Das aktuelle Wetter NRW 25°C
Studienbedingungen

Proteste in Chile

Zur Zoomansicht 09.08.2012 | 11:38 Uhr
Bei Studentenprotesten in der chilenischen Hauptstadt Santiago ist es am Mittwoch zu Ausschreitungen gekommen. Vermummte bewarfen Polizisten mit Steinen und setzten drei Busse in Brand. Gegenstand der Proteste ist die seit einem Jahr geforderte Reform des Hochschulwesens, zu der auch die Abschaffung von Studiengebüren zählt.
Bei Studentenprotesten in der chilenischen Hauptstadt Santiago ist es am Mittwoch zu Ausschreitungen gekommen. Vermummte bewarfen Polizisten mit Steinen und setzten drei Busse in Brand. Gegenstand der Proteste ist die seit einem Jahr geforderte Reform des Hochschulwesens, zu der auch die Abschaffung von Studiengebüren zählt.Foto: Reuters

Mit Steinen und Brandsätzen haben Studenten in Santiago in Chile ihrem Frust Luft gemacht.

Die Forderungen chilenischer Studenten in Santiago stoßen bei Präsident Sebastian Pinera auf Ablehnung. Sein Angebot, mehr Stipendien zu vergeben und die Zinsen auf Studentendarlehen zu senken, sind für die Studenten inakzeptabel.

Ingo Schmidt

Empfehlen
Neueste Fotostrecken aus dem Ressort
Die Top-Verdiener Hollywoods
Bildgalerie
Stars
Scoopshot-Bild des Tages (2)
Bildgalerie
Fotoaktion
Märchenhaftes Tomorrowland
Bildgalerie
Elektro-Festival
Trauer nach Flugzeugabsturz
Bildgalerie
Flugzeugabsturz
Sommer, Sonne, Scoopshot
Bildgalerie
Sommerwetter
Populärste Fotostrecken aus dem Portal
Peter Eickhoff regiert die Bürgerschützen
Bildgalerie
Schützenfest in Belecke
Schützenfest: Vogelschießen am Montag
Bildgalerie
Schützenfest in Balve
Schützenfest Bachum
Bildgalerie
Schützenfest
König aus Löllinghausen
Bildgalerie
Fotostrecke
Neueste Fotostrecken aus dem Portal
Costas Slow Cruises
Bildgalerie
Fotostrecke
Pauluskirche in Oberhausen
Bildgalerie
Kirchenserie
Schluck für Schluck
Bildgalerie
Wassertest
Konzert
Bildgalerie
Wolf Coderas Session...
WAZ Aktion besuucht Biolandhof in Hattingen
Bildgalerie
Schultenhof-Burger
Facebook
Kommentare
Umfrage
Ein Gericht hat erlaubt , dass chronisch Kranke zu Hause Cannabis anbauen. Wie stehen Sie zu Cannabis?

Ein Gericht hat erlaubt , dass chronisch Kranke zu Hause Cannabis anbauen. Wie stehen Sie zu Cannabis?

 
Aus dem Ressort
Das sind die zehn bestverdienenden Hollywood-Stars
Forbes-Liste
Robert Downey Jr., Dwayne Johnson und Bradley Cooper sind die bestverdienenden Stars in Hollywood. In der Rangliste des US-Wirtschaftsmagazins Forbes stehen aber auch Liam Neeson und Christian Bale auf einem der ersten zehn Plätze.
Schmerz-Patienten dürfen unter Auflagen Cannabis anbauen
Urteil
Schmerz-Patienten dürfen zuhause selbst Cannabis für den Eigengebrauch anbauen — wenn eine entsprechende Genehmigung vorliegt. Das hat das Verwaltungsgericht Köln am Dienstagmorgen entschieden. Fünf schwer kranke Männer hatten geklagt. In zwei Fällen wurde die Klage aber abgewiesen.
Leiche des geflüchteten "Sewol"-Reederers gefunden
Fährunglück
Vor drei Monaten sank die südkoreanische Fähre "Sewol" — fast 300 Menschen starben. Der Reederei-Chef, der das Schiff regelmäßig aus Profitgier überladen haben soll, tauchte nach dem Unglück ab. Jetzt wurde die stark verweste Leiche des Milliardärs gefunden.
Keine heiße Spur nach gewaltsamem Tod von Achtjährigem
Kriminalität
Nach dem gewaltsamen Tod eines acht Jahre alten Jungen in Freiburg hat die Polizei noch keine heiße Spur zum Täter.
Gynäkologe filmt 8500 Frauen - Klinik zahlt Millionen-Strafe
Vergleich
190 Millionen Dollar Entschädigung für 8500 Patientinnen, die über Jahre von ihrem Frauenarzt bei Untersuchungen heimlich gefilmt und fotografiert wurden - selbst in der an Skandalen reichen Medizin-Geschichte Amerikas sprengt dieser Fall fast alle Dimensionen.