Das aktuelle Wetter NRW 21°C
RTL

RTL bindet Alt-Star Thomas Gottschalk

22.05.2013 | 16:21 Uhr
Thomas Gottschalk verlängert seine Zusammenarbeit mit RTL. Der Sender plant nach eigenen Angaben mehrere große Shows mit dem Moderator.

Köln.   Eine spektakuläre Personalie, keine Frage: RTL bindet Thomas Gottschalk exklusiv. Was RTL mit Gottschalk vorhat, bleibt vorerst vage. Der „Wetten, dass..?“-Zampano zehrt von seiner ruhmreichen Vergangenheit. Aber seine jüngsten Projekte waren Flops.

In diesem Frühjahr trat Frank Hoffmann einen schwierigen Job an. Der 47-Jährige aus Gütersloh folgte Anke Schäferkordt auf dem Chefsessel von RTL in Köln. Seine Vorgängerin hatte zwar Rekordquoten erzielt. Aber als sie ging, hinterließ sie einen orientierungslosen Sender mit bröselndem Zuspruch. Nach mehrmonatiger Einarbeitungszeit präsentiert Hoffmann seine erste große Personalie: Thomas Gottschalk. Problem: Der 63-Jährige hat seine Zukunft hinter sich. Seine jüngsten Projekte – ob ARD-Vorabendtalk oder „Supertalent“ bei RTL – endeten als Flop.

Der Kölner Privatsender verkündete am Dienstagmorgen, er setze seine „erfolgreiche Zusammenarbeit“ mit dem ehemaligen Zampano des ZDF-Klassikers „Wetten, dass..?“ fort. RTL bindet den langen Blonden nach eigenen Angaben exklusiv. Medienberichte, wonach Gottschalk einen Zwei-Jahres-Vertrag habe, wollte Sendersprecherin Anke Eickmeyer nicht bestätigen.

Was RTL mit dem Alt-Star vorhat, bleibt vage

Was RTL mit Gottschalk vorhat, bleibt vorerst vage. Sender-Chef Hoffmann sprach zwar von mehreren, gemeinsam entwickelten Projekten, die für das neue RTL-Gesicht maßgeschneidert seien. Details jedoch waren RTL auf Anfrage nicht zu entlocken. Gottschalk selbst äußerte sich kaum konkreter: „RTL versteht was von Unterhaltung, und auch ich habe verstanden: Die Zuschauer wollen mich nicht auf der kleinen Bühne und auch nicht davor, sondern sie wollen die große Show.“

Gottschalks Garderobe

Der Kölner Branchendienst „dwdl.de“ spekulierte über eine gemeinsame Show von Gottschalk und seinem Langzeit-Kumpel Günther Jauch. Der Erfolgsmoderator („Wer wird Millionär?“) stehe, hieß es weiter, mit seinem Unternehmen I & U auch als Produzent zur Verfügung. Würde die Idee Wirklichkeit – hohe Aufmerksamkeit wäre ihr sicher.

Der Altersschnitt des Publikums steigt

Doch was will RTL mit Gottschalk? Tatsächlich spricht nicht alles dagegen. Denn: Der Sender, der einst dem Jugendwahn frönte, muss damit leben, dass der Alterschnitt seines Publikums steigt. Seit 2010 überschreiten die geburtsstarken 60er-Jahrgänge die magische Grenze von 50 Lebensjahren. Und bereits seit 2003 sind auch bei RTL mehr als die Hälfte der Zuschauer älter als 50.

Lesen Sie auch:
RTL plant neue Shows mit Thomas Gottschalk

Thomas Gottschalk kehrt zu den großen Abendshows zurück - exklusiv für RTL. Nach Angaben des Senders hat man mehrere große Primetime-Formate für den Ex-"Wetten, dass...?"-Moderator entwickelt. Ob es gemeinsame Auftritte mit Günter Jauch geben wird, ließ der Sender offen.

Zugleich verändern sich die Konsum-Gewohnheiten der Menschen in Deutschland. In den Boom-Jahren des Privatfernsehens, in den 90ern, hatte der damalige RTL-Chef Helmut Thoma als Werbe-Standard durchgesetzt, besonders konsumfreudig sei das Publikum zwischen 14 und 49.

Die Gruppe über 50 ist kauffreudig und kaufkräftig

Inzwischen hat sich die Erkenntnis breitgemacht, dass auch die Zielgruppe jenseits der 50 kauffreudig und, wichtiger noch, kaufkräftig ist. Kein Wunder, dass RTL sein Programm inzwischen auf Seh-Leute zwischen 14 und 59 Jahren ausrichtet.

Gottschalk könnte den älteren Teil der RTL-Gemeinde bedienen. Dennoch bleibt die bange Frage: Kann er mehr als „Wetten, dass..?“.

Jürgen Overkott


Kommentare
23.05.2013
10:41
RTL bindet Alt-Star Thomas Gottschalk
von donfernando | #4

Wer sagt denn eigentlich, dass Herr Gottschalk bei RTL eine Sendung machen soll? Vielleicht brauchen sie ihn eher als Finanzberater, denn dass er weiß, wie man eine Menge Geld mit wenig Aufwand verdient, hat er in seinem Leben immerhin beweisen.

23.05.2013
09:57
seine jüngsten Projekte waren Flops
von Ichhaltsnichaus | #3

nein! Gottschalk ist der Flop.

22.05.2013
23:50
RTL bindet Alt-Star Gottschalk
von schRuessler | #2

Als Gottschalk jung war, hat er mit seiner lockeren und flapsigen Art das bis dahin ziemlich steife deutsche Fernsehen aufgemischt.

So konnte er auch "Wetten Dass" als Nachfolger des eher verkrampften Elstner frisches Leben einhauchen.

Aber die Zeit ist weitergelaufen. Dino Gottschalk in Verbindung mit Show-Dino Wetten-Dass, das passte irgendwie. Zumindest hatte man sich dran gewöhnt.

Aber ohne so ein Flaggschiff wie "Wetten Dass" ist Gottschalk nur langweilig. Ich glaube nicht, dass es das Geld ist, was ihn weiter vor die Kamera tritt. Es ist eher diese Sucht nach Öffentlichkeit und Anerkennung.
Dass er gerade dabei ist, seinen Ruf zu zerstören, scheint er nicht zu merken.

22.05.2013
23:30
RTL bindet Alt-Star Gottschalk
von avalona24 | #1

Was für ein Glück kein öffentlich-rechtlicher Sender, nur RTL.
Manche kapieren einfach nicht, wenn sie ihren Zenit lange überschritten haben, entweder ist der geld- oder mediengeil. Ich befürchte beides.

1 Antwort
Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #1-1

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

Aus dem Ressort
DLRG will leichtsinnige Schwimmer für Rettung zahlen lassen
Badeunfälle
Schwimmern, die sich trotz Warnung in Lebensgefahr bringen, sollen die Kosten für ihre Rettung tragen. Über eine derartige Regelung denkt die DLRG zurzeit nach. In den vergangenen Tagen hatte es bundesweit etliche Badeunfälle gegeben. Einige geschahen durch Unvernunft und Missachtung roter Flaggen.
Jugendämter nehmen so viele Kinder in Obhut wie nie zuvor
Behörden
Wenn Eltern mit der Betreuung ihres Nachwuchses völlig überfordert sind - oder Kindern und Jugendlichen aus anderen Gründen Gefahr droht, greifen die Behörden ein. Offenbar wird dies immer öfter notwendig. Denn noch nie haben die Jugendämter so viele Kinder in Obhut genommen wie im vergangenen Jahr.
Juden und Muslime küssen sich auf Twitter für den Frieden
Online-Kampagne
Der Gaza-Konflikt tobt auch in den sozialen Netzwerken. Fotos von getöteten Kindern und Raketeneinschlägen fachen den Hass an. Doch nicht alle machen mit. "Wir wollen keine Feinde sein", verkünden Muslime und Juden gemeinsam im Netz und küssen sich auf Twitter und Co. für den Frieden.
Wal-Kuh mit Kalb in der Ostsee - für Forscher eine Sensation
Sensation
Die Fotos sind ausgewertet, das Ergebnis ist nach Meinung der Forscher eine Sensation: In der Ostsee ist tatsächlich ein Buckelwal unterwegs. Damit nicht genug. Das Tier hat Nachwuchs dabei. Es handelt sich also um eine Buckelwal-Mutter mit ihrem Kalb.
Keine Überlebenden bei Flugzeugabsturz in Wüste Malis
Luftverkehr
Von den 116 Insassen des in Mali abgestürzten Flugzeugs hat niemand überlebt - möglicherweise sind auch bis zu vier Deutsche unter den Opfern. Der Grund für den Absturz ist noch immer unklar. Möglicherweise kann der inzwischen gefundene Flugschreiber bei der Aufklärung helfen.
Umfrage
S-Bahnen in NRW sollen bald wieder mit Außenwerbung auf den Zügen herumfahren. Was halten Sie davon?