Das aktuelle Wetter NRW 34°C
Kindesmissbrauch

Proteste gegen geplante Haftentlassung von Dutroux-Komplizin

03.08.2012 | 14:43 Uhr

Malonne.  Die geplante Freilassung der Ex-Frau und Komplizin des Kinderschänders Marc Dutroux sorgt für Wirbel in Belgien: Am Freitag protestierten hunderte Belgier vor dem Kloster, in dessen Obhut Michelle Martin entlassen werden soll. Die Staatsanwaltschaft hat derweil Berufung gegen das Urteil eingelegt.

Hunderte Belgier haben am Freitag gegen die geplante Freilassung der Ex-Frau und Komplizin des belgischen Kinderschänders Marc Dutroux aus dem Gefängnis protestiert. Die Demonstranten in dem Dorf Malonne trugen weiße Luftballons im Gedenken an die kleinen Opfer des Paares und schwarze Ballons als Zeichen ihres Unmuts über die Entscheidung eines Gerichts, Dutroux' Ex-Frau Michelle Martin aus der Haft in die Obhut eines Klosters in Malonne zu entlassen.

Ein Gericht in Mons hatte am Dienstag entschieden, Martin nach 16 Jahren Haft unter Auflagen freizulassen. Laut Resozialisierungsplan soll sie in einem Kloster aufgenommen werden. Martin wurde 1996 zusammen mit Dutroux festgenommen und inhaftiert. Dem Paar werden die Entführung, Gefangenschaft und Vergewaltigung von sechs Mädchen und jungen Frauen und der Tod von vier Opfern zur Last gelegt. Dutroux wurde für seine Taten zu lebenslanger Haft verurteilt, Martin zu 30 Jahren Gefängnis. Ihr wurde vor allem angelastet, dass sie zwei der verschleppten Mädchen in einem Kellerverlies verhungern ließ.

Die Staatsanwaltschaft von Mons hatte am Dienstag Berufung gegen die geplante Haftentlassung eingelegt. Eine Reaktion des Obersten Gerichtshofs Belgiens wird bis Monatsende erwartet. Solange bleibt Martin hinter Gittern. (afp)

Kommentare
04.08.2012
19:57
Proteste gegen geplante Haftentlassung von Dutroux-Komplizin
von ratzefummel | #1

das ist eine schwere entscheidung,doch sie sollte nicht vorzeitig entlassen werden.sie hatte auch kein mitleid mit den mädchen.warum sollte man ihr...
Weiterlesen

Funktionen
Aus dem Ressort
Klinikleitung gerät im Hygieneskandal ins Schleudern
Hygieneskandal
Im Skandal um verschmutzte OP-Bestecke in der Uniklinik Mannheim gaben sich Verantwortliche unwissend. Dabei waren sie über Hygienemängel im Bilde.
Wetterdienst warnt vor schweren Gewittern in NRW
Hitze
Der Deutsche Wetterdienst hat eine Warnung vor schweren Gewittern herausgegeben. Die Warnung gilt von Samstagnachmittag bis Sonntagnacht.
Die Royals suchen Untermieter – Wohnen wie die Queen
Monarchie
Weil der britische Hof sparen muss, vermietet er nun seine Paläste. Die neuen Nachbarn müssen gut betucht sein – und sich zu benehmen wissen.
30 Grad im Schatten - und die Niederländer streuen Salz
Streusalz
Autofahrer in den Niederlanden trauen ihren Augen nicht: Mitten im Hochsommer sind dort Streuwagen im Einsatz. Klingt verrückt, hat aber seine Gründe.
Trainerin Martina Troue - in jedem Hund steckt ein Jäger
Hundeerziehung
Vor kurzem hat ein Hund in Gladbeck ein Reh gerissen. Doch sind Hundehalter machtlos beim Jagdtrieb ihres Hundes? Wir haben eine Expertin gefragt.
article
6944082
Proteste gegen geplante Haftentlassung von Dutroux-Komplizin
Proteste gegen geplante Haftentlassung von Dutroux-Komplizin
$description$
http://www.derwesten.de/panorama/proteste-gegen-geplante-haftentlassung-von-dutroux-komplizin-id6944082.html
2012-08-03 14:43
Marc Dutroux,Freilassung,Haftentlassung
Panorama