Das aktuelle Wetter NRW 5°C
Victoria

Schweden freut sich über Geburt von "süßer Prinzessin"

23.02.2012 | 07:50 Uhr
Schweden freut sich über Geburt von "süßer Prinzessin"
Prinz Daniel und Kronprinzessin Victoria freuen sich über Nachwuchs.Foto: dapd

Stockholm.  Die schwedische Kronprinzessin Victoria ist zum ersten Mal Mutter geworden. Die 34-Jährige brachte am frühen Donnerstagmorgen eine Tochter zur Welt, wie das Königshaus mitteilte. Mutter und Kind seien wohlauf.

Nachwuchs im schwedischen Königshaus: Kronprinzessin Victoria hat in der Nacht zum Donnerstag ein Mädchen zur Welt gebracht. Die kleine Prinzessin kam um 4.26 Uhr in der Karolinska-Universitätsklinik in Solna, einem Vorort von Stockholm, zur Welt, wie Victorias Mann Prinz Daniel mitteilte. Das Mädchen sei 51 Zentimeter groß und wiege 3.280 Gramm.

"Als ich das Zimmer verließ, schlief die kleine Prinzessin auf der Brust ihrer Mutter", sagte der emotionale Daniel zu Reportern. Beide hätten einen zufriedenen Eindruck gemacht. Mutter und Kind seien wohlauf.

Für Victoria und Daniel ist es das erste gemeinsame Kind. Das Paar hatte im Juni 2010 geheiratet. Im August vergangenen Jahres wurde die Schwangerschaft der 34-jährigen Prinzessin bekanntgegeben.

Die glücklichen Eltern mit ihrer kleinen Prinzessin: Dieses Foto von Kronprinzessin Victoria und ihrem Ehemann Daniel nebst Baby im Maxi Cosi veröffentlichte das schwedische Königshaus am Donnerstagnachmittag.Foto: afp/Kungahuset

Die Geburt des neuen Thronfolgers war in Schweden in der Nacht zum Donnerstag mit Spannung erwartet worden, nachdem das schwedische Königshaus nach Mitternacht bestätigt hatte, dass Victoria sich in das Krankenhaus begeben habe.

Name der kleinen Prinzessin noch nicht bekanntgegeben

Daniel sagte, er sei während der Geburt "ziemlich nervös" gewesen. Er habe die Nabelschnur seiner Tochter durchtrennt. Wie die kleine Prinzessin heißt, blieb zunächst ein Geheimnis. Daniel kündigte an, der Name werde aber innerhalb der nächsten Tage bekanntgegeben.

Das Mädchen steht nach seiner Mutter in der schwedischen Thronfolge an zweiter Stelle. Drei Jahre nach Victorias Geburt änderte Schweden die Verfassung, damit auch Frauen den schwedischen Thron besteigen können.

dapd/afp



Kommentare
23.02.2012
16:48
Schweden freut sich über Geburt von
von grundwissen | #3

Diese Aristrokraten denken doch wirklich nur an das Eine. Und vermehren sich wie die.... In der Vergangenheit soll es auch vielfach in diesen Kreisen zu Zwangsehen gekommen sein. Also so kreuz und quer durch alle Aristrokratenhäuser, respektive Betten. Auch Inzucht soll vorgekommen sein. Dazu sagt Wikipedia: "Der europäische Adel der Vergangenheit kann mit einigem Recht ebenfalls als strikt endogame Gruppe angesprochen werden, war doch die standesgemäße Heirat für die Mitglieder des Adels, bzw. einzelner Adelsränge, weitgehend verbindlich." Ergebnisse sieht man heute noch und erfreuen Leser mit heiteren Anekdoten in den einschlägigen Magazinen für Hausfrauen.

23.02.2012
12:22
Also die Brille
von Moeppkenbrot | #2

geht gar nicht!

1 Antwort
Schweden freut sich über Geburt von
von schneutzl | #2-1

Retro-Look.

23.02.2012
11:58
Schweden freut sich über Geburt von
von ditku | #1

Wahrscheinlich kann die kleine Prinzessin jetzt schon mit dem Gaumen Nüsse knacken.
Wenn man sich so die Unterkiefer der Eltern betrachtet :-)

Aus dem Ressort
Für Mortensen ist Schauspielen "Studium mit Vollstipendium"
Film-Star
"Aragorn" aus dem Tolkien-Meisterwerk "Herr der Ringe" ist seine bisher größte Rolle. Doch der Schauspieler Viggo Mortensen ruht sich nicht auf seinen Lorbeeren aus. Intensive Vorbereitung vor jeder Rolle ist seine Devise. Er sieht es "als Chance, alles aus einer Rolle herauszuholen".
Missbrauchs-Vorwürfe - Sammelklage gegen Bill Cosby geplant
USA
Auf den US-TV-Star Bill Cosby wächst der Druck, sich zu Vergewaltigungsvorwürfen gegen ihn zu äußern. Jetzt versucht eines der mutmaßlichen Opfer, weitere Frauen zu finden, die gegen Cosby gerichtlich vorgehen wollen.
Leiche im Fjord: Mysteriöser Mord an Deutscher in Norwegen
Prozess
Ein deutscher Auswanderer erwürgt seine Frau in Norwegen und lässt ihre Leiche in einem Fjord verschwinden. Geschah der Mord aus Eifersucht? Der Angeklagte erzählt eine andere Story.
Immer mehr Kinder werden Opfer von Menschenhändlern
Kriminalität
Unter den Opfern des weltweiten Menschenhandels sind immer mehr Kinder. In jedem dritten aufgedeckten Fall handele es sich um ein Kind, teilte das UN-Büro zur Drogen- und Verbrechensbekämpfung (UNODC) am Montag mit. Im Vergleich zum Vorjahr sei dies eine Zunahme um fünf Prozent.
Cybergewalt richtet sich zumeist gegen Frauen und Mädchen
Gewalt
Wenn im Internet geschmäht und gestalkt wird, dann sind in 80 Prozent der Fälle die Opfer weiblich. Darauf weist das NRW-Gesundheistministerium hin. Am Dienstag wird der internationale Tag gegen Gewalt an Frauen begangen.
Umfrage
Hygiene, Arbeitsrecht, Streit zwischen Konzern und Franchise-Nehmer: Viele Burger King-Filialen mussten schließen. Was denken Sie darüber?

Hygiene, Arbeitsrecht, Streit zwischen Konzern und Franchise-Nehmer: Viele Burger King-Filialen mussten schließen. Was denken Sie darüber?