Schüsse in Marseille vor Besuch von Regierungschef Valls

Bei den Schüssen in Marseille ist niemand verletzt worden.
Bei den Schüssen in Marseille ist niemand verletzt worden.
Foto: imago
Was wir bereits wissen
Anspannung in Marseille vor dem Besuch von Regierungschef Manuel Valls: Nachdem Schüsse gefallen sind, rücken Spezialkräfte der Polizei an.

Marseille.. In der französischen Hafenstadt Marseille haben Unbekannte am Montag nach Berichten mehrerer französischer Medien um sich geschossen. Nach unterschiedlichen Informationen wurde dabei auf Polizisten oder in die Luft geschossen. Die französische Nachrichtenagentur AFP berichtete, es sei niemand verletzt worden. Dennoch seien, so Medienberichte, Elite-Einheiten der Polizei unterwegs in nach Marseille

Frankreichs Regierungschef Manuel Valls hatte für Montagnachmittag einen Besuch in der Mittelmeerstadt geplant. Nach Angaben der Regierung war Valls zum Zeitpunkt des Zwischenfalls noch nicht in Marseille. Bei dem Besuch sollte es um die Sicherheit in der seit Jahren von Bandenkriegen, Schießereien und Morden auf öffentlicher Straße geprägten Stadt gehen. (dpa)