Das aktuelle Wetter NRW 12°C
Justiz

Mutter bekommt neun Jahre Haft für Tötung von fünf Babys

21.03.2013 | 13:47 Uhr
Mutter bekommt neun Jahre Haft für Tötung von fünf Babys
Der vorsitzende Richter Lembke (Mitte) beim Prozess um die angeklagte 29-Jährige aus Husum. Sie hat gestanden, fünf ihrer Babys ermordet zu haben.Foto: dpa

Flensburg.  Eine 29-Jährige ist vor dem Flensburger Landgericht zu neun Jahren Haft verurteilt worden. Sie hatte gestanden, fünf ihrer Kinder nach der Geburt getötet zu haben. Die Frage nach dem Motiv war im Prozess offen geblieben.

Weil sie fünf ihrer Babys direkt nach der Geburt getötet hat, muss eine junge Mutter aus Husum für neun Jahre ins Gefängnis. Das Landgericht Flensburg verurteilte die geständige Frau am Donnerstag wegen Totschlags in fünf Fällen. Die Staatsanwaltschaft hatte zehn Jahre Haft gefordert. Die Verteidigung hatte auf sieben Jahre plädiert.

Die heute 29-Jährige brachte die Kinder zwischen 2006 und 2012 zur Welt. Direkt nach der Geburt tötete sie die Babys. Die erste Leiche wurde in einer Papiersortieranlage gefunden worden, die zweite auf einem Parkplatz. Zu den anderen drei toten Säuglingen hatte die Mutter die Ermittler im September selbst geführt. Sie hatte sie in dem Keller des Mehrfamilienhauses versteckt, indem sie mit ihrem Mann und ihren zwei anderen Kindern lebte.

Frage nach dem Motiv weiter offen

Die Frage nach dem Motiv war im Prozess offen geblieben. Für die Angeklagte spreche, dass sie sich gestellt habe. "Sie hat sich um die Aufklärung bemüht, sie hat nicht taktiert." Zudem sei die Steuerungsfähigkeit eingeschränkt gewesen. Die Taten seien im Affekt begangen worden. Die 29-Jährige entschuldigte sich in ihrem Schlusswort unter Tränen bei ihrer Familie und den Männern, die zwei Kinderleichen gefunden hatten. "Ich begreife das selber nicht, wie ich das machen konnte." (dpa)

Kommentare
21.03.2013
18:16
Mutter bekommt neun Jahre Haft für Tötung von fünf Babys
von grubendol | #3

Zu #1-2: die Frau ist wegen Totschlags verurteilt, nicht wegen Mordes, wie Sie behaupten.

Zu #2: Affekt bedeutet, dass eine schwere seelische...
Weiterlesen

Funktionen
Aus dem Ressort
Vierlinge von 65-jähriger Berlinerin auf die Welt gekommen
Schwangerschaft
Die umstrittene Schwangerschaft der 65 Jahre alten Annegret R. machte Schlagzeilen. Nun sind ihre Vierlinge laut einem Bericht auf die Welt gekommen.
Tugces Tod - Arzt spricht von Fehlern bei der Notversorgung
Tugce-Prozess
Was geschah in der Nacht des tödlichen Schlages gegen Tugce? Das Landgericht hört wieder Zeugen. Eine Überraschung gab es schon, bevor sie aussagten.
Blackbox im Pkw - Versicherer wollen Autofahrer überwachen
Telematik-Tarife
Wer umsichtig fährt, spart: Deutschlands größter Autoversicherer Huk-Coburg erprobt Telematik-Tarife, die umsichtige Fahrer belohnen sollen.
Verbraucherschützer mahnen wegen "Gefällt mir"-Button ab
Facebook
Weil der "Gefällt mir"-Button auf ihren Websites Daten an Facebook weiter gibt, hat die Verbraucherzentrale mehrere Unternehmen abgemahnt.
Nicht zu nass, nicht zu warm - so wird das Pfingst-Wetter
Wetter
Pfingsten dürfte in NRW recht gutes Wetter bringen, bis auf Pfingstmontag, sagen Meteorologen. Und: Ein Pfingststurm wie 2014 zeichnet sich nicht ab.
article
7750930
Mutter bekommt neun Jahre Haft für Tötung von fünf Babys
Mutter bekommt neun Jahre Haft für Tötung von fünf Babys
$description$
http://www.derwesten.de/panorama/mutter-bekommt-neun-jahre-haft-fuer-toetung-von-fuenf-babys-id7750930.html
2013-03-21 13:47
Kindsmord, Kind, Mord, Flensburg, Prozess, Haft
Panorama