Das aktuelle Wetter NRW 11°C
Twitter

Schuld ist nur die SPD - Spaß mit #diespdwars bei Twitter

08.02.2013 | 10:47 Uhr
Schuld ist nur die SPD - Spaß mit #diespdwars bei Twitter
Seit Donnerstagabend kommentieren viele Nutzer auf Twitter, wofür die SPD ihrer Meinung nach alles verantwortlich ist - vom Aussterben der Dinosaurier bis zum Winterchaos.Foto: dapd

Essen.  Wer ist daran schuld, dass Annette Schavan ihren Doktortitel verloren hat? Für "Welt"-Redakteur Tilman Krause ist die Antwort eindeutig: die SPD. Auf Twitter haben viele Nutzer die Vorwürfe aufgegriffen. Seit Donnerstagabend machen sie die SPD unter dem Hashtag #diespdwars für noch viel mehr verantwortlich - manchmal ernst, öfter mit einem Augenzwinkern.

Die SPD ist an allem schuld. Zu diesem Ergebnis könnte man kommen, wenn man sich auf Twitter die zahlreichen Tweets unter dem Hashtag #diespdwars durchliest. Seit Donnerstagabend kommentieren viele Nutzer, wofür die Partei ihrer Meinung nach alles verantwortlich ist - vom Aussterben der Dinosaurier bis zum Winterchaos.

Auslöser der Tweets ist ein Artikel des Redakteurs Tilman Krause zu Annette Schavans Verlust ihres Doktortitels. Krause schreibt in der "Welt", dass Schavan "ein Opfer sozialdemokratischer Bildungspolitik und ihrer Wahnvorstellungen" geworden sei. Sein Vorwurf an die SPD: Es sei naiv, zu glauben, "der Aufstieg ins Bildungsbürgertum lasse sich in zwei, drei Jahren bewältigen – all diese törichten Illusionen sind auf sozialdemokratischem Mist gewachsen."

Der Artikel polarisiert. Viele Twitter-Nutzer nehmen Krauses Vorwürfe zum augenzwinkernden Anlass, der SPD unter dem Hashtag #diespdwars alles vorzuwerfen, was jemals auf der Welt schiefgegangen ist. Nutzer Dennis Morhardt schreibt:

<blockquote class="twitter-tweet" lang="de"><p>Kennedy Attentat. <a href="https://twitter.com/search/%23diespdwars">#diespdwars</a></p>&mdash; Dennis Morhardt (@gglnx) <a href="https://twitter.com/gglnx/status/299621672087085056">7. Februar 2013</a></blockquote>

<script async src="//platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script>

Stefan Engel bezieht das Weltall mit ein:

<blockquote class="twitter-tweet" lang="de"><p>Asteoriden, die nur knapp an der Erde vorbeisteuern. <a href="https://twitter.com/search/%23diespdwars">#diespdwars</a></p>&mdash; Stefan Engel (@StefanEngel) <a href="https://twitter.com/StefanEngel/status/299799519942549504">8. Februar 2013</a></blockquote>

<script async src="//platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script>

Und Mina Dingens ergänzt:

<blockquote class="twitter-tweet" lang="de"><p>Das Auseinanderdriften der Kontinente <a href="https://twitter.com/search/%23diespdwars">#diespdwars</a></p>&mdash; Mina Dingens. (@miinaaa) <a href="https://twitter.com/miinaaa/status/299624890259103744">7. Februar 2013</a></blockquote>

<script async src="//platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script>

Es gibt aber auch Twitter-Nutzer, bei denen Krauses Artikel einen Nerv getroffen zu haben scheint. Tweets wie "Hartz IV#diespdwars" oder "die Eurokrise#diespdwars" lassen sich unschwer als Kritik an der SPD lesen. Benedikt Schmidt twittert:

<blockquote class="twitter-tweet" lang="de"><p>Als ehemalige Arbeiterbewegung die anlasslose Totalüberwachung der Bevölkerung mit der Vorratsdatenspeicherung fordern. <a href="https://twitter.com/search/%23diespdwars">#diespdwars</a></p>&mdash; Benedikt Schmidt (@Boomel) <a href="https://twitter.com/Boomel/status/299645483939422208">7. Februar 2013</a></blockquote>

<script async src="//platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script>

Und Frank Basisgurke thematisiert den Wandel der SPD von traditionellen Zielgruppen zur Positionierung in der Neuen Mitte.

