Das aktuelle Wetter NRW 17°C
Ostern

Osterhase schlägt Weihnachtsmann in der Schoko-Produktion

22.03.2013 | 16:25 Uhr
Fast 190 Millionen Schoko-Hasen werden in diesem Jahr in Deutschland produziert.Foto: dpa

Bonn.  Für das Ostergeschäft in diesem Jahr werden fast 190 Millionen Hasen aus Schokolade in Deutschland produziert. Dies teilte der Bundesverband der Deutschen Süßwarenindustrie mit. Damit schlägt der Osterhase den Weihnachtsmann um etwa 50 Millionen Exemplare. 44 Prozent der Hasen werden exportiert.

Fast 190 Millionen Schoko-Hasen werden in diesem Jahr in Deutschland für das Ostergeschäft produziert. Das sind etwa 50 Millionen mehr als die Schoko-Weihnachtsmänner im vergangenen Advent, wie der Bundesverband der Deutschen Süßwarenindustrie am Freitag mitteilte.

"Die Produktion des Schoko-Osterhasen hat einen neuen Rekordwert erreicht", sagte Torben Erbrath, Geschäftsführer der Sparte Schokoladenwaren beim Bundesverband der Deutschen Süßwarenindustrie.

44 Prozent der Schoko-Hasen werden exportiert

Im letzten Jahr seien fast drei Millionen Schoko-Hasen weniger produziert worden. Die Schätzung beziehe sich auf 100-Gramm-Ware.

Schokolade zum Anziehen

Viele Hasen bleiben gar nicht in Deutschland, sondern wandern aus: 44 Prozent der Schoko-Hasen gehen ins Ausland, vor allem in die Mitgliedstaaten der EU, aber auch in die USA und nach Australien. Die deutschen Verbraucher können sich auf rund 106 Millionen Hasen freuen. Sie würden vermehrt aus nachhaltig angebautem Kakao hergestellt, so Erbrath. (dpa)

 


Kommentare
23.03.2013
14:38
Osterhase schlägt Weihnachtsmann in der Schoko-Produktion
von wimmel | #3

Wann gibt es endlich eine "Osterhäsin",eine "Nikoläusin", mit langen Stiefeln gibt es doch auch.

22.03.2013
21:00
Osterhase schlägt Weihnachtsmann in der Schoko-Produktion
von HerrCornelli | #2

Wettermässig hätte ich lieber einen Weihnachts-Schokomann!

22.03.2013
18:00
Osterhase schlägt Weihnachtsmann in der Schoko-Produktion
von losl | #1

Ist doch klar,wer will denn jetzt ein Weihnachtsmann essen.

Aus dem Ressort
Pfarrerin Kreher von Salvador nach Südamerika geflüchtet
Menschenrechte
Daniela Kreher ist in Sicherheit. Zusammen mit ihrem Freund und Kollegen Martin Díaz sowie einigen Mitstreitern konnte die in Wittgenstein aufgewachsenen evangelische Pfarrerin aus El Salvador fliehen. Dort wurde sie mit dem Tode bedroht. Nun ist die Pastorin in einem südamerikanischen Land.
Warum Jan Delay nicht über Lampedusa singt
Musik
Im September geht Jan Delay auf große Deutschland-Tournee und kommt auch in den Westen: nach Dortmund und Düsseldorf. Wir sprachen mit dem Hamburger über die verschiedenen Mentalitäten deutscher Konzertbesucher, über Lokalpatriotismus und warum er keinen Song über Lampedusa-Flüchtlinge macht.
Flugzeug über Mali abgestürzt - wohl auch Deutsche an Bord
Luftverkehr
Über dem krisengeschüttelten Mali ist am Donnerstag ein Flugzeug abgestürzt. Die mit 116 Menschen besetzte Maschine der Air Algérie war 50 Minuten nach dem Start vom Radar verschwunden. Die meisten Passagiere waren Franzosen, die Besatzung Spanier — aber auch Deutsche waren an Bord.
Schweizer Polizei wirbt mit Pfefferspray um Polizisten
PR-Panne
Der Polizei im Schweizer Kanton Schwyz mangelt es an Nachwuchs. Mit einer neuen Werbekampagne versuchen die Beamten junge Menschen für ihre Arbeit zu begeistern. "Fehlt deinem Leben die Würze? Wir haben die Lösung", steht auf einem neuen Werbeplakat. Gleich daneben: eine sprühende Pfefferspray-Dose.
Münchner Hebamme wegen Mordversuchen im Kreißsaal verhaftet
Mordversuche
Eine Hebamme soll versucht haben, werdende Mütter im Kreißsaal umzubringen. Die Staatsanwaltschaft wirft ihr vor, bei Kaiserschnitt-Geburten heimlich blutverdünnende Mittel verabreicht zu haben. Das Motiv bleibt unklar. Die Kinder und Mütter sind wohlauf.
Umfrage
Die Duisburger Loveparade-Katastrophe mit 21 Toten jährt sich zum vierten Mal. Wie hat das Unglück Ihr Leben verändert?

Die Duisburger Loveparade-Katastrophe mit 21 Toten jährt sich zum vierten Mal. Wie hat das Unglück Ihr Leben verändert?