Das aktuelle Wetter NRW 5°C
Festival

"Rock am Ring" und "Rock im Park" - 110.000 Tickets verkauft

11.01.2013 | 17:08 Uhr
Funktionen
"Rock am Ring" und "Rock im Park" - 110.000 Tickets verkauft
Bei "Rock am Ring" treten in diesem Jahr Green Day, The Prodigy und Thirty Seconds to Mars auf.Foto: dapd

Frankfurt.  Green Day, The Prodigy und Thirty Seconds to Mars locken die Fans: Für die Festivals "Rock am Ring" und "Rock im Park" sind schon über 110.000 Tickets verkauft worden. Insgesamt treten rund bei "Rock am Ring" und "Rock im Park" 90 Bands von 7. bis 9. Juni auf drei Bühnen auf.

Für die Musikfestivals "Rock am Ring" und "Rock im Park" sind fünf Monate vor Beginn mehr als 110.000 Karten verkauft worden. Das teilte der Konzertveranstalter am Freitag in Frankfurt am Main. Den Angaben zufolge sind für die Konzerte am Nürburgring noch 10.000 Tickets verfügbar. Auch das Festival in Nürnberg habe mit mehr als 35.000 verkauften Eintrittskarten eine neue Bestmarke erreicht.

Das Line up wird von der Punkrockband Green Day angeführt . Außerdem hätten sich die britische Gruppe The Prodigy, Thirty Seconds to Mars und die Combo Seeed angekündigt. Kürzlich zugesagt hätte die Band The Killers.

Zu den nationalen Höhepunkten zählen den Angaben zufolge Casper, die Sportfreunde Stiller und Fettes Brot. Hard 'n' Heavy-Fans kämen bei Korn oder Bullet for My Valentine auf ihre Kosten. Insgesamt treten rund 90 Bands von 7. bis 9. Juni auf drei Bühnen auf. (dapd)

Kommentare
Aus dem Ressort
Schwules Paar ebnet kinderlosen Paaren den Weg
Leihmutter
Für so manche ungewollt Kinderlose ist eine Leihmutter die letzte Hoffnung auf ein eigenes Kind. Der BGH traf jetzt eine mutige Entscheidung.
Muslimin angefahren - Polizei vermutet fremdenfeindliche Tat
Staatsschutz
Mehrere offenbar fremdenfeindliche Männer haben eine 29-jährige Muslimin in Braunschweig angefahren und beschimpft. Nun ermittelt der Staatsschutz.
Facebook will mehr über Datenschutz informieren
Facebook
Facebook ändert seine Nutzungsbedingungen und will Werbung stärker auf einzelne Nutzer zuschneiden. Über Datenschutz soll mehr informiert werden.
Psychisch kranker Häftling auf Weihnachtsmarkt geflohen
Flucht
Strafgefangener entwischt Betreuerinnen bei einem Ausflug. Er soll vor Jahren eine Frau getötet haben. Fahnder beschreiben ihn als gefährlich.
Schwedische Prinzessin Madeleine ist wieder schwanger
Königshaus
2015 hat das schwedische Königshaus zwei Gründe zu feiern. Prinz Carl Philip heiratet seine Sofia und Prinzessin Madeleine bekommt wieder ein Kind.