<blockquote class="twitter-tweet" lang="de"><p>Arbeiterpartei <a href="https://twitter.com/search/%23diespdwars">#diespdwars</a></p>&mdash; Frank Basisgurke (@Leibowitz) <a href="https://twitter.com/Leibowitz/status/299626064458682368">7. Februar 2013</a></blockquote>

<script async src="//platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script>

Nutzer Michael C. spielt in seinem Tweet auf die zahlreichen Fehltritte von SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück an:

<blockquote class="twitter-tweet" lang="de"><p>Wer tritt immer wieder ins Fettnäpfchen :D <a href="https://twitter.com/search/%23diespdwars">#diespdwars</a></p>&mdash; michael.c  (@Schattenwolf_) <a href="https://twitter.com/Schattenwolf_/status/299803123730501632">8. Februar 2013</a></blockquote>

<script async src="//platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script>

Marcus Unbenannt führt dagegen einen Verdienst der sozialdemokratischen Außenpolitik an:

<blockquote class="twitter-tweet" lang="de"><p>Bis heute keine deutschen Soldaten im Irak. <a href="https://twitter.com/search/%23diespdwars">#diespdwars</a>.</p>&mdash; Marcus Unbenannt (@redpoint80) <a href="https://twitter.com/redpoint80/status/299830491744456705">8. Februar 2013</a></blockquote>

<script async src="//platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script>

Auch die Jugendorganisation der SPD hält mit positiven Leistungen ihrer Partei dagegen:

<blockquote class="twitter-tweet" lang="de"><p>Studiengebühren Abgeschafft <a href="https://twitter.com/search/%23diespdwars">#diespdwars</a></p>&mdash; Jusos Mi-Lk (@jusosmilk) <a href="https://twitter.com/jusosmilk/status/299782988240138241">8. Februar 2013</a></blockquote>

<script async src="//platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script>

Die Jusos scheinen die negativen Tweets generell ganz gelassen zu nehmen und rufen bereits zum Gegen-Hashtag auf: "Laut @welt sind wir an allem Schlimmen der Welt Schuld. Das braucht einen #!Wenn wir das alles machen könnten:-)". Und der Bundesvorstand der SPD twittert selbstbewusst:

<blockquote class="twitter-tweet" lang="de"><p>Wir waren es. <a href="https://twitter.com/search/%23diespdwars">#diespdwars</a></p>&mdash; SPD Parteivorstand (@spdde) <a href="https://twitter.com/spdde/status/299807181186936832">8. Februar 2013</a></blockquote>

<script async src="//platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script>

Sebastian Schürmann



Kommentare
09.02.2013
05:26
Wer ist dieser Tilman Krause?
von AndreasKemper | #5

Mit der Fokussierung auf die SPD bzw. ihrer Bildungspolitik gerät weitgehend aus dem Blick, was der eigentliche Skandal des Artikels von Tilman Krause ist. Er fragt mit vollem Ernst, was von einer Frau aus einfachen Verhätnissen zu halten sei, die sich einbilde, promovieren zu können. Das ist ihm nicht rausgerutscht. Schon seit über zehn Jahren basht er Arbeiterkinder: Was soll man aber von einem leitenden Literaturredakteur halten, der, ein stolzer Abkömmling von Hofdienern, um jeden Preis standesdünkeln will, ohne je körperlich gearbeitet zu haben? http://andreaskemper.wordpress.com/2013/02/09/wer-ist-dieser-tilman-krause/

