Das aktuelle Wetter NRW 16°C
Amoklauf

Psychiaterin soll vor mutmaßlichem Attentäter Holmes gewarnt haben

02.08.2012 | 14:28 Uhr

Washington.  Die Uni-Psychiaterin des mutmaßlichen Attentäters James Holmes soll schon Wochen vor dem Amoklauf in einem Kino im US-Bundesstaat Colorado auf Holmes' "alarmierendes Verhalten" aufmerksam gemacht haben. Das berichtet die Zeitung "Denver Post". Die Leitung der Universität lehnt jeden Kommentar ab.

Spekulationen, wonach das Kino-Massaker von Denver/Colorado womöglich hätte verhindert werden können , haben durch einen Bericht der „Denver Post“ neue Nahrung erhalten. Danach hat die Uni-Psychiaterin Dr. Lynne Fenton, bei der der mutmaßliche Attentäter James Holmes in Behandlung war, nach einem Beratungstermin für in Schwierigkeiten geratene Studenten bereits im Juni Berichte über „alarmierendes Verhalten“ des 24-Jährigen zur Verfügung gestellt.

Wie die „Post“ unter Berufung auf nicht genannte Quellen schreibt, wurden die Hinweise aber nicht aufgegriffen. Zwischenzeitlich habe Holmes sein Studium der Neurowissenschaften geschmissen. Die Leitung der Uni in Denver, an der Holmes in einem Graduierten-Programm für Sonderbegabte war, lehnte mit Hinweis auf einer richterliche Informationssperre jeden Kommentar ab.

Tote bei Schießerei im Kino

Anfang der Woche war der 24-Jährige in 142 Punkten angeklagt worden : Er wird verdächtigt, am 20. Juli in einer Mitternachts-Premiere des neuen Batman-Films "The Dark Knight Rises" in einem Kino zwölf Menschen erschossen und fast 60 zum Teil schwer verletzt zu haben.

 

Dirk Hautkapp

Kommentare
02.08.2012
17:20
Psychiaterin soll vor mutmaßlichem Attentäter Holmes gewarnt haben
von Groschmann | #3

Sehr viel schizophrene Menschen, auch in Deutschland leiden unter Verfolgungswahn. Viele hören Stimmen die ihnen Befehle geben. Das ist auch oft ein...
Weiterlesen

1 Antwort
Hört, hört
von Catman55 | #3-1

der Experte hat gesprochen...

Funktionen
Aus dem Ressort
Innerhalb von 24 Stunden 65.255 Gewitter-Blitze über NRW
Gewitter
Erst Hitze, dann Blitze: Das Wetter zeigt sich nach der extremen Wärmewelle von seiner gefährlichen Seite. Es tobten sich heftige Unwetter aus.
Innerhalb von 24 Stunden 65.255 Gewitter-Blitze über NRW
Gewitter
Erst Hitze, dann Blitze: Das Wetter zeigt sich nach der extremen Wärmewelle von seiner gefährlichen Seite. Es tobten sich heftige Unwetter aus.
Vom Traum-Job Model zum Albtraum Magersucht bei Jugendlichen
Essstörung
Verleiten dünne Models junge Mädchen zur Magersucht? - So einfach können es sich die Eltern nicht machen, denn die junge Seele ist meist vorbelastet.
US-Musiker Billy Joel heiratet zum vierten Mal
Promi-Hochzeit
Eigentlich sollte es eine Party zum amerikanischen Nationalfeiertag sein. Aber dann hatte Billy Joel eine Überraschung für seine Gäste.
Immer parallel zum Ufer: DLRG rät, wie man bei Hitze badet
Hitze
In der gegenwärtigen Hitzewelle sind in NRW schon mehrere Schwimmer ums Leben gekommen. Die DLRG sagt, worauf man beim Baden unbedingt achten sollte.
article
6941311
Psychiaterin soll vor mutmaßlichem Attentäter Holmes gewarnt haben
Psychiaterin soll vor mutmaßlichem Attentäter Holmes gewarnt haben
$description$
http://www.derwesten.de/panorama/psychiaterin-soll-vor-mutmasslichem-attentaeter-holmes-gewarnt-haben-id6941311.html
2012-08-02 14:28
Amokläufer,James Holmes,Denver,Aurora,Colorado
Panorama