Das aktuelle Wetter NRW 11°C
Polizei

Schläger-Trupp verprügelt Gäste auf Facebook-Party in Gießen

05.06.2012 | 14:52 Uhr
Schläger-Trupp verprügelt Gäste auf Facebook-Party in Gießen
Eine Studentenparty in Gießen ist ausgeartet.

Gießen.  Mit Schlägereien und Körperverletzungen endete eine WG-Party am vergangenem Wochenende. Über Facebook hatten Studenten zu einer Feier eingeladen. Nachdem mehrere hundert Gäste das Haus stürmten, geriet die Situation außer Kontrolle.

Junge Studenten, die gemeinsam in einem Mehrfamilienhaus in Gießen wohnen, haben am Wochenende eine Facebook-Party gefeiert. Laut Angaben der Polizei sollen die Bewohner seit Jahren eine Sommerfeier organisieren, die vorwiegend auf dem Hof und in den Kellerräumen stattfindet. Über soziale Netzwerke werden die Gäste in geschlossenen Gruppen zur Veranstaltung eingeladen. Die Gießener Polizei warnt vor dieser Vorgehensweise, da das Ausmaß nicht kalkulierbar sei.

Die WG-Party startete zunächst ruhig. Gegen Mitternacht seien dann mehrere hundert Gäste hinzugeströmt. Um 1 Uhr rief die Hausbesitzerin, die nicht im Haus wohnt, die Polizei. Sie erklärte den Beamten, dass die Mieter seit zwei Jahren ein Feierverbot hätten und bat die Polizei die Party zu beenden.

Schläger prügelten auf Gäste ein

Etwa eine Viertelstunde später ging ein weiterer Anruf bei der Polizei ein. Der Anrufer berichtete von mehreren Schlägern, die die Partygäste verprügeln würden. Ein anderer Anrufer sprach von Türstehern, die Gäste aus dem Haus prügeln würden. Die Polizei Gießen entsandte daraufhin alle verfügbaren Streifen. Nach Angaben der Polizei sei die Straße, in der die Feier stattfand, von mehreren hundert Personen blockiert und nicht mehr befahrbar gewesen. Mehrere Rettungswagen seien bereits vor Ort gewesen.

Die Polizei beobachtete einen Mann, der von zwei Männern verfolgt und geschlagen wurde. Die Beamten nahmen die Personalien von Anwesenden auf, überprüfte Personen und vernahm Zeugen. Bei der Hausdurchsuchung fanden sie in einem Sicherungskasten im Keller einen Teleskopschlagstock und stellten diesen sicher.

Etwa 50 Personen von Polizei erfasst

Laut Zeugenangaben sei ein 41-Jähriger mit mehreren Personen in das Haus gekommen. Dort habe er auf die Anwesenden eingeschlagen und zwei Personen die Treppe hinunter gestoßen. Die beiden Verletzten wurden ins Krankenhaus eingeliefert, konnten aber zwischenzeitlich wieder entlassen werden.

Möglicherweise habe der Vermieter die Schläger geschickt, um die über Facebook angekündigte Party mit mehreren hundert Gästen aufzulösen, zitierte der Hessische Rundfunk am Montag einen der Bewohner der studentischen Wohngemeinschaft. Insgesamt hat die Polizei etwa 50 Personen erfasst, darunter auch Verletzte. Die weiteren Ermittlungen dauern an. Die Polizei bittet Personen, die sich im Bereich der Party aufhielten oder sonstige Angaben zum Sachverhalt machen können, sich zu melden. Hinweise an die Polizei in Gießen: 0641/7006-0. (we/dapd)

Kommentare
06.06.2012
14:23
Schläger-Trupp verprügelt Gäste auf Facebook-Party in Gießen
von Thokle | #2

Vorallem sollten die Einlader für den Polizeieinsatz bezahlen.

Funktionen
Aus dem Ressort
Grüne Abgeordnete fordert "Ehe light" auch für Deutschland
Ehe
Ursprünglich für homosexuelle Paare erdacht, ist die Zivilpartnerschaft "Pacs" in Frankreich gesellschaftlich anerkannt. Modell auch für Deutschland.
Gewinn aus Eurojackpot ist zunächst steuerfrei
Millionengewinne
Am kommenden Freitag (8. Mai) könnte der Eurojackpot geknackt werden. Aber was wäre, wenn ich tatsächlich gewinne? Muss ich die Gewinne versteuern?
"Party des Jahres": Stars feiern Mode beim "Met Ball"
Mode-Ball
Pop-Diva Beyoncé nutzte die "Party des Jahres" in New York für einen besonderen Auftritt: Zum "Met Ball" kam sie in einem Hauch von Nichts.
Behörden bestätigen Tod einer deutschen Frau bei Nepal-Beben
Erdbeben
Die Zahl der Toten nach dem Erdbeben in Nepal ist auf 7600 gestiegen - darunter jetzt auch offiziell zwei Deutsche. Weitere werden vermisst.
Tief "Zoran" bringt am Dienstag schwere Gewitter nach NRW
Wetter
Am Dienstag wird es ungemütlich. Das Tief "Zoran" bringt schwere Gewitter und stürmische Böen nach NRW. Am Mittwoch beruhigt sich es sich dann wieder.
article
6734173
Schläger-Trupp verprügelt Gäste auf Facebook-Party in Gießen
Schläger-Trupp verprügelt Gäste auf Facebook-Party in Gießen
$description$
http://www.derwesten.de/panorama/schlaeger-trupp-verpruegelt-gaeste-auf-facebook-party-in-giessen-id6734173.html
2012-06-05 14:52
Polizei, Gießen, WG-Party
Panorama