Das aktuelle Wetter NRW 1°C
Betrug

Rentner-Ehepaar mit "Enkeltrick" um 410.000 Franken betrogen

26.03.2013 | 13:27 Uhr
Funktionen
Rentner-Ehepaar mit "Enkeltrick" um 410.000 Franken betrogen
Über 400.000 Schweizer Franken haben Trickbetrüger mit dem sogenannten "Enkeltrick" bei einem Ehepaar in der Schweiz erbeutet.Foto: Picture Alliance

Genf.  Betrüger haben in der Schweiz bei einem älteren Ehepaar mit dem sogenannten "Enkeltrick" 410.000 Schweizer Franken (335.000 Euro) erbeutet. Als das Paar den Betrug bemerkte waren die gesamten Ersparnisse aufgezehrt. Laut Polizeiangaben fehlt bislang jeder Hinweis auf die Täter.

Insgesamt dreimal rief eine junge Frau ein Rentnerehepaar aus Zürich an und behauptete, sie sei deren Enkelin, teilte die Polizei am Montag mit. Die angebliche Enkelin erklärte demnach, sie stecke in Schwierigkeiten und benötige daher Geld. Jedes Mal habe das Paar daraufhin einer "Bekannten" ihrer Enkelin hohe Beträge übergeben - und dabei die gesamten Ersparnisse von über 400.000 Schweizer Franken aufgezehrt.

Beim ersten Mal enthielt der übergebene Umschlag laut Polizei 170.000 Franken, beim zweiten Mal 160.000 Franken und beim dritten Mal 80.000 Franken. Die Rentner schöpften demnach nie auch nur den geringsten Verdacht.

Lesen Sie auch:
Vorsicht vor den Klemmbrettdieben

Der Klemmbrett-Trick gehört zu den beliebtesten Maschen bei Dieben. Die Polizei rät deshalb zu besonderer Vorsicht am Bankautomaten. Wenn man sich...

Der Betrug flog erst auf, als sich die angebliche Enkelin bei ihren Großeltern für längere Zeit nicht mehr meldete. Die Rentner riefen ihre Enkeltochter daraufhin an - die ihnen versicherte, nie um Geld gebeten zu haben. Das Paar brachte den Betrug sofort zur Anzeige, doch laut Polizei gibt es keinen Hinweis auf die Täter. (afp)

Kommentare
27.03.2013
07:34
Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #1

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

Aus dem Ressort
Zwei Lawinenopfer im Schwarzwald in Lebensgefahr
Lawinen-Unglück
Ein 22-Jähriger und eine 58-Jährige sind bei einem Lawinenunglück im Schwarzwald lebensgefährlich verletzt worden. Sie wurden am Freitag verschüttet.
Vater gesteht Mord an Tochter - Eltern lehnten Freund ab
Mord
Ein 51-Jähriger hat gestanden, seine Tochter umgebracht zu haben, weil sie mit dem falschen Mann eine Beziehung hatte. Die Mutter half offenbar.
Rund 90 Klinikmitarbeiter lasen unerlaubt Tugces Krankenakte
Tugce A.
Normalerweise dürfen nur Ärzte und das Pflegepersonal, die direkt mit der Patientin zu tun haben einen Blick in die Krankenakte werfen. Im Fall der...
Schüler aus Hartz-IV-Familie bekommt keine Ski-Ausrüstung
Hartz IV
Die Klassenfahrt nach Südtirol hat das Jobcenter einem Schüler bezahlt, nicht jedoch die Ski-Ausrüstung. Zu Recht, sagt das Sozialgericht.
Katy Perry verspricht imposante Halbzeit-Show bei Super Bowl
Football
Der Countdown zum Super Bowl läuft, und Katy Perry heizt schon mal vor. Die Sängerin verspricht eine spektakuläre Show mit einem Überraschungsgast.
article
7769112
Rentner-Ehepaar mit "Enkeltrick" um 410.000 Franken betrogen
Rentner-Ehepaar mit "Enkeltrick" um 410.000 Franken betrogen
$description$
http://www.derwesten.de/panorama/rentner-ehepaar-mit-enkeltrick-um-410-000-franken-betrogen-id7769112.html
2013-03-26 13:27
Polizei,Zürich,Betrug,Enkeltrick
Panorama