Das aktuelle Wetter NRW 8°C
Panorama

Schnee überzieht den Osten Deutschlands

19.03.2013 | 10:49 Uhr
Foto: /dapd/Steffi Loos

Der Winter hält sich mit aller Macht in Deutschland: Starke Schneefälle haben die Hauptstadtregion in weiß gehüllt. Wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) mitteilte, gingen bis zum Dienstagmorgen in Berlin und Brandenburg bis zu zehn Zentimeter Neuschnee nieder. In der Hauptstadt war der Räum- und Streudienst nach Angaben der Berliner Stadtreinigung mit 480 Fahrzeugen im Einsatz.

Berlin (dapd). Der Winter hält sich mit aller Macht in Deutschland: Starke Schneefälle haben die Hauptstadtregion in weiß gehüllt. Wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) mitteilte, gingen bis zum Dienstagmorgen in Berlin und Brandenburg bis zu zehn Zentimeter Neuschnee nieder. In der Hauptstadt war der Räum- und Streudienst nach Angaben der Berliner Stadtreinigung mit 480 Fahrzeugen im Einsatz. Der Verkehr in der Hauptstadt rollte nach Angaben der Polizei ohne größere Behinderungen. Allerdings habe es am frühen Morgen eine leicht erhöhte Unfallzahl ergeben, sagte der Sprecher. Zwischen 05.00 und 07.00 Uhr krachte es demnach 36 Mal.

Die DWD-Meteorologen rechneten am Dienstag mit teils anhaltenden Schneefällen im Osten Deutschlands. Besonders treffen sollte es die Ostseeküste und Mecklenburg-Vorpommern mit vereinzelt bis zu 15 Zentimeter Neuschnee. Dort und im Erzgebirge kann es wegen starker Winde auch zu Verwehungen kommen. Die Unwetterwarnungen bleiben für viele Regionen in der Osthälfte Deutschlands auch tagsüber aufrecht.

Ein Verkehrschaos blieb am frühen Morgen in Mecklenburg-Vorpommern aus. Die Polizei registrierte nur wenige witterungsbedingte Unfälle. Vereinzelt kam es jedoch zu Blechschäden.

dapd

dapd

Facebook
Kommentare
Umfrage
Viele Manager von städtischen Unternehmen verdienen mehr als eine halbe Million Euro im Jahr. Die Einkommen richten sich nach Branche, Unternehmensgröße und Umsatz. Finden Sie die hohen Gehälter angemessen?

Viele Manager von städtischen Unternehmen verdienen mehr als eine halbe Million Euro im Jahr. Die Einkommen richten sich nach Branche, Unternehmensgröße und Umsatz. Finden Sie die hohen Gehälter angemessen?

 
Aus dem Ressort
"Wer wird Millionär"-Joker Hartmann versagt bei Märchenfrage
Quiz-Show
Fast eine halbe Million Euro erspielten die Kandidaten beim „Wer wird Millionär?“-Promispezial. Seinen zweiten Auftritt als Telefonjoker hatte Waldemar Hartmann. Doch er patzte erneut. Sandra Maischberger scheiterte am BVB. Futter für einen Shitstorm bot erst eine Frage der RTL-Redaktion.
Das sind die beliebtesten Kantinengerichte der Deutschen
Mittagspause
Mittagszeit ist für viele Deutsche Kantinenzeit. Die meisten hungrigen Arbeitnehmer machen in ihrer Mittagspause keine Experimente. Die Deutschen greifen am liebsten zum Schnitzel, auf Platz landet mit der Currywurst ein weiterer Klassiker. Auf Platz drei landete ein italienischer Klassiker.
Prügelvideo im Internet - Polizei warnt vor Selbstjustiz
Gewalt
Ein bei Facebook kursierenden Prügelvideo sorgt für Ärger. Es zeigt, wie ein junges Mädchen von einer Mädchen-Gang verprügelt wird. Die mutmaßlichen Täterinnen sind der Polizei bekannt. Trotzdem sind die Beamten besorgt. Denn in Sozialen Netzwerken wurde zu Selbstjustiz aufgerufen.
Christoph Waltz bekommt einen Stern auf dem "Walk of Fame"
Hollywood
Große Ehre für Christoph Waltz. Der gebürtige Österreicher wird mit einem Stern auf dem "Walf of Fame" in Hollywood geehrt. Am 1. Dezember soll der 58-Jährige die Plakette selbst enthüllen. Die feierliche Ansprache wird ein amerikanischer Starregisseur halten.
Guru weist Mord-Vorwürfe zurück
Sekten
Ein wegen Mordes angeklagter spiritueller Anführer in Indien hat die Vorwürfe gegen ihn zurückgewiesen. „Ich bin unschuldig. Alle Anschuldigungen gegen mich sind haltlos“, sagte der Guru Baba Rampal zu Reportern, wie die indische Agentur IANS am Donnerstag berichtete. Laut Polizei soll er im Jahr...