08.02.2013
21:08
Schuld ist nur die SPD - Spaß mit #diespdwars bei Twitter
von reiner1949 | #4

Wenn ein " normaler " Mensch einen Dr. Titel durch Fälschung oder abschreiben erwirbt, wird er vor Gericht gestellt und bekommt eine lange Haftstrafe. Wenn ein im öffentlichen Leben Tätige einen Dr. falsch erwirbt, ist das normal. So kann man auch Frau Bundeskanzler zitieren, die behauptet hatte, vor ihrer Amtszeit, sie wäre nie Mitglied der Staatssicherheit gewesen. Nun, hat sie dann Ihre Titel Gefälscht oder wie konnte diese Frau die titel erwerben. Denn in der DDR musste man als Student in der Partei sein.
Wie viel falsche Titel in unserer Regierung sind? ist fraglich, und sollte Eigendlich wie in der Wirtschaft auch erst Überprüft werden. Ob 5 Jahre oder 30 Jahre, das ist egal. da man nun feststellte dass auch in den Büchern dieser Dame abgeschrieben wurde, sollte sie soviel Mumm haben, und ihr amt verlassen. Selbstverständlich wie in der wirtschaft auch, OHNE Pensionsanspruch.

08.02.2013
15:56
Rudi Carell...
von StadtmanndeNiro | #3

Rudi Carell wusste es ja damals schon: " (...) und Schuld daran ist nur die SPD" . meint der WELT Redakteur das jetzt ernst oder habe ich die Satire nicht verstanden??

08.02.2013
12:37
Hier wird kein Quark breit getreten
von meigustu | #2

sondern schlicht die erfolgreichste Propagandalüge der Nachkriegszeit persifliert.

Obwohl die Reihenfolge der grössten Schuldenmacher FDP, CDU, SPD, Grüne ist, wird das Wirtschafts-Know-How in der gleichen Reihenfolge den Parteien zugesprochen.
.

5 Antworten
Schuld ist nur die SPD - Spaß mit #diespdwars bei Twitter
von Torsten.B | #2-1

Wo ist dein Problem?? Arbeitslosigkeitkeit auf Tiefstand !
Schulden , menno wir müssen unsere Nachbarländer unterstützen , haben gerat
das größte Problem der Nachkriegszeit hinter uns , also gehts uns schlecht ??
Jammern auf höchstem Niveau !!

Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #2-2

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

Schuld ist nur die SPD - Spaß mit #diespdwars bei Twitter
von reiner1949 | #2-3

Soviel Schulden wie Merkel und Schaüble macht, hat noch keine Regierung in der BRD gebracht. Und die Verlogenheit mit den Arbeitslosen? Na ja, man schickt diese in eine " Schulung " auf kosten der Steuerzahler, welche natürlich überhaupt nichts bringt, schickt sie in Asoziale Beschäftigungen von 1.04 € die stunde, und schon hat man weniger Arbeitslose. Wer schmiert den normalen Bürgern denn Honig um den Mund? es ist gut dass es Zeitungen gibt, die diese Staatslügen ( egal von welcher Partei auch immer ) aufdeckt. wer hat als Normaler Bürger das recht, sich unter Betrügerischen Voraussetzungen solche Ämter oder Jops zu angeln?

Schuld ist nur die SPD - Spaß mit #diespdwars bei Twitter
von reiner1949 | #2-4

Soviel Schulden wie Merkel und Schaüble macht, hat noch keine Regierung in der BRD gebracht. Und die Verlogenheit mit den Arbeitslosen? Na ja, man schickt diese in eine " Schulung " auf kosten der Steuerzahler, welche natürlich überhaupt nichts bringt, schickt sie in Asoziale Beschäftigungen von 1.04 € die stunde, und schon hat man weniger Arbeitslose. Wer schmiert den normalen Bürgern denn Honig um den Mund? es ist gut dass es Zeitungen gibt, die diese Staatslügen ( egal von welcher Partei auch immer ) aufdeckt. wer hat als Normaler Bürger das recht, sich unter Betrügerischen Voraussetzungen solche Ämter oder Jops zu angeln?

