Das aktuelle Wetter NRW 5°C
Terror

Selbstmord-Attentäter tötet in Badgad mehr als 20 Menschen

04.06.2012 | 22:29 Uhr
Selbstmord-Attentäter tötet in Badgad mehr als 20 Menschen
Ein Selbstmordattentäter hat im Irak mehr als 20 Menschen getötet.Foto: dapd

Bagdad.   Beim blutigsten Anschlag im Irak seit drei Monaten hat ein Selbstmordattentäter am Montag mehr als 20 Menschen mit in den Tod gerissen. Mehr als 70 weitere seien verletzt worden. Der Täter brachte vor dem Hauptbüro der schiitischen Glaubensgemeinschaft in Bagdad einen Sprengsatz zur Explosion.

Bei einem Autobomben-Anschlag auf ein Schiiten-Zentrum in der irakischen Hauptstadt Bagdad sind mindestens 26 Menschen getötet und mehr als 190 weitere verletzt worden. Vermutlich ein Selbstmordattentäter habe den Sprengsatz vor dem Sitz einer Schiiten-Stiftung gezündet, teilten Vertreter der Sicherheitskräfte am Montag mit. Nach ersten Erkenntnisse stecke der irakische Ableger der Extremistenorganisation Al-Kaida hinter dem Anschlag.

Die Stiftung ist eine Regierungseinrichtung und kümmert sich um die Pflege religiöser und kultureller Stätten. Zuletzt hatte die Einrichtung Streit mit der Stiftung der Sunniten wegen eines Schreins der Schiiten in der Sunnitenhochburg Samarra. Dort hatte ein Angriff auf den Al-Askari-Schrein 2006 religiös motivierte Gewalttaten ausgelöst, bei denen in den folgenden beiden Jahren Zehntausende Menschen getötet wurden.

In der vergangenen Woche hatte eine Serie von Bombenanschlägen eine Zeit relativer Ruhe in Bagdad beendet. Bei den Detonationen kamen mindestens 17 Menschen ums Leben. (rtr/dapd)

Kommentare
05.06.2012
09:11
Badgad
von Catman55 | #2

bad gat, wäre eine "schlechte Knarre"

schlimmer wäre eine Buchstabendreher gestern im WDR - dann hieße die Sendung "Der Vorkotser" :-)

05.06.2012
00:09
Badgad?
von biersl | #1

Ist das ein Kurort im Irak?

Funktionen
Aus dem Ressort
"Game of Thrones"-Star Williams lehnt romantische Rollen ab
Rollenklischees
Die 17-jährige Maise Williams, bekannt aus der Erfolgsserie "Game of Thrones", findet junge Mädchen in der Filmbranche schlecht repräsentiert.
Mörder von Fotografin Niedringhaus entgeht der Todesstrafe
Afghanistan
Der Mörder der deutschen Fotografin Anja Niedringhaus muss für 20 Jahre in Haft. Der Polizist hatte die Deutsche 2014 in Afghanistan erschossen.
Fotos mit Geotag – Warum zeigen wir der Welt, wo wir sind?
Soziale Medien
Millionen Menschen stellen ihre Fotos ins Internet - und den Ort der Aufnahme gleich dazu. Das Ergebnis: Listen der meistfotografierten Städte der...
Mein Tag ohne Strom - ein Selbstversuch in Sachen Energie
Selbstversuch
Bei der "Earth Hour" wird eine Stunde lang das Licht ausgemacht. Eine Stunde? Da geht mehr! Andreas Böhme wagt den Selbstversuch: ein Tag ohne Strom.
Moderne Menschen in den Fängen der Wunderheiler
Sekten
Jahresbilanz von „Sekteninfo NRW“ aus Essen: Verzweifelte Menschen vertrauen sich Scharlatanen an. Auch Scientology und die Zeugen Jehovas sind aktiv.
Fotos und Videos
article
6733504
Selbstmord-Attentäter tötet in Badgad mehr als 20 Menschen
Selbstmord-Attentäter tötet in Badgad mehr als 20 Menschen
$description$
http://www.derwesten.de/panorama/selbstmord-attentaeter-toetet-in-badgad-mehr-als-20-menschen-id6733504.html
2012-06-04 22:29
Badgad,Selbstmordattentat
Panorama