Popstar DJ Bobo hat noch nie ein Glas Alkohol getrunken

Der Popstar DJ Bobo hat sich in den 90er Jahren einen Namen gemacht. Noch heute ist er in der Musikbranche unterwegs und veröffentlichte gerade seine Biografie.
Der Popstar DJ Bobo hat sich in den 90er Jahren einen Namen gemacht. Noch heute ist er in der Musikbranche unterwegs und veröffentlichte gerade seine Biografie.
Foto: dpa
Was wir bereits wissen
Während viele Stars sich gerne mal ein Gläschen genehmigen, hält DJ Bobo wenig von Alkoholkonsum. Seine Abneigung hat einen Grund.

Düsseldorf..  Viele Prominente nehmen auf Events gerne mal ein Schlückchen zu sich. Aber für Popstar DJ Bobo sind Champagner, Cocktails und Co. kein Thema. „Ich probiere hin und wieder einen Schluck Wein, aber ich habe noch nie ein Glas getrunken“, sagte der 48-Jährige rp-online. Es schmecke ihm einfach nicht.

Seine Einstellung zu Alkohol kommt nicht von ungefähr. Es hat mit Erfahrungen aus seiner Kindheit zu tun. DJ Bobos Stiefvater war Alkoholiker und verlor gegenüber dessen Mutter regelmäßig die Beherrschung. „Es war einfach abschreckend“, sagte der Schweizer. „Wenn du siehst, wie Leute durch Alkohol die Kontrolle verlieren und nicht mehr sie selbst sind – ich will nicht, dass mir das auch passiert.“

Kritische Einstellung zu Alkoholkonsum

Wenn Freunde des Musikers, der mit bürgerlichem Namen René Baumann heißt, dem Alkohol zu sehr zusprechen, sieht er das sehr kritisch. „Wenn ich einen von ihnen hackedicht in der Ecke liegen sehe, verliere ich sehr viel Respekt“, sagt DJ Bobo.

Bekannt wurde DJ Bobo 1993 durch seinen Hit „Somebody Dance With Me“. Es folgten zahlreiche Party-Titel, die auch mehr als 20 Jahre später für Stimmung auf der Tanzfläche sorgen.

Gerade veröffentlichte der Musiker zusammen mit der Journalistin Judith Langhans seine Autobiografie „Popstar – der ganz normale Wahnsinn“. (jei)