Nick Cannon und Mariah Carey: Ehevertrag enthüllt

Es gibt einen Ehevertrag! Die in Trennung lebenden Nick Cannon und Mariah Carey einigten sich vor der Hochzeit 2008 auf einen Kontrakt, der brisante Details beinhaltet. Dies enthüllten nun US-amerikanische Medien nur Stunden nachdem bekannt wurde, dass das Ehepaar bereits die Scheidung offiziell eingereicht hat.

Die Tinte unter den eingereichten Scheidungsunterlagen von Nick Cannon (34, "Gigolo") und Mariah Carey (44, "#Beautiful") ist noch nicht wirklich trocken, da kommen erste geheime Details ans Tageslicht. Laut dem US-Klatschportal "TMZ" existiert nämlich ein Ehevertrag. Dieser spricht von einem in die Ehe eingebrachten Vermögen Careys von 160 Millionen US-Dollar, Cannon war zum Zeitpunkt der Hochzeit 2008 nur 500.000 Dollar schwer.

Außerdem wurde einem Insider zufolge eine Verschwiegenheitsklausel in dem Vertrag verankert. Angeblich muss Cannon bei einem Verstoß 250.000 Dollar auf den Tisch legen, Carey hingegen ganze 500.000 Dollar. Nachdem das Paar schon seit Monaten getrennt lebte, hatte Cannon die Scheidung eingereicht.