Panagiota Petridou appelliert an europäischen Zusammenhalt

Vox-Moderatorin Panagiota Petridou ist vom Zusammenhalt ihrer griechischen Landsleute beeindruckt.
Vox-Moderatorin Panagiota Petridou ist vom Zusammenhalt ihrer griechischen Landsleute beeindruckt.
Foto: imago
Was wir bereits wissen
TV-Moderatorin Panagiota Petridou hat sich zur Griechenland-Krise zu Wort gemeldet. Bei Facebook ruft sie zur Solidarität mit ihren Landsleuten auf.

Essen.. Seit Wochen werden die Schlagzeilen von Griechenland und seiner Schuldenkrise dominiert. Viele Griechen leiden unter der Ungewissheit und fürchten angesichts der schlechten Presse um ihren Ruf. Grund genug für die deutsch-griechische TV-Moderatorin Panagiota Petridou sich mit einem emotionalen Facebook-Post Luft zu verschaffen.

"Ich bin stolz, eine Griechin zu sein", bekennt Petridou, die durch eine Doku-Soap des TV-Senders Vox bekannt wurde. Sie lobt die griechische Gastfreundschaft und Offenheit, betont den Wert der Familie in Griechenland. Ihre Eltern hätten ihr Leben lang "auf den Knien geschuftet", damit sie es besser habe. So hätten beide Elternteile in ihrem Imbiss in Deutschland sieben Tage die Woche hinter dem Tresen gestanden. Der Vater wollte erst nach Griechenland zurück, wenn seine drei Kinder Abitur und Studium in der Tasche hätten. Vier Tage nach Panagiota Petridous Abitur sei er gestorben. Griechenland

"So habe ich dieses Land noch nie erlebt"

Dann berichtet die 35-Jährige von ihren Erfahrungen in ihrem Heimatdorf, in dem sie sich momentan aufhält. Sie lobt die große Solidarität ihrer Landsleute. Da das Gesundheitssystem nahezu zusammengebrochen sei, werde ihr 80-jähriger Onkel von seiner 17-jährigen Enkelin gepflegt. Nachbarn würden Essen tauschen, Eier gegen Tomaten; sich gegenseitig einladen. "Jeder versucht jedem zu helfen", schreibt Petridou, "so habe ich dieses Land noch nie erlebt."

Kritisch sieht die gebürtige Solingerin die Berichterstattung der Medien, sie spricht von "Hetzjagd". Dabei sei niemand faul oder verschwenderisch. Panagiota Petridou bezieht eindeutig Stellung: "Ich hoffe sehr, dass wir nicht aus der EU austreten, denn der Schaden wäre immens!" Sie wünscht sich Reformen und Unterstützung. Menschen

Petridou appelliert an den europäischen Gedanken

Petridou ist optimistisch, dass ihr Vaterland die Krise überwinden wird: "Wir Griechen werden, mit all unserem Glauben, unserem Lebensmut und positiver, südländischer Mentalität aus der Krise gelangen! Weil wir Kämpfer sind." Sie fordert ihre über 250.000 Facebook-Fans auf, in Griechenland Urlaub zu machen und lokale Produkte zu kaufen. Zuletzt appelliert sie an den europäischen Gedanken: "Wir Griechen, wir Deutschen, wir Menschen müssen zusammen halten, wir sind Europa."