Das aktuelle Wetter NRW 6°C
Panorama

Mutmaßlicher Seriendieb festgenommen

28.10.2012 | 21:33 Uhr
Funktionen
Foto: /dapd/Sven Karsten

Ein mutmaßlicher Seriendieb ist der Polizei bei einer Routinekontrolle ins Netz gegangen.

Grimmen (dapd-hes). Ein mutmaßlicher Seriendieb ist der Polizei bei einer Routinekontrolle ins Netz gegangen. Beamte hatten am Samstag auf der Autobahn 20 bei Grimmen in Mecklenburg-Vorpommern ein in Großbritannien zugelassenes Auto aus dem Verkehr gezogen, in dem auch ein 20 Jahre alter Litauer saß, wie die Polizei am Sonntag mitteilte.

Eine Nachfrage ergab, dass der Mann wegen einer Reihe Fahrzeugaufbrüche im Raum Frankfurt am Main zur Fahndung ausgeschrieben war.

Auf das Konto des mutmaßlichen Diebes und seiner Bande gehen fast 40 Delikte, gestohlen worden waren Navigationsgeräte und CD-Player. Der Schaden beträgt mehr als 110.000 Euro. Der Mann wurde in die Justizvollzugsanstalt Neustrelitz gebracht.

dapd

dapd

Kommentare
Aus dem Ressort
Überfall auf KaDeWe - Täter versprühen offenbar Reizgas
Überfall
Mehrere Täter haben am Samstag das Berliner Kaufhaus des Westens (KaDeWe) überfallen. Sie sind auf der Flucht, sagte eine Polizeisprecherin.
Schauspielerin Andie MacDowell führt ein ganz normales Leben
TV-Serie
Die US-Schauspielerin Andie MacDowell spricht im Interview über gläserne Stars und Schönheit, die nichts mit Perfektion zu tun hat.
Schwules Paar ebnet kinderlosen Paaren den Weg
Leihmutter
Für so manche ungewollt Kinderlose ist eine Leihmutter die letzte Hoffnung auf ein eigenes Kind. Der BGH traf jetzt eine mutige Entscheidung.
Muslimin angefahren - Polizei vermutet fremdenfeindliche Tat
Staatsschutz
Mehrere offenbar fremdenfeindliche Männer haben eine 29-jährige Muslimin in Braunschweig angefahren und beschimpft. Nun ermittelt der Staatsschutz.
Facebook will mehr über Datenschutz informieren
Facebook
Facebook ändert seine Nutzungsbedingungen und will Werbung stärker auf einzelne Nutzer zuschneiden. Über Datenschutz soll mehr informiert werden.