Das aktuelle Wetter NRW 8°C
Royals

Prinz Philip mit Blasenentzündung im Krankenhaus

04.06.2012 | 21:00 Uhr
Die Bootsparade am Sonntag verfolgte Prinz Philip noch gemeinsam mit seiner Ehefrau, Königin Elisabeth II. Den Rest der Feierlichkeiten verpasst der 90-Jährige - er wurde mit einer Blasenentzündung ins Krankenhaus eingeliefert.Foto: afp

London.  Königin Elizabeth II. muss die restlichen Feierlichkeiten zu ihrem diamantenen Thronjubiläum ohne ihren Ehemann absolvieren: Nach der Bootsparade am Sonntag wurde Prinz Philip mit einer Blasenentzündung in eine Klinik eingeliefert. Dort bleibe der 90-Jährige "einige Tage" unter Beobachtung.

Mitten während der Feiern zum Diamantenen Thronjubiläum von Königin Elizabeth II. ist ihr Mann Prinz Philip mit einer Blasenentzündung ins Krankenhaus eingeliefert worden. Der 90-Jährige werde "einige Tage" unter Beobachtung im Krankenhaus bleiben, teilte der Buckingham Palast am Montag in London mit. Prinz Philip sei "enttäuscht", dass er den Rest der Feierlichkeiten verpassen werde. Erst im Dezember hatte Prinz Philip längere Zeit im Krankenhaus verbracht und sich unter anderem einer kleineren Herzoperation unterzogen.

Am Montagabend sollte die Queen mit einem Konzert vor dem Buckingham-Palast geehrt werden. Zum Abschluss der Feierlichkeiten sind am Dienstag ein Gottesdienst in der Londoner Saint Paul's Cathedral und eine Kutschen-Prozession von Westminster Hall zum Buckingham Palace geplant. Anschließend zeigt sich die königliche Familie auf dem Balkon des Palastes, wo die Queen eine Flugparade der Royal Air Force abnimmt. Elizabeth II. war im Februar 1952 nach dem Tod ihres Vaters George VI. Königin geworden und am 2. Juni 1953 gekrönt worden.

Feiern zum Thronjubiläum gehen Dienstag weiter

In London gehen an diesem Dienstag die viertägigen Feierlichkeiten zum 60. Thronjubiläum von Königin Elizabeth II. zu Ende. Geplant ist zunächst ein Gottesdienst in der Saint Paul's Cathedral. Am anschließenden Mittagessen in der aus dem elften Jahrhundert stammenden Westminster Hall nehmen 700 geladene Repräsentanten verschiedener Branchen, Wohlfahrtsverbände und Schulen teil.

In Kutschen, besetzt in der Reihe der Thronfolge, fährt die königliche Familie anschließend zurück zum Buckingham-Palast. Dort zeigt sie sich - begleitet von einer Flugparade der Royal Air Force und Salutschüssen - auf dem Balkon noch einmal der Menge. Elizabeth II. war im Februar 1952 nach dem Tod ihres Vaters George VI. Königin geworden und wurde am 2. Juni 1953 gekrönt.(afp)

60 Jahre auf dem Thron

 



Kommentare
05.06.2012
09:17
Unsa Oppa
von meigustu | #3

sitzt mit Blasenentzündung bestenfalls stundenlang im Wartezimmer um dann eine Pille verschrieben zu bekommen.

Warum berichtet die WAZ denn immer nur über die Weicheier und nicht über uns Oppa ?

1 Antwort
... weil die Frau von ihrem Oppa (vermutlich die Omma)
von Thomas.Lau | #3-1

nicht gleichzeitig ihren Gastegeberpflichten bei einer großen Veranstaltung nachkommt.

05.06.2012
08:37
Prinz Philip mit Blasenentzündung im Krankenhaus
von randori20 | #2

Ja und wer ist in den letzten Tagen noch ins Krankenhaus gekommen?

Nachrichten, die die Welt nicht braucht.

05.06.2012
07:41
Prinz Philip mit Blasenentzündung im Krankenhaus
von schnapper2 | #1

Hätte es diese epochale Nachricht vor -sagen wie mal- 10 Jahren in die WAZ geschafft? Dieses Blatt wird immer mehr zu einer Mischung aus BLÖD/ Für Sie/ Das Goldene Blatt. Fehlt nur noch die Rubrik mein schönstes Katzenbild zum Mitsammeln!!

Aus dem Ressort
Rentner protestiert gegen Männerkritik in Udo-Jürgens-Song
Fan-Protest
Raser, Kriegstreiber und Kriminelle - Entertainer Udo Jürgens geht auf seinem aktuellen Album "Mitten im Leben" mit der männlichen Spezies hart ins Gericht. Einem Fan aus dem Odenwald geht die Kritik zu weit, in 16 Städten der Jürgens-Tour hat er "Männersolidaritätsdemos" angemeldet.
Tote Fliegen im OP - Hygieneskandal an Mannheimer Uni-Klinik
Keime
Knochensplitter und tote Insekten am OP-Besteck, Personal, das mangels Qualifikation von Kontrolleuren nach Hause geschickt wird: An der angesehenen Mannheimer Uni-Klinik herrschen schlimme Zustände. Der Fall schockt die gesamte deutsche Krankenhaus-Szene.
„Disslike“ – Promis rezitieren Hass-Kommentare aus dem Netz
Youtube
Der Youtube-Kanal „Disslike“ konfrontiert Promis mit bissigen Kommentaren aus dem Netz. Gregor Gysi und Jan Böhmermann amüsierten sich schon vor laufender Kamera. Andere Promis scheuen sich noch, vor allem Politiker. Dabei wäre ein möglicher Lieblingskandiat AfD-Chef Bernd Lucke.
Schweizer empört über Kaffeesahne mit Hitler und Mussolini
Sammeldosen
In der Schweiz sind Kaffeesahne-Verpackungen mit Porträts von Hitler und Mussolini aufgetaucht. Der Supermarktkette Migros ist es peinlich – der Produzent dagegen empfindet die Kritik als übertrieben. Die Packungen sind inzwischen aus dem Programm genommen worden.
Deutsche lehnen "Social Freezing" als Familien-Planung ab
Familienplanung
Die Mehrheit der Deutschen steht nicht hinter einer Familien- und Karriereplanung mit "Social Freezing". Facebook und Apple zahlen Mitarbeiterinnen jährlich bis zu 20.000 Euro für das Einfrieren von Eizellen – um das Kinderkriegen hinter die Karriere zu stellen.
Umfrage
Die Stadt Duisburg will Schul-Parkplätze an Lehrer vermieten – aber auch an Anwohner. Eine gute Idee?

Die Stadt Duisburg will Schul-Parkplätze an Lehrer vermieten – aber auch an Anwohner. Eine gute Idee?