Prinz George mit Großmutter Carole auf Shopping-Tour

Prinz William und seine zum zweiten Mal schwangere Frau Kate sind auf Geschäftsreise - doch auch der kleine Prinz George muss nicht zu Hause bleiben: Mit Oma Carole Middleton geht der royale Nachkömmling währenddessen shoppen.

Herzogin Kate (32) hat ihre Schwangerschaftsübelkeit überwunden und kann ihren Gatten, Prinz William (32), wieder auf Geschäftsreisen begleiten. In der Zwischenzeit sorgt sich keine Geringere als Kates Mutter, Carole Middleton (59), um den Erstgeborenen des Königspaares - und macht mit dem kleinen George (1) im Gepäck die britischen Märkte unsicher.

Genau genommen war es der Wochenmarkt in Buckleberry, auf dem sich Middleton und ihr Enkel herumtrieben. Wie "People" berichtet, war kein Essen vor George sicher. Laut einem Insider holte der kleine Prinz sich sogar eine zweite Portion Christmas Pudding.

Einem weiteren Beobachter zufolge erwies sich Carole Middleton als sehr stolze Großmutter: "Ist er nicht hinreißend?", soll sie sich stets wiederholt haben. Bleibt abzuwarten, welche Ausflüge die 59-Jährige während Kates und Williams Abwesenheit noch mit ihrem kleinen Enkel unternehmen wird.

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE