Das aktuelle Wetter NRW 25°C
Prinz Harry

Prinz Harry forderte Olympiasieger Lochte zum Wettschwimmen

23.08.2012 | 19:27 Uhr
Prinz Harry hat auf seiner Geburtstagparty Olympiasieger Ryan Lochte im Schwimmen herausgefordert.Foto: afp

Las Vegas.  Der britische Thronfolger Harry hat Olympiasieger Ryan Lochte zum Wettschwimmen herausgefordert. Dabei gewann der US-Schwimmer das Duell gegen den Prinzen. Das Wettrennen fand auf derselben Party statt, bei der Harry Strip-Billard spielte und nackt fotografiert wurde.

Hätte Prinz Harry auf der Geburtstagsparty von Ryan Lochte nicht alle Hüllen fallen lassen, wäre sein Wettschwimmen mit dem elffachen Medaillengewinner vielleicht das Thema des Tages geworden. Der Prinz verlor wie erwartet gegen den Olympia-Schwimmer, und auch das wurde als Videofilm festgehalten.

Der Kolumnist der "Las Vegas Sun", Robin Leach schilderte die Entstehung des Duells am Wochenende so: Harry habe sich bis auf die Jeans ausgezogen und die anderen Gäste aufgefordert, den Weg zum Pool freizumachen.

Lochte gewann das Rennen. Ein Fest für Paparazzi war aber das Strip-Billard auf derselben Party in einer Hotelsuite, bei der Harry weder Hemd noch Hose blieb. Den Prinzen schien das nicht weiter zu stören. Auf Fotos ist zu sehen, wie er sich nackt an eine Frau schmiegt. (dapd)

William und die Windsors


Kommentare
24.08.2012
04:27
Prinz Harry forderte Olympiasieger Lochte zum Wettschwimmen
von Pucky2 | #2

Was ein Tamtam, man sieht auf den Bildern den kleinen Prinzen nicht mal

Also ich finde es gut, dass in der königl. Familie nicht jeder total verstaubt ist, sein Großvater war ja auch dafür bekannt.
Harry wird eh nie König, er darf nie richtig arbeiten und ist ständig unter Kontrolle von Aufpassern oder der Presse. Wer möchte schon so lebendig eingemottet sein und das in dem Alter? Ich kann verstehen, dass er da immer mal wieder ausbrechen will und wie jeder junge Mensch auch mal "die Sau rauslassen" will.
Beim Nächstenmal aber bitte alles zeigen, er sieht ja gut aus, er braucht nichts verstecken ;-)

23.08.2012
21:05
Solange...
von KFR001 | #1

.. Party-Prinz Harry die geleisteten Dienste angemessen bezahlt, die Vegas-Mafia soll da keinen Spass kennen und schon mal Körperteile einfordern ;-)... übrigens dürfte eine interessante Unterredung ( "interview without coffee" ) mit granny QE2 bevorstehen und für die begleitende Security , nicht verantwortlich für die Event-planung sagt Scotland Yard, wegen der zugelassenen I-Phones Nach-Schulungen und Beförderungsschleifen anstehen.
Einzig Pips Middleton ( " get grown up, Harry " ) dürfte sich seit Freitag vor Lachen auf dem Boden kringeln.

Aus dem Ressort
Warum Jan Delay nicht über Lampedusa singt
Musik
Im September geht Jan Delay auf große Deutschland-Tournee und kommt auch in den Westen: nach Dortmund und Düsseldorf. Wir sprachen mit dem Hamburger über die verschiedenen Mentalitäten deutscher Konzertbesucher, über Lokalpatriotismus und warum er keinen Song über Lampedusa-Flüchtlinge macht.
Flugzeug in Mali abgestürzt - Dutzende Franzosen an Bord
Luftverkehr
Über dem krisengeschüttelten Mali ist am frühen Donnerstagmittag ein Flugzeug abgestürzt. Die mit rund 120 Menschen besetzte Maschine der Air Algerie war 50 Minuten nach dem Start vom Radar verschwunden. Die meisten Passagiere waren Franzosen, die Besatzung Spanier.
Schweizer Polizei wirbt mit Pfefferspray um Polizisten
PR-Panne
Der Polizei im Schweizer Kanton Schwyz mangelt es an Nachwuchs. Mit einer neuen Werbekampagne versuchen die Beamten junge Menschen für ihre Arbeit zu begeistern. "Fehlt deinem Leben die Würze? Wir haben die Lösung", steht auf einem neuen Werbeplakat. Gleich daneben: eine sprühende Pfefferspray-Dose.
Münchner Hebamme wegen Mordversuchen im Kreißsaal verhaftet
Mordversuche
Eine Hebamme soll versucht haben, werdende Mütter im Kreißsaal umzubringen. Die Staatsanwaltschaft wirft ihr vor, bei Kaiserschnitt-Geburten heimlich blutverdünnende Mittel verabreicht zu haben. Das Motiv bleibt unklar. Die Kinder und Mütter sind wohlauf.
Buddha beleidigt? - Kritik an Boris Beckers Urlaubsfoto
Boris Becker
"Kein Stil...kein Respekt". Boris Becker muss sich harsche Kritik wegen eines Urlaubsfotos gefallen lassen. Das Bild zeigt den ehemaligen Tennisprofi auf einer Buddha-Figur sitzend. Er selbst postete den Urlaubsschnappschuss auf der Fotoplattform Instagram - und reagiert nun auf die Anschuldigungen.
Umfrage
Die Duisburger Loveparade-Katastrophe mit 21 Toten jährt sich zum vierten Mal. Wie hat das Unglück Ihr Leben verändert?

Die Duisburger Loveparade-Katastrophe mit 21 Toten jährt sich zum vierten Mal. Wie hat das Unglück Ihr Leben verändert?