Das aktuelle Wetter NRW 19°C
Backstreet Boys

Polizei nimmt Nick Carter nach Handgemenge in Florida fest

14.01.2016 | 09:08 Uhr
Polizei nimmt Nick Carter nach Handgemenge in Florida fest
Für Nick Carter ist es nicht der erste Kontakt mit der Polizei.

Florida.  Nick Carter wurde von der Polizei in Florida festgenommen. Der Sänger der Backstreet Boys soll bei einem Handgemenge ausgeteilt haben.

Backstreet-Boys-Sänger Nick Carter ist nach Polizeiangaben am Mittwoch in Florida festgenommen worden. Carter wird vorgeworfen, eine andere Person geschlagen zu haben. Weitere Einzelheiten zu dem Vorfall finden sich auf der Homepage der Polizei in Monroe County nicht.

Das Klatschportal TMZ berichtet, Beamte hätten den Musiker in Key West festgenommen, nachdem es in einer Bar zu einem Handgemenge gekommen war. Laut US-Medienberichten ist unklar, ob Carter bereits wieder auf freiem Fuß ist. Eine Stellungnahme seines Sprechers war zunächst nicht zu erhalten.

Für Carter ist es nicht der erste Kontakt mit der Polizei. 2002 war er schon einmal festgenommen worden, weil er einen Platzverweis der Polizei in einem Nachtclub ignoriert hatte. 2005 war er erneut in Konflikt mit dem Gesetz geraten, weil er unter Alkoholeinfluss am Steuer gesessen hatte. (sah/dpa)

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
So viel verdienen die Filmstars
Bildgalerie
„Forbes“
article
11462016
Polizei nimmt Nick Carter nach Handgemenge in Florida fest
Polizei nimmt Nick Carter nach Handgemenge in Florida fest
$description$
http://www.derwesten.de/panorama/polizei-nimmt-nick-carter-nach-handgemenge-in-florida-fest-id11462016.html
2016-01-14 09:08
Panorama