Schuld ist nur die SPD - Spaß mit #diespdwars bei Twitter
von reiner1949 | #2-5

Soviel Schulden wie Merkel und Schaüble macht, hat noch keine Regierung in der BRD gebracht. Und die Verlogenheit mit den Arbeitslosen? Na ja, man schickt diese in eine " Schulung " auf kosten der Steuerzahler, welche natürlich überhaupt nichts bringt, schickt sie in Asoziale Beschäftigungen von 1.04 € die stunde, und schon hat man weniger Arbeitslose. Wer schmiert den normalen Bürgern denn Honig um den Mund? es ist gut dass es Zeitungen gibt, die diese Staatslügen ( egal von welcher Partei auch immer ) aufdeckt. wer hat als Normaler Bürger das recht, sich unter Betrügerischen Voraussetzungen solche Ämter oder Jops zu angeln?

08.02.2013
12:26
Und was will mir der Autor dieses Artikels sagen?
von Querdenker79 | #1

Das ist an Belanglosigkeit nicht zu überbieten. Hier wird Quark breit getreten um Zeilen zu füllen.

Aus dem Ressort
Schwedisches Militär sucht nach ausländischem U-Boot
U-Boot
Wie im Kalten Krieg: In den Schären vor Stockholm suchen Hubschrauber und Marineschiffe nach einem unbekannten Unterwasserobjekt. Ein russisches U-Boot soll einen Notruf abgesetzt haben. Das schwedische Militär will das nicht bestätigen. Auch Moskau dementiert.
Burkaverbot – Verschleierte Frau fliegt aus der Pariser Oper
Frankreich
Die Touristin aus den Golfstaaten wollte sich einen schönen Abend in der Oper machen. Doch einige Chorsänger fühlten sich von ihrer traditionellen Verhüllung provoziert. Ihr Protest sorgte dafür, dass die Frau nach dem zweiten Akt des Hauses verwiesen wurde.
Verschwörungstheoretiker verbreiten absurde Thesen zu Ebola
Ebola-Gerüchte
Noch nie zuvor hat es eine so große Ebola-Epidemie gegeben, wie in diesen Tagen. Das sorgt auch bei Verschwörungstheoretikern für Hochkonjunktur. Ihre absurden Thesen verbreiten sich übers Netz fast schneller als der Virus. Selbst Hip-Hop-Star Chris Brown beteiligt sich an den wilden Spekulationen.
Die Ehe ist für junge Deutsche längst ein Auslaufmodell
Familie
Das Familienleben in Deutschland verändert sich. Noch Mitte der 1990er Jahre waren mehr als 80 Prozent der Eltern verheiratet. Doch gerade junge Menschen lehnen die Ehe mittlerweile als längst überholte Einrichtung ab. Heute wachsen deutlich mehr Kinder in anderen Strukturen auf.
Indischer Fußballer stirbt nach missglücktem Tor-Salto
Sportunfall
Er wollte den Ausgleich seiner Mannschaft mit zahlreichen Saltos feiern. Doch der ausgelassene Torjubel endete für einen 23-jährigen indischen Fußballspieler in der Regionalliga mit dem Tod. Der junge Mann ist bei dem missglückten Stunt falsch gelandet und hat sich den Nacken gebrochen.
Umfrage
Der Streik der Lokführer erhitzt weiter die Gemüter. Bahn und Gewerkschaft werfen sich gegenseitig verantwortungsloses Verhalten vor. Wie sehen Sie das?

Der Streik der Lokführer erhitzt weiter die Gemüter. Bahn und Gewerkschaft werfen sich gegenseitig verantwortungsloses Verhalten vor. Wie sehen Sie das?