer der größten Showmaster der TV-Geschichte. An diesem Freitag wäre der 2006 verstorbene Entertainer Rudi Carrell 80 Jahre geworden.
Todesschütze zeigt erstmals nach Tod von Diren Dede  Reue
Todesschüsse
Er habe nie die Absicht gehabt zu töten, sagte Markus K.: Er wurde in den USA der "vorsätzlichen Tötung" eines deutschen Schülers schuldig gesprochen.
Sony stoppt Filmstart der Nordkorea-Satire "The Interview"
Terrordrohung
Nach Hackerangriff und Terrordrohungen soll die Sony-Komödie "The Interview" nicht mehr im Kino laufen. Die USA machen Nordkorea für verantwortlich.